• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pelletgrill gesucht bis 1200€ - Louisiana vs. GMG vs. Traeger ???

El Loco

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi zusammen,
ich bin aktuelle auf der Suche nach einem Pelletgrill. Da ich bereits einen Broil King Regal 590 besitze, wollte ich eigentlich den BK Regal 500 Pelletgrill haben, dieser ist mir dann aber doch etwas zu teuer für einen Pelletgrill.
Nun habe ich folgende Grills ins Auge gefasst:

Louisiana 800 Premier:
https://www.grill-stefan.de/LOUISIANA-GRILLS-800-Premier-2021

oder

GMG Daniel Boone Prime
https://www.haupert-shop.de/epages/62920994.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62920994/Products/11600022
alternativ:
GMG Jim Bowie Prime
https://www.bbq-laden.de/GMG-Daniel-Boone-BBQ-Holzpelletgrill_7

oder
Traeger Century 885 Santos Edition:
https://www.santosgrills.de/traeger-century-885-santos-special-edition-inkl.-zubehoer-20872


Für den Louisiana würde die deutlich größere Grillfläche und das dickere Material sprechen, was würde eher für den GMG sprechen? Der Daniel Boone ist kleiner, kostet aber auch weniger. Der Jim Bowie ist größer, kostet aber auch mehr.
Der Traeger ist der Größte, aber denke von der Verarbeitung her der schlechteste?

Bin da etwas im Zwiespalt. Grundsätzlich denke ich die Größe vom Daniel Boone reicht aus, aber wie immer gilt: Grillfläche ist nur durch Grillfläche zu ersetzen...
Hier sind ja deutlich mehr GMG-Griller vertreten als Louisiana, denke aber das kommt eher daher, das Louisiana in Deutschland noch nicht so bekannt ist?! Gebt mal eure Meinungen ab...
 

meatingyou

Militanter Veganer
Hi, also ich bin noch neu hier und auch auf der Suche nach einem Pelletsmoker.

Was ist dir denn wichtig an dem Smoker? Nur die Grillfläche?

Oder auch Pelletverbrauch? Lautstärke ? Temperaturbereich ?

Mein Favorit ist der Moesta Sheriff, aber auch rund 1500€.

Pirategrills sollen auch noch gut sein und in Deutschland hergestellt werden.
 

FireKing

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Was ist dir denn wichtig an dem Smoker? Nur die Grillfläche?

Oder auch Pelletverbrauch? Lautstärke ? Temperaturbereich ?
Die Rauchentwicklung ist auch nicht zu vernachlässigen.

Hier mein GMG Daniel Boone Prime bei eingestellten 110 °C.
Da ist der Aufenthalt in der Nähe nicht sehr angenehm und die weit entfernten Nachbarn freut es auch nicht so ...:pfeif:
Bis auf die enorme Rauchentwicklung, welche auch bei Temperaturen bis über 200 °C gegeben ist, bin ich mit dem GMG sehr zufrieden, die Grill/Smoke-Ergebnisse sind für mich sehr gut.

 

hothouseduke

Grillmöglichkeitsausprobierer
5+ Jahre im GSV
Hi zusammen,
ich bin aktuelle auf der Suche nach einem Pelletgrill. Da ich bereits einen Broil King Regal 590 besitze, wollte ich eigentlich den BK Regal 500 Pelletgrill haben, dieser ist mir dann aber doch etwas zu teuer für einen Pelletgrill.
Nun habe ich folgende Grills ins Auge gefasst:

Louisiana 800 Premier:
https://www.grill-stefan.de/LOUISIANA-GRILLS-800-Premier-2021

oder

GMG Daniel Boone Prime
https://www.haupert-shop.de/epages/62920994.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62920994/Products/11600022
alternativ:
GMG Jim Bowie Prime
https://www.bbq-laden.de/GMG-Daniel-Boone-BBQ-Holzpelletgrill_7

oder
Traeger Century 885 Santos Edition:
https://www.santosgrills.de/traeger-century-885-santos-special-edition-inkl.-zubehoer-20872


Für den Louisiana würde die deutlich größere Grillfläche und das dickere Material sprechen, was würde eher für den GMG sprechen? Der Daniel Boone ist kleiner, kostet aber auch weniger. Der Jim Bowie ist größer, kostet aber auch mehr.
Der Traeger ist der Größte, aber denke von der Verarbeitung her der schlechteste?

