• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pellet-Grill - Temperaturstabilität und Regelverhalten

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich habe mir einen Traeger Pro 34 zugelegt (Traum erfüllt). Nach dem Einbrennen habe ich nun gestern den Traeger mit BBR's (BabyBackRibs) eingeweiht.

Randbedingungen:
- ambient-temp. 14°C
- Wetter bewölkt mit ab und zu etwas Sonne (kein Regen)
- etwas Wind (Grill steht aber geschützt am Gartenhaus)
- 4 BBR's & 5 Bratwürste
- Grill-Temp. Soll 107°C
- Apple Wood pellets
- Maverick Funk-Thermometer
- keine Wasserschale

Folgendes ist mir beim Traegern aufgefallen
1. Die Temperatur schwankt von z.B. bei einem Zyklus von 91°-111° (DeltaT=20°)
2. auffällig viel Rauch unter 100° (Fast so wie beim Starten des Grills)-->beim "Regeln"?

Ich habe dann mal auf Stufe 121° gestellt - gleiches Verhalten (1&2) - Kamm mir vor als ob ab und zu die temp so wegbricht das die pellets nur noch glimmen.
Gleiches mit 135° versucht (hier am TraegerRegler abgelesen) - genau gleich ab und an schwankt die Temp zwischen 126&146° - und beim hochfahren von 126° auf Zieltemp raucht er wieder extrem.

Laut Werbung soll der Traeger in einer min 60 Temperaturwerte aufzeichnen und dann regeln (1Hz Regelung) & er soll nur +/-8.3° schwanken.
Die Temperaturschwankungen sind jetzt noch im Rahmen, was mich stört ist dieser extreme Rauch ab und zu! Eigentlich dachte ich das kommt nur beim Starten und danach kommt nur eine dezente Rauchfahne.

Kennt jemand von euch auch so etwas event. mit Abhilfe oder wie sind eure Erfahrungen mit dem Traeger?
 

badtothebone

Putenfleischesser
Erst mal Gratulation zum neuen Sportgerät!

Zum Rauch: Ein Pelletgrill/smoker heizt ja nicht konstant wie ein Pelletofen. Daher werden schubweise Pellets in die Brennschale gefördert und müssen sich erst entzünden. Es kann schon sein, dass die verfeuerten Pellets in der Schale bis dahin fast verglüht sind. Das ist natürlich mit mehr Rauchentwicklung verbunden als wenn im stickburner (vergleichlich grosse) Holzscheite abbrennen = vergasen.

Du könntest versuchen, eine höhere Temperatur (evt. mit offener Klappe) zum direkt Grillen zu fahren. Dann siehst Du gleich, ob da dann auch viel Rauch beim Nachregeln entsteht.

Ich selbst habe seit ca. einem Jahr einen GMG Davy Crockett und habe keine extremen Temperaturschwankungen beobachtet. Die Anzeige pendelt nur einige Grad Fahrenheit. Allerdings habe ich noch keinen Testlauf mit Thermometer im Garraum durchgeführt. Wird in nächster Zukunft aber einmal gemacht.
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo badtothebone,

Danke!:thumb1:

Ich hab die Ribs zum Schluss mit kurz mit 190°C überkrustet. Hier war gar kein Rauch bzw. sehr dezent und nicht so extrem wie oben beschrieben. Ich weiß es ist ein pellet smoker aber zwischendurch rauchte er als würde er neu gestartet.
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Es kann schon sein, dass die verfeuerten Pellets in der Schale bis dahin fast verglüht sind. Das ist natürlich mit mehr Rauchentwicklung verbunden
Wenn das so ist, taugt die Steuerung nichts.
Zum Beispiel raucht mein GMG nur in der Startphase, dann nicht mehr.
Und starke Temperaturschwankungen gibt es auch nicht.

:prost:
 
hmm, also Temperaturschwankungen habe ich an meinem DB definitiv! Der Sensor vom DB zeigt konstant z.B. 105° Grad an, setze ich einen Temperaturfühler in den Garraum, dann zeigt das Log schon Temperaturschwankungen von teilweise bis zu 40°!!! Der Wert ist aber nur eine Minute und dann fällt die Temperatur wieder ab. Diese extreme Schwankungen sind aber nur sporadisch. Ansonsten bleibt er bei +-15°, ist natürlich auch von den Wetterbedingungen abhängig. Jetzt am WE habe ich mit der Haube gesmoked, da war der etwas konstanter... Im Prinzip ist es nur wichtig, ob die Gerichte gelingen oder nicht und gestern waren sowohl die PulledPorks als auch das PulledBeef super lecker...

Gruß

LdG
 

kabuki25

Militanter Veganer
Guten Morgen

ich habe auch einen Traeger.die Temperatur schwankt auch bei mir.aber wie schon geschrieben auf das Ergebnis kommt es an!!meine Rippchen und das PP waren super lecker und das gleich beim ersten mal!!
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Rückmeldungen. Die Temperaturschwankungen sehe ich bis jetzt nicht all zu kritisch. - Außer das ja alle Sekunde die Temperatur ermittelt wird und somit rechtzeitig geregelt werden könnte

Was mich stört, ist das er ab und zu so Rauch als ob er neu zündet. Da sollte doch konstant eine seichte/dezent Rauchfahne kommen die man kaum war nimmt, so kenne ich das auch von den massiven Offset-smokern. Habt ihr auch so ein Verhalten oder bekommt ihr eine seichte Rauchfahne?
 

