• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza Setup für schnelles Aufheizen

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
:bierchips:
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zu schnelles aufheizen kann zu Schäden führen bei Keramik...!
....
Ich würde sogar noch ein Schritt weiter gehen... WIRD zu Rissen in der Keramik führen!

Sorry, aber wer sich mit den Eiern länger beschäftigt hat weiß, dass beim Feuerkorb / Feuerringen es immer schon zu so hohen Spannungen beim Aufheizen gekommen ist, Wir reden dabei von reiner Glut, die sich auch nicht in 2sec. komplett ausgebreitet hat. Mein erster Ring im Mono ist gerissen, obwohl ich den eigentlich nur für L&S genutzt hab. Feuer erreicht höhere Temperaturen die zudem gegenüber der Kohle schlagartig anstehen. Dehnungsfugen haben das Problem beim Feuerkorb und Ring stark minimiert.
Der Deckel / Korpus haben aber keine Dehnungsfuge. Wenn ich den Deckel dann noch EINSEITIG mit sehr hoher Temperatur beaufschlage... gute Nacht.

Ich würde den Titel vom Thead in "Setup für schnelles Zerstören vom Ei" umbenennen...
Es steht nicht um sonst in der Bedienungsanleitung seriöser Eierhersteller drin, dass offenes Feuer zum Erlöschen der Garantie führt.
 
OP
OP
X

xxxgrillerxxx

Hobbygriller
Ich würde sogar noch ein Schritt weiter gehen... WIRD zu Rissen in der Keramik führen!

Sorry, aber wer sich mit den Eiern länger beschäftigt hat weiß, dass beim Feuerkorb / Feuerringen es immer schon zu so hohen Spannungen beim Aufheizen gekommen ist, Wir reden dabei von reiner Glut, die sich auch nicht in 2sec. komplett ausgebreitet hat. Mein erster Ring im Mono ist gerissen, obwohl ich den eigentlich nur für L&S genutzt hab. Feuer erreicht höhere Temperaturen die zudem gegenüber der Kohle schlagartig anstehen. Dehnungsfugen haben das Problem beim Feuerkorb und Ring stark minimiert.
Der Deckel / Korpus haben aber keine Dehnungsfuge. Wenn ich den Deckel dann noch EINSEITIG mit sehr hoher Temperatur beaufschlage... gute Nacht.

Ich würde den Titel vom Thead in "Setup für schnelles Zerstören vom Ei" umbenennen...
Es steht nicht um sonst in der Bedienungsanleitung seriöser Eierhersteller drin, dass offenes Feuer zum Erlöschen der Garantie führt.
War irgendwie klar, dass du jetzt hier rumquarkst. Warum habe ich nur immer das Gefühl, dass sich hier nur Händler rumtreiben. Wenn etwas reißt, ist es ein Garantie Fall. Wenn man ein 1000€-3000€ Grill kauft und da nicht mal Holz verfeuern kann, würde ich mir mal ernsthafte Gedanken machen.

Dass Feuerboxen oder Ringe reißen, liegt einfach daran, dass auf den Ringen zu viel Druck/Gewicht war und somit auch auf die Feuerbox. Durch D&D, Roste, schwere Pizzasteine etc. Dem kann man mit Dehnungsfuge vorbeugen. Und ich würde den Feuerring so ausrichten, dass die Halbloch Einkerbung von der Unterseite auf der Dehnungsfuge von der Feuerbox liegt.

Aber jetzt den Mythos zu pflegen, dass Keramik keine hohen Temperaturen standhält, nachdem man den Kamado als Allrounder verkauft, halte ich für ziemlich frech. Dann sollte man sich mal die Amphora Tandoors anschauen. Die werden ausschließlich mit Holz hochgefeuert.
 

FalkoRamone

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Guck mal lieber in deine Anleitung, ob das wirklich noch n Garantiefall ist, wenn denn doch was reißt. Allrounder hin oder her. Die Hersteller schließen auch gerne mal Sachen aus.