Bin da etwas im Zwiespalt. Grundsätzlich denke ich die Größe vom Daniel Boone reicht aus, aber wie immer gilt: Grillfläche ist nur durch Grillfläche zu ersetzen...
Hier sind ja deutlich mehr GMG-Griller vertreten als Louisiana, denke aber das kommt eher daher, das Louisiana in Deutschland noch nicht so bekannt ist?! Gebt mal eure Meinungen ab...
Ich verweise mal darauf hin....
Das wäre für mich eine wiederkaufentscheidung

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/service-wueste-deutschland.339988/
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Die Rauchentwicklung ist auch nicht zu vernachlässigen.

Hier mein GMG Daniel Boone Prime bei eingestellten 110 °C.
Da ist der Aufenthalt in der Nähe nicht sehr angenehm und die weit entfernten Nachbarn freut es auch nicht so ...:pfeif:
Bis auf die enorme Rauchentwicklung, welche auch bei Temperaturen bis über 200 °C gegeben ist, bin ich mit dem GMG sehr zufrieden, die Grill/Smoke-Ergebnisse sind für mich sehr gut.


Bin mir nicht sicher, ob das normal ist.
Mein Pelletsmoker qualmt nur während der Startphase und selbst da nicht soviel wie deiner.
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dem muss ich mich anschließen. Der Timberline qualmt ebenfalls kaum. Nur gelegentlich leicht im Temperaturbereich bis 105°C. Raucharoma hat nicht unbedingt etwas mit Qualm zu tun. Das ist sehr geräteabhängig, denn mein EX4 z.B. qualmt auch deutlich mehr als der Timberline.
 
OP
OP
El Loco

El Loco

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi, also ich bin noch neu hier und auch auf der Suche nach einem Pelletsmoker.

Was ist dir denn wichtig an dem Smoker? Nur die Grillfläche?

Oder auch Pelletverbrauch? Lautstärke ? Temperaturbereich ?

Mein Favorit ist der Moesta Sheriff, aber auch rund 1500€.

Pirategrills sollen auch noch gut sein und in Deutschland hergestellt werden.
Lautstärke schon, Pelletverbrauch und Temperaturbereich nicht so... Der Moesta hat mir für 1500€ etwas zu wenig an Features, kein Wifi/Bluetooth etc...

GMG hat ja was Pelletsmoker angeht nen Namen, aber der Qualm aus dem Video schreckt mich schon etwas ab wenn ich an die Nachbarn denke.
Andererseits ist der verlinkte Bericht oben recht positiv... Beim GMG stört mich das er die kleinste Grillfläche hat und kein Ablagerost...

Der Louisiana macht mir einen soliden Eindruck und bietet das beste Preis-/Leistungsverhältnis wie ich denke, außerdem hat/hatte Traeger in dem Unternehmen auch die Finger mit drin.

9F8E47DA-619C-473B-8000-B6D8F152A950.png
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV

FireKing

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hatte Kontakt mit dem GMG Deutschland-Support, der Qualm aus dem Video wurde als "normal" befunden.
Der Grill steht inzwischen auf dem Zweitgrundstück, der Betrieb direkt am Wohnhaus ist für uns nicht mehr machbar, es müssen sonst immer alle Fenster und Türen geschlossen sein.
Bei längeren Grilljobs wie Pulled Pork oder Brisket kommen dann schon ab und zu Anfragen der Nachbarn wie lange ich noch gedenke Rauchzeichen zu geben ...:blah:
Mir ist es rätselhaft wie das die anderen GMG Besitzer handhaben.
Interessanterweise kann der GMG zwischendurch auch mal 30 Minuten mit wenig Rauch laufen, aber dann kommen wieder diese Rauchbomben.
 
OP
OP
El Loco

El Loco

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ist das gut?




