• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizzaaufsatz und Beschädigungen durch hohe Temperatur

lv2007

Metzgermeister
Hallo,
wie ist das eigentlich mit dem Pizzaufsatz und den Temperaturen. Ich habe jetzt schon mehrmals gelesen dass der Kessel dadurch beschädigt werden könnte. Wer hat Erfahrungen damit?

Noch eine Frage, brauche ich bei dem Aufatz eigentlich eine Tür oder kann dieser Bereich offen bleiben. Vor- bzw. Nachteile


Gruß,
Alex
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wo steht was von einem beschädigten Kessel?
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ah OK, die Plastikteile vertragen natürlich nicht unbedingt ein Riesenholzfeuer in der Kugel. Das ist aber eigentlich logisch. Ich dachte, es ging um den Kessel selber.

Wegen deiner Frage...ich würde einen Aufsatz mit Tür vorziehen, und wenn es nur ist, um "rund um die Pizza" annähernd die gleichen Temperaturen zu erreichen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab auch einen Pizzaaufsatz und schon oft Pizza gemacht. Die Kohlen werden Hufeisenförmig in der Kugel verteilt. Hinten werfe ich noch ein oder zwei kleine Scheite Holz rein. Das wird dann schon verdammt heiß. Aber hinten hat der Grill keine Griffe. Die auf den Seiten und vorn sind unbeschädigt. Einen Deckelhalter mit Kunststoff hab ich nicht. Die Beschädigungen werden wohl an zu viel Holz oder an der Lage der Holzstücke liegen.

gruß: dingogriller
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich würde auch behaupten das die Holzladung in den Beispielen übertrieben ist, 1 kleines Stück Holz am Ende eines rotierten Hähnchens gibt schon ganz geschmeidig 260 Grad und mehr
 

holger.de

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich habe zwar keinen Pizzaaufsatz aber einen Pizzastein. Meine Weberkugel hat den vormontierten Deckelhalter.

Mit Kohle habe ich Kugel für Pizza auf ca. 280 bis 300 Grad geheizt. Die Kunststoffteile meiner Deckelhalterung sind angeschmort. Ebenfalls der Kunststoffgriff der Grillbürste die am Halter hing.

Bilder folgen Morgen wenn es hell ist!
 

BBQTeufel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir so einen Pizzaaufsatz gebastelt und habe ihn ca. 10 mal benutzt.
Trotz der hohen Temperaturen von ca. 450 Grad konnte ich noch keinen Schaden feststellen. Auch nicht an den Kunststoffgriffen vorne und oben am Deckel. Vormontierte Deckelhalterung sind an diesem Grill nicht dran.

Gruß
Robert
 

dieh4rd

Veganer
Ich habe mir so einen Pizzaaufsatz gebastelt und habe ihn ca. 10 mal benutzt.
Trotz der hohen Temperaturen von ca. 450 Grad konnte ich noch keinen Schaden feststellen. Auch nicht an den Kunststoffgriffen vorne und oben am Deckel. Vormontierte Deckelhalterung sind an diesem Grill nicht dran.

Gruß
Robert
Das ist ja abartig, wie bekommst du denn das Höllenfeuer in deine arme Kugel?!?! :burn::sorcerer:
Kann das sein, dass du dich hier verschrieben hast?

Habe mir gerade auch ein Pizzastein bestellt, hoff mal bei mir schmilzt von den Plastikteilen nichts weg wenn ich die Kugel mal so richtig anheize!

Viele Grüße
Patrick
 

BBQTeufel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Das ist ja abartig, wie bekommst du denn das Höllenfeuer in deine arme Kugel?!?! :burn::sorcerer:
Kann das sein, dass du dich hier verschrieben hast?

Habe mir gerade auch ein Pizzastein bestellt, hoff mal bei mir schmilzt von den Plastikteilen nichts weg wenn ich die Kugel mal so richtig anheize!

