• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza aus dem Effeuno p134h

FoodLuke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wie sieht es eigentlich mit dem P134H und Brot oder Brötchen backen aus? Reicht die Höhe dafür?
Bin ja schon lange am überlegen ob ich mir nicht auch einen Pizzaofen anschaffe, würde aber meine Entscheidung erheblich erleichtern wenn ich beides damit machen könnte. Oder ist ein anderes Modell hierzu besser geeignet?

P134HA
 

rObeRt

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also für Brot backen, eignet sich der Ofen eher nicht. Da ist die Backraumhöhe definitiv zu gering.
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

@Tobias251284 , warte mal bis @DarkRoast seinen HA bekommt, er wird sicherlich ausführlich berichten.
 

rObeRt

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Okay, der HA hat 18 cm Innenraumhöhe. Das passt. Den kannte ich nicht....
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Servus,

@Tobias251284 , warte mal bis @DarkRoast seinen HA bekommt, er wird sicherlich ausführlich berichten.
Das kann noch eine Weile dauern. Am 31.10. waren angeblich alle Öfen der Limited Edition des HA ausgeliefert. Ich war dann Anfang dieser Woche in Italien um meinen Ofen abzuholen, nur war der Ofen noch nicht in Cormons angekommen. Bis Donnerstag habe ich darauf gewartet ... vergeblich. :rolleyes:

Aber ja, wenn er dann da ist, werde ich berichten...
 

vouager

Militanter Veganer
Hallo Jungs,
Gibt es jemand aus süd Deutschland (Bayern) oder Österreich was möchte mit bestellen biscotto saputo Stein für P134H
als doppelte bestellung ist günstiger.

Danke
Lg
 

Tobias251284

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Erste Pizza ganz ohne Hefe, dafür mit LM und Schweineschmalz. Bin ganz zufrieden, allerdings waren mir 6% Schmalz geschmacklich zu viel, das werde ich um mindestens die Hälfte reduzieren.
IMG_20181114_175411.jpg
IMG_20181114_175611.jpg
IMG_20181114_175758.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20181114_175411.jpg
    IMG_20181114_175411.jpg
    505,8 KB · Aufrufe: 881
  • IMG_20181114_175611.jpg
    IMG_20181114_175611.jpg
    283,4 KB · Aufrufe: 892
  • IMG_20181114_175758.jpg
    IMG_20181114_175758.jpg
    181,6 KB · Aufrufe: 916

Holk

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen :-)
Ich lese hier schon etwas länger mit und finde diesen Thread seeehr interessant. Obwohl ich nun schon seit einigen Jahren dem Pizzawahn verfallen bin, konnte ich gerade hier noch viele Tipps und Anregungen finden. Danke dafür!!! :thumb1:
Jetzt wollte ich mal hören womit ihr eure Pizza schneidet. Ich hatte überlegt mir so ein Wiegemesser für Pizza zu holen, taugt das was?
 

Forno A Legna

Grillkaiser
Ich hatte bisher immer ein Pizzarad im Einsatz. Solange man die Pizze auf einem Brett schneidet funktioniert es auch sehr gut. Weil ich die Pizze aber am liebsten direkt am Teller aufschneide, verwende ich jetzt seit kurzem eine Pizzaschere und bin sehr zufrieden damit.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ich schneide am liebsten auf einem Brett mit einem etwas größeren Nakiri. Spitze des Messers in der Mitte der Pizza mit der einen Hand rein gedrückt, den Griff mit der anderen zum Rand hin dann runter gedrückt. Hoffe man versteht, wie ich das meine.

Gruß Stefan
 

Forno A Legna

Grillkaiser
Schmalz im Teig? Ich glaube ich habe da etwas verpaßt. o_O

Anscheinend ;)!
U.a. @trinytus und @baser haben schon Schweineschmalz (it. Strutto) im Teig verarbeitet und waren sehr zufrieden. Ich habs bisher nur im Backofen getestet, ein Test im Pizzaofen steht noch aus.

Im Gegensatz zu Öl, das die Pizza knuspriger macht, macht Schmalz die Pizza weicher/softer, was bei der Napoletana ja durchaus erwünscht ist ;)

Wenn man sich dazu entscheidet Schmalz zu verwenden, sind 2-3% der Mehlmenge anscheinend die übliche Dosierung.
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV

Holk

Metzger
10+ Jahre im GSV
Ich hatte bisher immer ein Pizzarad im Einsatz. Solange man die Pizze auf einem Brett schneidet funktioniert es auch sehr gut. Weil ich die Pizze aber am liebsten direkt am Teller aufschneide, verwende ich jetzt seit kurzem eine Pizzaschere und bin sehr zufrieden damit.

Ich schneide am liebsten auf einem Brett mit einem etwas größeren Nakiri. Spitze des Messers in der Mitte der Pizza mit der einen Hand rein gedrückt, den Griff mit der anderen zum Rand hin dann runter gedrückt. Hoffe man versteht, wie ich das meine.

Gruß Stefan

Jetzt kenne ich auch eine Pizzaschere. Die Schneidbewegung mit dem Nakiri ist dann ja anscheinend ähnlich wie mit dem Wiegemesser. Mal sehen ..... Danke euch. :):)
 

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Anscheinend ;)!
U.a. @trinytus und @baser haben schon Schweineschmalz (it. Strutto) im Teig verarbeitet und waren sehr zufrieden. Ich habs bisher nur im Backofen getestet, ein Test im Pizzaofen steht noch aus.

Im Gegensatz zu Öl, das die Pizza knuspriger macht, macht Schmalz die Pizza weicher/softer, was bei der Napoletana ja durchaus erwünscht ist ;)

Wenn man sich dazu entscheidet Schmalz zu verwenden, sind 2-3% der Mehlmenge anscheinend die übliche Dosierung.
Ich hab die Woche noch ein wenig mit dem Teig gespielt, einmal mit und ohne. Bei mir kommt auf jedenfall jetzt immer Schweineschmalz mit dazu. Es kommt jetzt noch ein Test wo die Pizza in einem anderen Ofen gebacken wird, und dann weiß ich es 100%tig
 

John F

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im Gegensatz zu Öl, das die Pizza knuspriger macht, macht Schmalz die Pizza weicher/softer, was bei der Napoletana ja durchaus erwünscht ist ;)
Ich hatte damit eigentlich noch nie Probleme..zumindest nicht, wenn ich den Teig mit LM ansetze und das mache ich eigentlich fast immer. Allerdings kommt bei mir auch kein Öl in den Teig, also gar kein Fett.
Aber das würde ich nicht in die Pizza geben... :u::und_weg:
Das mag ich mir auch nicht vorstellen! :eeek:
Es kommt jetzt noch ein Test wo die Pizza in einem anderen Ofen gebacken wird, und dann weiß ich es 100%tig
Ich bin gespannt.
 
Oben Unten