• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Petroleumlampe gefunden... Wer kann helfen?

TobiHobi

Putenfleischesser
Hallo Zusammen,

Habe bei meinem Elternhaus oben am alten "Frichtboden" (Getreidelagerraum :D) eine alte Petroleumlampe gefunden. Sie ist von der Marke Frowo. Ich habe hier in der Suche nichts zu dem Hersteller gefunden. Kann mir jemand sagen, was das genau für eine Lampe ist, kann man die wieder flott machen? Wenn ja, wie? Rostig lassen, abschleifen etc.?
Es sind keine Löcher im Tank und das Glas ist noch ganz...
Danke im Voraus für die Hilfe
IMG_20210109_185944.jpg
IMG_20210109_185925.jpg
IMG_20210109_185857.jpg
IMG_20210109_185902.jpg
 
OP
OP
TobiHobi

TobiHobi

Putenfleischesser
Danke für die Antworten.
@Wombads die Lampe sieht ja super aus, wenn ich meine so hinbekommen würde, wäre das ein Traum.
@Grillen mit stil OK, dann werde ich den Rost erstmal abbürsten und das, was mit der Bürste nicht ab geht vlt nochmal mit Schleifpads oder Schleifpapier nachbearbeiten. Mit was Ölt man die Lampen ein? Ich kenne "Surface Shield" zum Schutz von blankem Metall, muss mal schauen ob es sowas noch gibt.
Könnt ihr was zur Funktion sagen, wie ziehe ich den Docht ein und muss ich noch mehr tun, um das Teil zu reaktivieren? Gibts gute Beschreibungen dazu?
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Schöne Lampe. Schau mal im Pelam Forum, da findest du einiges an Infos.
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schleifflies , Neverdull oder ein Zitronensäurebad.
Dann kannst Du mit Owatrol oder Leinöl konservieren.
Wenn Du sie brünieren willst, vor dem einölen das Metall der Lampe erhitzen.

Wenn der Tank undicht ist, nimm Tankversiegelung.
Mit dieser habe ich schon sehr gute Erfahrung gemacht.

Viel Erfolg beim restaurieren Deiner Frowo.
Hier gibt es dazu noch was zu lesen.
 
OP
OP
TobiHobi

TobiHobi

Putenfleischesser
Danke für die ganzen Tipps. Habe rausgefunden, dass es sich um eine Frowo Mischluftlaterne No 105 handelt. Sie wurde von 1932 bis ca. 1971 produziert. Ich finde sowas spannend und frage mich, wie und von wem die Lampe genutzt wurde, evtl. Uropa.
Habe eine Seite gefunden, wo jemand dieses Modell zerlegt, wieder in Gang bringt und restauriert, gut bebildert. Melde mich dann mal, wenn ich was gemacht habe.
 

ferdy

Grillkaiser
Danke für die ganzen Tipps. Habe rausgefunden, dass es sich um eine Frowo Mischluftlaterne No 105 handelt. Sie wurde von 1932 bis ca. 1971 produziert. Ich finde sowas spannend und frage mich, wie und von wem die Lampe genutzt wurde, evtl. Uropa.
Habe eine Seite gefunden, wo jemand dieses Modell zerlegt, wieder in Gang bringt und restauriert, gut bebildert. Melde mich dann mal, wenn ich was gemacht habe.
Und, wie sieht die Lampe jetzt aus? ;)
 
OP
OP
TobiHobi

TobiHobi

Putenfleischesser
Und, wie sieht die Lampe jetzt aus? ;)
Habe bisher den Brenner instandgesetzt und die blechteile rund herum entrostet und mit owatrol beschichtet. Beim Brenner war die Blech Führung unten verbogen, die habe ich wieder nach außen umgelegt, damit der Docht nicht hängen bleibt. Der Tank hatte zwei Löcher, die habe ich zu gelötet, sorgen macht mir ein größeres Loch im luftrohr an der Außenseite. Da bin ich noch am friemeln...
Hier der akt. Stand der Blechteile. Ziel war es, den alten Charme zu behalten. Lack habe ich bewusst nicht entfernt.



IMG_20210129_165944.jpg
 

Watto

Grillkönig
Hallo Zusammen,

Habe bei meinem Elternhaus oben am alten "Frichtboden" (Getreidelagerraum :D) eine alte Petroleumlampe gefunden. Sie ist von der Marke Frowo. Ich habe hier in der Suche nichts zu dem Hersteller gefunden. Kann mir jemand sagen, was das genau für eine Lampe ist, kann man die wieder flott machen? Wenn ja, wie? Rostig lassen, abschleifen etc.?
Es sind keine Löcher im Tank und das Glas ist noch ganz...
Danke im Voraus für die Hilfe Anhang anzeigen 2412212 Anhang anzeigen 2412214 Anhang anzeigen 2412215 Anhang anzeigen 2412217
Die ist Schrott, wenn du möchtest entsorge ich sie für dich .......
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
👍
... allerdings eine Undichtigkeit an der Stelle, wo ich gelötet habe. Da ich aber das Blech nicht nochmal an der Stelle verzinnen und erhitzen möchte, werde ich es mal mit Tankversiegelung versuchen.
Versuch die Stelle mal mit einem kleinen Brenner zu erhitzen, man muss den Punkt, zwischen zu warm und zu kalt finden und evtl. mit einem Holzstück das Lötzinn zu verziehen. Der Untergrund muss richtig blank sein und am besten Lötzinn ohne Flussmittel verwenden. Ich nehme immer zum reinigen der Stellen etwas Lötwasser.

Das Owatrol sollte mit der Zeit noch abtrocknen.
 
Oben Unten