• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pelletgrill mit Räucherchips betreiben

Indium

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Da ich mir jetzt einen Smokey Bandit Lumberjack bestellt habe, stellt sich mir die Frage ob man ihn nicht auch mit den Räuchergold Buchenholz Räucherchips RG KL 2-16 betreiben kann.
Hintergrund ist das die Angebotenen Grill Pellets recht teuer sind..
Bei den Räucherchips kostet das Kilo nur 89 Cent
Ich habe auch hier im Forum von den günstigen Pellets von Naturbrennstoffe gelesen.
Aber da ist man sich ja nicht einig ob sie gut oder schlecht sind.

Hat es schon mal jemand versucht? oder Erfahrung mit Räucherchips im Pelletgrill?
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kenne jetzt Deinen Pelletsmoker nicht - betrachte ich meinen Traeger so sorge ich mich beim Betrieb mit Chips in diesen Punkten:
  • Nachrutschen im Tank/Falltrichter
  • Block der Förderschnecke
  • Abweichende Energiedichte mit Auswirkungen auf die Zündung und Steuerung
...
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Verstehe das auch nicht ganz.
Du bestellst dir einen Pelletsmoker und dann fällt dir auf daß dir die Pellets zu teuer sind?
Was heißt eigentlich teuer? Wo hast du geschaut bzw. welche Preise liegen dir vor?
Nichts für ungut, aber über sowas sollte man sich vorher Gedanken machen und Brennstoffpreise (Betriebskosten) checken, mein Vorredner hat da nicht ganz unrecht.

Wenn du beispielsweise Buche möchtest, kannst du die hier nehmen.
https://www.grill-stefan.de/GRILLSCHMECKER-Grillpellets-reine-Buche-15kg
Preis unter 1 Euro/kg, ab 2 oder 3 Säcken VSK frei.
Ich verwende die Pellets gerne, außer Buche gibts dort natürlich auch andere Hölzer.

Ich hoffe jetzt mal nicht, daß du wegen 89 zu 97 Cent weiterhin Überlegungen anstellst Räucherchips reinzuschütten.
 

baui4711

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich kann die Grillschmecker von Grill-Stefan ebenfalls empfehlen. Ich nutze Apfel, Kirsche und Buche. Alle Sorten sind top und funktionieren ohne Probleme.
 

PeMall

Bundesgrillminister
Hallo,

es ist halt ein PELLET Grill

Hole meine Pellets direkt im Werk bei den Piraten. Kosten 0,86 pro kg
Für mich doch absolut OK.


Gruß,

Peter
 

nixarbeit

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn mir die Pellets zu teuer wäre, hätte ich mir nie eine Pelletgrill gekauft. Folgekosten sollten vorher klar sein. Man kann ja auch kein Auto kaufen und dann feststellen, dass der Sprit zu teuer ist. Dann muss man Fahrrad fahren. Ausserdem sind Pellets als Brennstof nicht mal besonders teuer.
 
Oben Unten