Insgesamt finde ich es gut, dass du dich sowas traust. Falls es schief geht sei aber auch so ehrlich und poste es. Wenn du das ganze, ich sag mal 10-15 mal durchgezogen hast, dann geht's anscheinend doch.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
dass du jetzt hier rumquarkst.
Ich bin bisher nicht persönlich geworden, würde ich auch von dir begrüßen!
Wenn eine meiner Aussagen deiner Meinung nach falsch ist, kann dies sicher geklärt werden.

ich kann auf eigene Erfahrungen im Umgang

Wenn man ein 1000€-3000€ Grill kauft und da nicht mal Holz verfeuern kann, würde ich mir mal ernsthafte Gedanken machen.

auch mit einem Porsche der 300.000€ gekostet hat solltest du kein Feldweg befahren... so eine Aussage ist doch eine reine Sch...hausparole!
Aber jetzt den Mythos zu pflegen, dass Keramik keine hohen Temperaturen standhält
Wo hast du das gelesen??? Das Hat keiner geschrieben!
ICH habe nur von Problemen die beim schnellen Aufheizen durch Holzfeuer gesprochen... keine Ahnung was du da Interpretierst
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Liebe Vereinskollegen,
wir sind doch alle hier um uns auszutauschen und um Von- und Miteinander zu lernen. Es macht doch keinen Sinn in mache Posts Unterstellungen oder Angriffe hinein zu interpretieren. Wenn man der Formulierung seiner Aussage auch noch ein Gesicht verleihen möchte, um nicht falsch verstanden zu werden, dann kann man auch Emojis mit einfügen. So zum Beispiel: 🙂🙃😉. Das macht manchmal die Verständigung einfacher.
So, nun mal weiter!
 

FrankWeber

Fleischmogul
Einige erfahrene User berichten an verschiedenen Stellen im Forum darüber, dass diese hin und wieder ein offenes Feuer mit dünnen Holzscheiten im Kamado machen. Dies aus unterschiedlichen Gründen. Mich wundert, dass es dann immer zu ausufernden Belehrungen kommt.
 
OP
OP
X

xxxgrillerxxx

Hobbygriller
Ok, mit dem zu schnell aufheizen, gehe ich noch mit. Ich wollte halt den Backstein gleich aufheizen, deshalb Holz. Man kann da natürlich auch eine Kohlewanne mit Holzkohle drauf stellen und langsamer hoch heizen und wenn die Temperatur dann hoch genug ist, Holz nachwerfen.

Ich werde trotzdem bei Gelegenheit weiterprobieren, brauche aber eine größere Backfläche. Die schnelle Aufheizzeit kommt ja nicht nur wegen dem Holz, sondern weil das Volumen effektiv vielleicht nur 1/3 vom gesamten Kamado ist.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bevor ich mit Holz im Ei experimentieren würde, würde ich die Luftführung anpassen...

Ich hatte damals mal mit einem Kaminrohr im BGE Mini experimentiert und eigentlich recht gute Ergebnisse erzielen können.
Dafür habe ich ein Edelstahlrohr mit Kaminband so verdickt, dass es anstatt Deckelventil in die Öffnung gesteckt werden konnte.
Das Rohr ging dann bis auf 2-3 cm über die auf dem Stein liegende Pizza....
So wurde die heiße Luft von Außen gleichmäßig über die Pizza gesogen....ein Drehen ist bei gleichmäßiger Glut nicht notwendig.
je dichter heiße Luft an der Pizza vorbei muss, desto geringer kann auch die Hitze sein ;-)

Wenn ich noch irgendwo Bilder finde kann ich die gerne mal Posten...
Offenes Feuer würde ich dennoch nicht in meinem Ei machen wollen. Auch wenn dies schon ein paar mal bei anderen gut gegangen ist.
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Das Rohr ging dann bis auf 2-3 cm über die auf dem Stein liegende Pizza....
So wurde die heiße Luft von Außen gleichmäßig über die Pizza gesogen....
je dichter heiße Luft an der Pizza vorbei muss, desto geringer muss die Hitze sein ;-)
Also wie beim Pizza Moped
Hier im Forum unter GBE zu finden mein ich
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oben Unten