Viele Grüße
Patrick
Moinsen

Nee, die Temp stimmt. Schau dir mal meinen Beitrag zum Eigenbau so eines Pizzaaufsatzes an. Da sind auch Fotos von dem Deckelthermometer das innerhalb Sekunden einmal bis zum Anschlag ging. Das Thermometer geht bis 288 Grad, der Anschlag ist bei knapp 120 Grad.

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/eigenbau-kettlepizza-pizzaofenaufsatz-fuer-den-57er-weber.153864/

Gruß
Robert
 

dieh4rd

Veganer
Hi,

und da schmilzt bei dir dann nichts weg? Hab mir grad mal deinen Beitrag angeschaut und mich dort ein bisschen eingelesen. Schönen Aufsatz hast du dir da gebastelt. Das ist das nächste was ich brauch. Nur mit dem selber bauen wirds problematisch, da mir die entsprechenden Tools fehlen! Jetzt erst mal meinen Pizzastein ausprobieren sobald er nächste Woche ankommt.

Gruß
Patrick
 

BBQMatt

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich hab schon mal bei unserem Metallbauer firefighter87 angefragt, ob man denn die Tuck-Away Deckelhalter aus Kunststoff nicht gegen selbstgedrehte Metallteile tauschen könnte und ob er so was bauen würde :angel:
Ich habe leider keine Möglichkeit so etwas zu fertigen.
Gruß
Matthias
 

Bastelwastel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich geb meinem Pizzastein ein paar Kohlen im Korb unten und hinter feuer ich mit Holz nach.

CIMG1470.JPG


Da reicht locker für 400-450° lt. Deckelthermometer (einmal rum plus x Grad) Ich behaupte mal, meine Kugel hat mittlerweile ne Unwucht und der Deckelgriff ist auch ein wenig angegangen. Aber alles im grünen Bereich. Ich merks nur, wenn mein Smokenator-Clone auf die Seite soll, an der sonst das Holz brennt.
 

Anhänge

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim Thema Pizza aus der Kugel wird immer viel über die Temperatur diskutiert. Ich habs jetzt zwei mal gemacht und bin nicht in so hohe Temperaturbereiche vorgestoßen. Klasse geschmeckt hat die Pizza trotzdem. Sie war halt vielleicht ein oder zwei Minuten später fertig. Bisher haben auch alle Kunststoffteile überlebt. Die Frage, die ich mir dabei stelle, ist jetzt, warum ich so hohe Temperaturen haben muss. Wenn es nur der Faktor Zeit ist, und wir hier dann nur über Minuten reden, wüsste ich nicht, warum ich so hohe Temperaturen erzeugen sollte, die ggf. den Grill schädigen.
 

Schwammal

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
aus Kunststoff nicht gegen selbstgedrehte Metallteile tauschen könnte
Dann hast du das Problem das dein Deckelrand gegen das Metall der neuen Tuck Away Dinger schlägt und dir die Emaille flöten geht.

Die Blechbüchse ist halt eigentlich ned ausgelegt für so hohe Temperaturen (Stauhitze) aber was solls, macht halt Spaß in dem Ding zu Schmieden:evil:
 

BBQMatt

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Meine sind ja noch ganz, war ja nur eine vorbeugende Überlegung falls da mal was schmelzen sollte:evil:
An die Sache mit der Beschädigung des Emaille habe ich nicht gedacht.:patsch:
 
OP
OP
L

lv2007

Metzgermeister
Alternativ könnte man sich Rollen aus dem Kunststoff >PEEK< drehen. Dies ist ein Hochleistungskunststoff der Dauertemperaturen von 260 °C und kurzfristig 300°C aushält. Ich weiß nicht welcher Kunststoff von Weber aktuell verwendet wird, müsste ich mal eine Geruchsprobe machen. ABER....PEEK ist schweineteuer, die Kilopreise gehen teilweise bis zu 100 EUR.
 
Oben Unten