• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Philips Pastamaker] Ravioli mit Ricotta-Mischpilzfüllung

G

Gast-SEkPD0

Guest
Nächster Step bei den ersten Schritten mit dem Philips-Pastamaker.

Ich habe mir eine Ravioli-Form für kleines Geld über Amazon zugelegt und diese galt es heute zu testen.

Zunächst habe ich den Teig aus 400g italienischem Weizengrieß (doppelt gemahlen), 100g Mehl Typ 405 und 190ml Flüssigkeit (2 ganze Eier mit Wasser auf 190ml aufgefüllt und gut verquirlt) hergestellt und über die Lasagne-Matritze ausgegeben.
IMG_4384.jpg

Dann wurden mit der Unterseite der Form (ist fast schon zu groß) die Teiglinge für die Ravioli ausgestochen.
IMG_4385.jpg

Anschließend einen Rohling in die Form einlegen und
IMG_4387.jpg

etwas von der Ricotta-Mischpilzfüllung in die Kuhle geben.
IMG_4388.jpg


Die Füllung habe ich wie folgt hergestellt:

Zutaten:
250g Ricotta
20g Mischpilze getrocknet
2 Eigelb
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie
Salbei gerebelt
Pfeffer
Salz
Olivenöl

Die getrockneten Pilze für 1 Stunde in Wasser einweichen, anschließend durch ein Sieb abtropfen und dann in etwas Olivenöl braten.

Pilze aus der Pfanne nehmen und die in feine Würfel geschnittene Zwiebel sowie den gepressten Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen.

Die Pilze etwas abkühlen lassen und dann klein scneiden.

Anschließend die Pilze, Zwiebel, Knoblauch, Ricotta und 2 Eigelb miteinander gut vermischen. Mit Salbei, Pfeffer, Salz und ca. 2 EL klein geschnittener Petersilie abschmecken.

Ravioli mit der Form verschließen
IMG_4389.jpg


Die 600g Teig sowie die Füllung reichten für gut 25 Ravioli mit 9,5cm Rohling-Durchmesser
IMG_4390.jpg

Die Ravioli habe ich zunächst 1 Minute in sprudelnd kochendem Wasser kochen und dann weitere 7 Minuten in siedendem Wasser gar ziehen lassen.

Währenddessen habe ich eine pikante Freestyle-Sugo (= Dosentomaten + alles was mir gerade so in den Sinn kommt) hergestellt.

Nach dem gar ziehen die Ravioli in einem Sieb abtropfen lassen und dann mit Sugo und frisch geriebenem Parmesan anrichten.
IMG_4391.jpg


Nun sind noch genug Ravioli für morgen übrig die nun im Kühlschrank lagern. Da mache ich mir dann morgen eine Käse-Kräter-Sauce dazu :)
 

Anhänge

  • IMG_4384.jpg
    IMG_4384.jpg
    524,1 KB · Aufrufe: 2.559
  • IMG_4385.jpg
    IMG_4385.jpg
    552,4 KB · Aufrufe: 2.716
  • IMG_4387.jpg
    IMG_4387.jpg
    559,7 KB · Aufrufe: 2.534
  • IMG_4388.jpg
    IMG_4388.jpg
    550,6 KB · Aufrufe: 2.465
  • IMG_4389.jpg
    IMG_4389.jpg
    549,3 KB · Aufrufe: 2.952
  • IMG_4390.jpg
    IMG_4390.jpg
    580,3 KB · Aufrufe: 2.563
  • IMG_4391.jpg
    IMG_4391.jpg
    551,8 KB · Aufrufe: 2.554

Markus

.
10+ Jahre im GSV
@Markus der Nudelteig wird mit dem italienischen Grieß definitiv feiner/zarter.

Danke!

Die Ravioli sehen Klasse aus. So ein Teigpresse von Tupper müsste auch noch in der Schublade liegen :hmmmm:
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Sehr schön.... Ich hätte ja nur Salbei-Butter und Parmesan über die Ravioli, aber das ist Geschmackssache.
 
OP
OP
G

Gast-SEkPD0

Guest
Ich steh auf Saucen... heute Abend gibt es die zweite, noch nicht gekochte, Hälfte der Ravioli mit einer Käse-Sahne Sauce.

Die zweite Hälfte hatte ich auf einen Teller gelegt und in den Kühlschrank gestellt. Da die ja absolut nicht kleben geht das easy.

Ach ja... oft liest mal in Rezepten von Nudeltaschen jedweder Art man soll den Rand mit Eiweiß "verkleben". Das war hier überhaupt nicht nötig - ich habe sie nur mit der Form zu gepresst und nach dem herausnehmen mit den Fingern nochmal die beiden spitzen Enden etwas zusammengedrückt da ich den Eindruck hatte das die Form sie an der Stelle nicht so gut verschließt.
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hm, ob ich so ne Presse jetzt auch noch brauche? :hmmmm:
 
OP
OP
G

Gast-SEkPD0

Guest
Die Presse, hat im 3er-Set schlappe 7,60 € bei Amazon gekostet. Allerdings kann man mit der Lasagne-Platten-Matritze nur eine Teigbreite herstellen die gerade so für die kleinste der 3 (ich meine 10cm Durchmesser) Formen passt.

Dennoch muss man bei dem Preis sicherlich nicht lange nachdenken ;)
 
Oben Unten