• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Philosophie und Überzeugung - Ist Grillen auf der Eisengussplatte eigentlich noch grillen?

Spiriteer

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Ich hatte letztens eine etwas längere Diskussion mit einem Kollegen, der zu Besuch war und wir ein schönes Steak gemacht haben. Irgendwann kam die Diskussion rauf, ich solle die Steaks doch mal auf der Eisengussplatte - Grillplatte versuchen. Da kam ich mit der Argumentation, dann könnte ich sie gleich in der Grillpfanne machen, das wäre für mich jetzt nicht unbedingt grillen.

Das ging eine Weile hin und her und jeder hat seine Argumente für und gegen gebracht. Jetzt wollte ich mal eure Meinung wissen, ob grillen auf einer Eisenguss Platte immer noch grillen ist, oder meint ihr nicht dass das Fleisch mit direkt auf dem Rost liegen muss?

Im Grunde genommen ist das Grillen auf einer Eisenguss Platte ja auch nichts anderes als eine Art braten?

Ich kann mir das maximal für Gemüse vorstellen, aber auch nur wenn ich diese nicht im Grillkorb mache. Aber auch dann muss ich sagen könnte ich sie ebenfalls in der Pfanne auf dem Herd machen. Das einzige was ich mir erspare ist Zeit, weil der Grill schon an ist.

Allerdings sehe ich mich nicht als Weisheit letzter Schluss, und lerne auch gerne dazu. Wie seht ihr das Thema?
 

Luse

Grillkaiser
Wenn wir mal sagen, dass Grillen garen von Nahrung mit Wärmestrahlung ist, dann ist die Zubereitung von Nahrung auf einer Eisenplatte kein Grillen.

Jedenfalls kein Grillen des Fleisches, was du grillst ist die Eisenplatte, aber die willst du ja nicht essen.
 
OP
OP
S

Spiriteer

Militanter Veganer
Für ist das zubereiten von Lebensmitteln auf der Plancha eben mehr braten statt grillen. Es hat ja schon gebraucht bis ich das Gas als grillen vollumfänglich akzeptiert habe. Vielleicht liege ich ja auch hier falsch?
 

Luse

Grillkaiser
Natürlich ist grillen auf Gas nicht perfekt.......:DS:

:D nein, ich will nur die Gaser ärgern.
Ich habe zwar keine Ahnung vom Gasgrillen, aber vermutlich hängt das vom Grill ab.
Wenn der Gasgrill nur die Luft erwärmt, würde ich sagen: kein Grillen.
Sizzle ist sicher grillen, weil Wärmestrahlung.
Aber, wie gesagt kein Ahnung vom Gasgrillen.

Ich as schon Einiges vom Gasgrill, hat immer geschmeckt.
Ist also auch ziemlich egal.
 

Riesling Griller

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich verbinde Grillen immer mit Outdoor und Feuer.
Dabei ist mir es egal ob Gas, Holz oder Kohle als Brennstoff dient.
Letztendlich brennt doch bei der Eisenplatte in der Mitte ein schönes Holzfeuer.
 

waltherman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Irgendwann kam die Diskussion rauf, ich solle die Steaks doch mal auf der Eisengussplatte - Grillplatte versuche
Das ist eine super Idee...
Im Grunde genommen ist das Grillen auf einer Eisenguss Platte ja auch nichts anderes als eine Art braten?
Ist doch eine klasse Sache...
Aber auch dann muss ich sagen könnte ich sie ebenfalls in der Pfanne auf dem Herd machen.
Das ist nicht richtig... Es sei denn Du hast einen Gasgrill.:P
Ich reiche Bilder nach... Muss noch suchen.
 

waltherman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich reiche Bilder nach... Muss noch suchen.
Hier siehst Du wie auf der Griddle unter dem Fleisch Flammen rausschlagen, spritzendes Fett sich entzündet. Da liegen locker 100° Differenz zur Herdplatte.
Und der Sandwichboden hat in der Küche auch keine 12mm
IMG_20180930_102826.jpg

IMG_20180929_181448.jpg
so brate ich Fisch
IMG_20180914_184622.jpg

IMG_20180914_185345.jpg

Obwohl mit der Griddle alles gut zuzubereiten geht habe ich noch einen Rost (falls jemand gegrilltes will:D)...habe aber für 10mm Streben nur 5mm Luft dazwischen.
IMG_20180816_210010.jpg
 