kabuki25

Militanter Veganer
Moin moin


Das habe ich bei pelletheads über das rauchen gefunden!!wieder was gelernt









Rauch-Einstellung Auger-Timing

P-0 15 sec auf 45 sec aus
P-1 15 sec auf 55 sec aus
P-2 15 Sekunden auf 65 Sekunden aus
P-3 15 Sekunden auf 75 Sekunden aus
P-4 15 sec auf 85 sec aus
P-5 15 Sekunden auf 95 Sekunden aus
P-6 15 sec auf 105 sec aus
P-7 15 sec auf 115 sec aus
P-8 15 sec auf 125 sec aus
P-9 15 sec auf 135 sec aus

Wenn Sie den Controller auf eine bestimmte Temperatur eingestellt läuft die Schnecke kontinuierlich, bis die Temperatur erreicht ist. Dann geht die Steuerung in den Rauchmodus auf der obigen Tabelle basiert. Wenn die Temperatur des Grill 3 Grad unter dem Zielwert temperture fällt, läuft der Schnecke bis der Sollwert wieder erreicht ist.

Wenn der 225-Controller die eingestellte Temperatur erreicht startet er den Rauch-Modus mit 15 Sekunden auf. Deshalb ist es so große Temperaturschwankungen hat. Beispiel P-2 auf 15 Sekunden - ab 65 Sek.

Wenn der neue 180-Controller die eingestellte Temperatur erreicht startet er den Rauch-Modus mit dem Aus-Einstellung. Beispiel P-2 Aus 65 sec - auf 15 Sek.

Handbuch für den 180 Digital-Controller (BAC227)
Handbuch für den 225 Digital-Controller (BAC233)
Diskussion der 180-Controller auf Pelletheads
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
bei mir kann ich dieses auger-Timing nicht einstellen (kein Loch dafür da)!
Kennt sich jemand mit dem neuen Pro Controller aus?

Die Maschine läuft seit heute Nacht und Temp schwankt zwischen 98&123° bei 14° ambient-temp ohne Wind und mit Wasserschale.
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
noch ein Update. Gerade eben Temperatur am Traeger Regler abgelesen soll 107 ist 94-132°C also -13 & +25° und unter 100 raucht er so gewaltig. Mein Lüfter läuft dem Geräusch nach aber immer mit einer Drehzahl (man hört keine Änderung). Ist das bei euch auch so?
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
also die Außentemperatur ist jetzt schon bei 20° aber immer noch regelt er manchmal auf 133° und fällt dann wieder total ab auf unter 95°! Dabei raucht er sehr oft gewaltig.
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
So beim abstellen auf Shut down haben die pellets weitergebrannt und es raucht aus der pelletkammer! Ich dann alle Abdeckungen aus dem träger und das Feuer Kamm aus der Schnecke! Hier stimmt doch was ganz und gar nicht! Hat jemand damit Erfahrung?
 
Ich besitze zwar einen DB von GMG, der raucht nur aus dem Hopper, wenn der Deckel zu lange von mir geöffnet wurde, zB. beim Pellets nachfüllen.

Könnte es sein, dass bei dir die Lüfter nicht richtig arbeiten?
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also wie gesagt mir kommt es vor als ob der Lüfter keine Stufen hat und immer nur mit einer Drehzahl läuft.
 
OP
OP
Steves_BBQ

Steves_BBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
@Steves_BBQ
Gibt es schon Neuigkeiten?
Hab jetzt mal direkt mit dem Deutschland Importeur gesprochen. Sie kennen das Problem so nicht, könnte an den Pellets liegen. Die verbrennen Event. schlecht und erzeugen somit zuviel Asche und dies bleibt im firepot und irgendwann geht das Feuer in die Schnecke (auger) über. Ich soll nun mal andere pellets verwenden und schauen ob da auch das Problem besteht mit dem zurückbrennen. Nur hab ich mit den gleichen pellets das Ding 45min auf high eingebrannt! Bevor jetzt aber kommt, die Pellets wurden ordnungsgemäß gelagert! Ansonsten soll ich das schriftlich zusenden und sie werden es direkt an Traeger weiterleiten und dann Troubleshooting machen. Bei dem extremen Rauch und der massiven temp. Schwankung meinen Sie es wäre normal ist ja auch ein smoker.
Ich werde mich nun an meinen Händler wenden und das mit ihm besprechen.
Etwas verstehe ich aber nicht ganz - laut Werbeanzeige Schwank die temp. Max nur um +/-8.3° bei 20° und 60mal in der Minute wir die Temperatur im Grill gemessen.
Ich habe um 12:25am meinen Traeger gestartet und um 12:40am das Fleisch aufgelegt und morgens um 9:40 schwankt der Grill immer noch von 94-132° bei 107° soll! Es war windstill und nachts14° und um 9-10 waren es so 19° aufwärts. Also ich vermute das etwas mit dem augertiming nicht stimmt und somit schwankt die temp. Extreme und ich habe eine schlechte Verbrennung und dann könnte sich der fire pot ja auch mit Asche von den schlecht verbrannten Pellets füllen was wiederum irgendwann das Feuer in den auger treibt. Und nochmal zum Rauch - wenn er diese großen Temp. Schwankungen hat (die hat so ca. alle 10min) dann raucht er als ob die pellets ausgehen und wieder neu entzündet werden müssen. Also es raucht so als würde ich den kalten Grill morgens Starten. Ich muß davon ein Bild machen ansonsten glaubst mir keiner.
 
Oben Unten