• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pimp my Smoker: Doppelter ReverseFlow mit Tuning Plates

OP
OP
O

Olli_Bär

Veganer
Hallo,
Du betreibst doch einen Offset-Smoker. Da ist die Hitze nun mal asymetisch.

Wenn du das mit Schamott vollknallst ist das doch kein Smoken mehr, sondern ein indirekter HBO oder Keramikgrill. Ich bin gespannt wie Dein Schamott aussieht, wenn ein paar mal der Smoke-Schmodder draufrinnt. MMMMMahlzeit. Und bei 120 Grad geht der auch nicht restlos weg.

Hi Lebori,

vielen Dank für den Hinweis. Sofern tatsächlich irgendwelche Art von Material (Tuff, Schamotte, Vermiculite, etc.) im unteren Bereich der GK zum Einsatz kommen sollte, wäre dieser Umstand in der Tat nicht schön. Von Pyrolyse sind wir ewig entfernt und der Schmaddel würde sich zwischen und unter den Platten regelrecht festsaugen. Selbst bei entsprechender Neigung fließt da nix mehr ab.
Das muss man also auf jeden Fall verhindern.

Folgendes habe ich schon als Lösung gesehen:
- Mit Alu den gesamten unteren Raum vor jedem Smok-Vogang auskleiden (gefällt mir eher weniger)
- Die Wasserschalen welche Christian erwähnt hatte so plazieren (können wirklich große Schalen sein), dass sie den Saft auffangen.

LG
Olli
 
OP
OP
O

Olli_Bär

Veganer
Vergiss es. Kauf Dir einen Pelletsmoker oder Watersmoker. Wenn ich geregeltes Feuer lese: Dann ist Smoken mit Holz am Ende.
Hi Chriss,
wie ich im letzten Absatz geschriebe haben will ich aber diese besondere Atmosphäre des Smoker's gerade wahren. Deshalb habe ich mich ja bewußt gegen diese "technisch sinnvollen" Mod's entschieden.
Sonst sehe ich das so wie du: Dann isses kein Smoken mehr.

Ich nehme mal an, dass du nach der Hälfte des Textes solches Magenkrummeln bekommen hast, dass du es hingeworfen hast. Das ist gut so, zeigt es doch, dass du mit Feuer und Flamme dabei bist. Ich hoffe wir sind jetzt wieder beisammen. :-)

Netter Gruß
Olli
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hi Chriss,
wie ich im letzten Absatz geschriebe haben will ich aber diese besondere Atmosphäre des Smoker's gerade wahren. Deshalb habe ich mich ja bewußt gegen diese "technisch sinnvollen" Mod's entschieden.
Sonst sehe ich das so wie du: Dann isses kein Smoken mehr.

Ich nehme mal an, dass du nach der Hälfte des Textes solches Magenkrummeln bekommen hast, dass du es hingeworfen hast. Das ist gut so, zeigt es doch, dass du mit Feuer und Flamme dabei bist. Ich hoffe wir sind jetzt wieder beisammen. :-)

Netter Gruß
Olli

Kein Problem,

aber wie schon an anderer Stelle erwähnt ist ein dicker Minion Ring aus gepressten Kohlen in der SFB nur sehr bedingt geeignet. Ein Pellet Grill kostet reichlich.

Holz eventuell mit einem kleinen Anteil stückiger Holzkohle drunter braucht Zuwendung alle 20 Minuten.

Ein Holzfeuer (bzw dessen Temperatur) über die Menge der Zuluft zu regeln funktionierte in den Kombibrennern im Heizungsraum schon vor 30 Jahren. (mehr oder weniger vorgespanntes Bi-Metall reicht).

Allerdings wird das Holz dann nicht bzw. u.U. nicht sauber genug verbrennen. Smoker sollen ja nicht rauchen. Das Ergebnis ist immer oben am Kamin zu sehen. Qualmt ist nicht oder nur sehr sehr wenig - dann ist gut. Sonst nicht. Maßstab: Nicht mehr wie eine von allein abrenne Zigarette.

Grüße

Christian
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Lebori,

Folgendes habe ich schon als Lösung gesehen:
- Mit Alu den gesamten unteren Raum vor jedem Smok-Vogang auskleiden (gefällt mir eher weniger)
- Die Wasserschalen welche Christian erwähnt hatte so plazieren (können wirklich große Schalen sein), dass sie den Saft auffangen.

LG
Olli

Wie wär´s mit einfach alles weglassen und normal smoken? Unnötige Dünnblechverwendung ist verpöhnt. Mensch du musst das nicht neu erfinden, das funktioniert bereits wie es ist.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Raketenwissenschaft und Smoker ist eine Kombination, die nicht immer zielführend ist.
@Olli_Bär
Warum willst du so einen hohen Aufwand betreiben?
Zug... warum brauchen wir beim Smoker den Zug? einfach... da die Wärmeverluste sehr hoch sind ! wenn dann der Luftzug gering wäre, ist der Temperaturunterschied viel zu groß ...
OK ein weiterer Grund den Smoker zu isolieren...
Warum noch Isolieren? Um die Nacht durch kein Holz nachlegen zu müssen?
Wenn du den Smoker nun super Isoliert hast, erreichst du mit den Hölzern, die ich im 20" Smoker verfeuert habe anstatt 120°C eine Temp von 190+°C.
Das bedeutet, dass deine Hölzer viel kleiner werden müssen. DAS wiederum bedeutet, dass du viel öfters nachlegen musst....
UPS... das wäre dann ja kontraproduktiv...

So dann kommen wir zur Luftführung...
mit dem Doppelten RF wirst du ein riesiges Problem bekommen... Anfeuern... so lange dein Ofen nicht heiß ist, wird der auch nicht ziehen... die Rauchführung ist für einen normalen Kamin zu lang.
Und selbst wenn du es irgenwie zum Laufen bekommst... der ganze Aufbau von dir wird in der Praxis so groß werden, dass du dann zwar die Perfekte Temperatur mit wenig Aufwand hast, aber kein platz mehr um dein Fleisch aufzulegen...

Sorry, aber stell dir ne Wasserschale in die SFB und lege immer schön Hölzchen auf und es funzt...
Lese dir das hier noch mal durch:
http://www.grillsportverein.de/foru...ow-slow-mit-einem-smoker.198888/#post-1667382
so funzt es, auch ohne großen Umbau / Aufwand ;-)
 
Oben Unten