Ablagerost (Zusatzrost) gibt es für kleines Geld. Und eine GSV Rabatt gibt es obendrein zum guten Service dazu.
Naja Traeger waren zumindest die ersten im Game, klar überteuert, aber dennoch sind die meisten solide Produkte.

das Original Ablagerost ist doch nur so eins zum reinstellen oder irre ich mich da?

wie ist das denn mit der Rauchentwicklung bei den anderen, das aus dem Video wäre für mich ein KO-Kriterium...?!
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mein GMG Daniel Boone Prime raucht nur in der Aufheizphase so wie auf dem Video.
Danach deutlich weniger bis gar nicht.

Igendwas stimmt da bei dem.im Video nicht.

Evtl. kann ja Klaus-Dieter @Pelletbbq was dazu sagen.

Aber trotzdem finde ich einen Pelletgrill direkt auf der Terasse auf der man in geselliger Runde sitzt, nicht geeignet.
Etwas Rauch kommt halt öfter mal und die Geräusche stören auch bissl.

Deshalb zieht mein DB demnächst in den Garten. Unterstand ist fast fertig.
 

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Mein Traeger Ironwood 885 raucht nicht mal annähernd so wie das Teil im Video. Ich hab meinen Smoker auch häufig direkt neben der Sitzecke wo wir immer chillen und bis jetzt hat sich noch keiner beschwert. Den Geruch fand ich bis jetzt immer recht angenehm, duftet halt nach BBQ.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hab noch ein kurzes Video beim grillen einer Lammkeule von meinem GMG.
Zeigt das Gegenteil von dem Video oben.

Wie lade ich eigentlich ein Video hier hoch?
Muss ich mich extra bei YouTube anmelden?
 

-ZG-

Veganer
Hallo,

Link zu meine positiven Erfahrungen mit meinem GMG:

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/daniel-boone-prime.317795/

ich kann den GMG bedenkenlos empfehlen und würde Ihn jederzeit wieder kaufen. (schon wegen dem Pizzaeinsatz)
Auch der Service von Klaus - Dieter Haupert ist top.
Mit Rauch habe ich auch keine Probleme, ich denke das kommt von Pellets die nicht mehr ganz trocken sind.
Passiert bei mir auch beim Zünden, wird aber dann immer weniger, wenn die frisch aufgefüllten Pellets zur Verbrennung kommen.
(ich leere den Hopper nie aus nach dem Smoken, auch nicht über den Winter)

Gruß, Gerhard
 

FireKing

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Mit Rauch habe ich auch keine Probleme, ich denke das kommt von Pellets die nicht mehr ganz trocken sind.
Passiert bei mir auch beim Zünden, wird aber dann immer weniger, wenn die frisch aufgefüllten Pellets zur Verbrennung kommen.
(ich leere den Hopper nie aus nach dem Smoken, auch nicht über den Winter)
Ich verwende Back to Smoke und GMG Pellets, gelagert in luftdicht verschlossenen Eimern, Hopper wird immer nach Gebrauch geleert.
Feuchte Pellets kann ich somit als Ursache ausschließen.
Außerdem verhält sich mein Grill, nach Ansicht der Videos durch den GMG-Deutschland-Support, nicht unnormal!
 

-ZG-

Veganer
Ich verwende Back to Smoke und GMG Pellets, gelagert in luftdicht verschlossenen Eimern, Hopper wird immer nach Gebrauch geleert.
Feuchte Pellets kann ich somit als Ursache ausschließen.
Außerdem verhält sich mein Grill, nach Ansicht der Videos durch den GMG-Deutschland-Support, nicht unnormal!
Schon mal ein Software Update gemacht?
 
OP
OP
El Loco

El Loco

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Werde mich wohl für den Louisiana entscheiden, habe ein super Angebot hier erhalten:
https://www.gartenmoebel.de/louisia...m-8-in-1-kochvielfalt-per-app-steuerbar/23457

Kostet mich mit Versand 1025€, dazu dann 5 Jahre Garantie. Der Grill wird jetzt erst in den USA auf den Markt kommen und soll besser als die Vorgänger Black-Label-Series sein. Die Grills wurden zuerst in kleinen Mengen in Europa verkauft um Feedback zu erhalten, jetzt beginnt das Rollout in den USA und Kanada... GMG habe ich einfach deutlich mehr schlechtes gelesen... Ich riskiere es mal mit Louisiana :cop:
 
Oben Unten