Anhänge

John F

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Im Grunde genommen ist das Grillen auf einer Eisenguss Platte ja auch nichts anderes als eine Art braten?
Um mit einer Gegenfrage einzusteigen: Ist indirektes Grillen, egal ob Gas oder Kohle, dann auch kein Grillen, weil das Grillgut nicht direkt über dem Feuer liegt?
Die Übergänge sind sicher fließend und nicht scharf abzugrenzen. Wenn Du keine Platte magst dann nimmst Du eben keine. Ich verwende auch gerne mal meinen kleinen Gußbräter oder die cast iron skillet in und auf der Kugel, oder auch auf dem (Beistell-)Säulengrill. Was wahrscheinlich in jedem Fall anders ist, als die Bratpfanne in der Küche zu bedienen, ist die Hitzequelle und vor allem das Ambiente. :-)
 

Luse

Grillkaiser
Nun ja, irgendwie schon, die Wärmestrahlung erwärmt die Platte und die mittels Kontaktwärme das Fleisch, ergo Grillen.:D
 

timsven

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ein anderer Ansatz:

Vergleicht mal die Flame grilled Burger von Burgerking mit den Planchburgern von Mc Donalds.

Da ist ein deutlicher Geschmacksunterschied.

Ich denke mal, die ungesunden Verpuffungen von Fett und Aromaten in der Flamme sind es, die den Grillgeschmack mitbestimmen.

Cheers,

Tim
 

DarkRoast

Dr. Fermento
5+ Jahre im GSV
Nun ja, irgendwie schon, die Wärmestrahlung erwärmt die Platte und die mittels Kontaktwärme das Fleisch, ergo Grillen.:D
Ja, genau! :D

Ein anderer Ansatz: Wärmestrahlung ist etwas das jeder Körper abgibt (idealerweise ein schwarzer :D). Die abgegebene Strahlung ist von der Temperatur des Körpers abhängig. Nun gibt glühende Kohle, Briketts. brennendes Holz, etc. diese Strahlung ab, aber natürlich auch eine Griddle Plate. Nun wirst du vermutlich sagen/schreiben, daß die glühende Kohle viel, viel mehr Strahlung abgibt, als die schwarze Grillplatte (oder auch eine Pfanne). Weil ja die Temperatur etwa dreimal so hoch ist. Und das ist natürlich richtig!

Aber.... :D

Wärmestrahlung nimmt - wie auch jede andere Strahlung die sich prinzipiell kugelförmig ausbreitet - mit der Entfernung ab. Genauer gesagt mit dem Quadrat der Entfernung, also irgendwas mit 1/r2. Jetzt wäre die Frage, was wirkt stärker auf die Oberfläche eines Stückes Fleisch: Ein Stück glühender Kohle in 20cm Entfernung oder eine Grillplatte im Abstand von ... ummmm ... 0,01mm? ;)


Und wenn wir den Gedanken zu Ende geführt haben, überlegen wir uns noch, welchen Einfluß Wärmeleitung (Kontaktwärme) und Konvektion auf unser schönes Stück Fleisch haben...:-)
 

Luse

Grillkaiser
...und deshalb tun wir Pfannen und Planchas einbrennen, dann werden sie schwarz und strahlen besser.
Das erhöht den Wirkungsgrad.
Und wenn sich dann auch das Fleisch dem idealen schwarzen Strahler annähert, entsteht eine Energie-Singularität und schwupp ist das Fleisch verbrannt. :ballaballa:
 

DarkRoast

Dr. Fermento
5+ Jahre im GSV
..., entsteht eine Energie-Singularität und schwupp ist das Fleisch verbrannt.
Was aber nur daran liegt, daß wir noch nicht genug über solche Singularitäten wissen...

Ich verstehe ja auch nicht warum so schwarze Löcher die alles verschlucken noch nicht besser erforscht sind. Vermutlich hat die Wissenschaft nur noch nicht erkannt, daß die meisten Damenhandtaschen nix anderes als portable schwarze Löcher sind... :D
 

waltherman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ging eine Weile hin und her und jeder hat seine Argumente für und gegen gebracht.
Hier lohnt nicht viel Diskussion da es auch den gehobenen Griller gibt der vom guten lokalen Metzger „Schweinebauchfackeln“ vorgewürzt kauft und das dann „BBQ“ nennt.
 
Oben Unten