• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza für mehrere Tage

dechinger

Militanter Veganer
Pizza für mehrere Tage
Hallo zusammen, lese hier schon länger mit und find das Forum echt super!!
Hätte eine Frage:
wenn ich nun nen Teig für morgen und für den darauffolgenden Tag mache
brauch ich bei der Pizza app die Gehphase in Stunden..
Nehmt ihr dann die Zeit für einen Tag u friert nach der Stockgare die Hälfte ein u taut am nächsten Tag auf??
Hmm..
Danke für Antwort
Gruß Peter
 

Tenshu

Grillkönig
Hast du die Möglichkeit, ein paar Ballen im Kühlschrank zu lagern?
Dann würde ich ganz normal den Teig ansetzen und dann in die Stock- und Stückgare gehen. Dann den einen Tag für Pizza machen und die übrigen Ballen für den nächsten Tag in Kühlschrank.
 

Allium

Master-Fermenter
10+ Jahre im GSV
wenn ich nun nen Teig für morgen und für den darauffolgenden Tag mache
Einen Teig heute (für morgen) machen, den anderen morgen (für übermorgen). Das ist ja eh in fünf Minuten zusammengemischt, Kneten fällt ohnehin weg und die 2-3* Stretch and Fold gehen zwischendurch.
Oder du macht jetzt zwei verschiedene Teige - ist gleich viel (wenig!) Aufwand.
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Du kannst ja auch mal mit deiner App Spielen...
Mit Spielen meine ich, dass die Zeit bei tiefer temp zwar um 24h sich unterscheiden, aber die Zeit bei hoher Temp dann nicht gleich sind....
Wenn du die ersten z.B. nach 6h 21°C angibst und die zweite Ladung dann nach 3h 19°C ihre Phase beendet haben soll... könnte das wieder passen... aber ganz ehrlich... zwei Teige wären in Summe einfacher ;-)
Es sei denn du machst das regelmäßig... dann könnte sich der Aufwand das mal herauszufinden lohnen....
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

klar kann man das machen. Ich würde den Teig mit 0,1% Hefe machen und jeden Tag einfach die benötigte Menge abstechen, Ballen formen und gehen lassen. Mit 0,1% über Nacht bist du jedenfalls in Untergare, also den ersten Teig mindestens 6h bei RT gehen lassen. Danach reichen dann sicher 4-5h. Ich tippe jetzt mal drauf, dass man so locker 3-4 Tage mit einem Teig arbeiten kann. Geschmacklich wird sich der Teig verändern und zum Schluss raus ist man sicher auch im Bereich der Übergare. Luft rausdrücken, Ballen formen und einfach nicht irritieren lassen.

Edit: Teig natürlich im Kühlschrank.
 
Oben Unten