• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizzaofen GGM Gastro PEKG20

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Pizzagemeinde,

möchte hier einen Pizzaofen vorstellen, den ich nun seit ein paar Tagen besitze und morgen das ersten Mal ausprobieren werde.

Es ist der GGM Gastro PEKG20.

1622032351392.png


Dieser ist wohl baugleich zu einigen anderen 2kW Öfen wie die von Beeketal und anderen auf Amazon zu findenden Ein-Kammer-Öfen.

möchte den Ofen hier vorstellen, warum ich mich dafür entschieden habe und keine generelle Diskussion über Pizzaöfen als solches. Mir ist durchaus bewusst, dass eine Temperatur <400 Grad für eine "richtige" Pizza Napoletana als unzureichend angesehen wird. Grundsätzlich haben alle Pizzaöfen, ob Elektro, Gas, Holz, etc. ihre Berechtigung und Fans, je nach Anspruch und Vorlieben.

Warum der Ofen?
Ich habe bis dato die Pizzen im Backofen gemacht (bei 300 Grad) und die Ergebnisse wurden immer als lecker empfunden.
Nun suchte ich einen Pizzaofen für meine Grillhütte, eher eine No-Stress Lösung d.h. Ofen aufheizen, Pizza rein, nach 5 Minuten wieder raus, nächste Pizza, usw. Daher fiel die Wahl auf "Elektro".
Elektrische Pizzaöfen mit Temperaturen > 400 Grad kosten ab ca 450 Euro und es scheint so, dass dann früher oder später noch ein Saputo Stein mit ca 50 Euro dazu kommt. Ist man also bei > 500 Euro.
Daher habe ich mich für diesen Ofen entschieden. Zusätzlich habe ich schon einen "Pimp" im Kopf um auf höhere Temperaturen zu kommen und zwar durch Austausch des oberen Thermostats gegen eines welches bis 500 Grad geht (kostet ca 22 Euro)...aber erst einmal die Ergebnisse bei 350 abwarten.
In einem anderen Thread über den baugleichen Beeketalofen hat jemand geschrieben, dass er diesen Ofen günstig erstanden hat, allerdings stellten sich die Thermostate als defekt raus und er erreichte (ungeregelte) Temperaturen > 500 Grad....geregelte 420-430 würden ja schon reichen.

Lieferung und Inbetriebnahme
Kam sehr schnell und gut verpackt an. Nix verbeult oder so. Nur der Griff musste montiert werden. Dann Ofen eingebrannt (alle 30 Minuten um 50 Grad erhöht) und dabei die Temperatur gemessen. Mit Ofenthermometer (bis 460 Grad) und Infrarotthermometer.
Ergebnis war, dass der Stein in der Mitte ca. 360 Grad heiß wurde. Das passt also schon mal.
Mit der out-of-box Qualität bin ich also erst einmal zufrieden.

Erstes Pizzabacken (morgen Abend)
24h Teig nach Pizza App (19h Stockgare im Kühlschrank und 5h Stückgare bei Raumtemperatur)
Mehl: Caputo Pizzaria (blau)
Hydration: 62%

melde mich am Freitag wieder.....
 

jop68

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich finde die Wahl absolut okay, vor allem der Preis ist sehr attraktiv.
Bin auf die Bilder gespannt!
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Warum Stockgare im Kühlschrank?

Tja, habe schon einige Pizzateige ausprobiert. Alles bei RT, mit Poolish, mit Biga, 72h Gehzeit KT, etc.
Diesmal habe ich mich an das Rezept von @FlorianH gehalten aus dem Thread "Pizzen aus dem Ooni Koda"
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/pizzen-aus-dem-ooni-koda.314658/post-3862905
Ist quasi strikt nach PizzaApp.

Für mein Dafürhalten sehen seine Teige und Pizzen immer sehr gut aus und er macht sie wohl immer nach diesem Rezept.
Mal sehen wie ich damit zurecht komme. Bin in Puncto "Teig Ausbreiten" echt kein Naturtalent ;-)
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter

Jake

Stachelmeister
5+ Jahre im GSV
Auch ein cooler Ofen! Da bin ich gespannt auf deine Berichte! Viel Spaß und Freude mit dem Teil!!
 

Zuendfunken

Einfach nur so
5+ Jahre im GSV
@cologne spitzen Beitrag! Danke fürs Teilen! Bin extrem gespannt!
Der Preis für da Ding ist ja echt heiß! Und auf den ersten Blick macht der einen guten Eindruck.

Wie ist Deiner Meinung nach die Haptik? Dünnes Blech? Kanten?

Aktuell kostet der Ofen aus Deinem Link 159,-€
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie ist Deiner Meinung nach die Haptik? Dünnes Blech? Kanten?
wie oben schon erwähnt bin ich mit der Qualität so wie er gekommen ist zufrieden.
Gut Verarbeitet, nix verbeult, keine scharfen Kanten, etc.
Blechstärke? Kann ich nicht genau sagen, macht aber meiner Meinung nach eine anständigen Eindruck.
Hängt alles natürlich von den persönlichen Ansprüchen ab.

Im Grunde bestehen diese Art von Pizzaöfen einfach aus einem Blechkasten, mehr oder weniger gut gedämmt, mit 2 Heizspiralen (oben + unten), einem Pizzastein und zwei Thermostaten.
Als Vergleich: der GMG CLASSIC PF 4040 E (der bis 450 Grad geht) wiegt so um die 38kg und kostet so um die 430-450 Euro
https://www.gastroplus24.de/de/pizzaofen-flammkuchenofen-classic-pf-4040-e-1-backkammer-pf4040e150 (Preis ohne MwSt)

Dieser hier wiegt "nur" um die 21 kg. Daran kann man wohl erkennen, dass beim GMG, bei in etwa gleicher Baugröße, wohl unter Anderem stärkeres Material verbaut wurde. Was nun die kompletten 17kg mehr genau ausmachen.... evtl. auch ein dickerer Stein?

Will man es positiv sehen, sind 21 kg natürlich etwas portabler als 38 kg ;-)

...übrigens habe ich mir das Thermostat 50-500 Grad nun doch schon für 22 Euro bestellt. Leider längerer Lieferzeit. Will einfach mal sehen, ob der Umbau so funktioniert und es sich auf die Qualität der Pizza auswirkt.
Seite am Ofen schon aufgeschraubt (4 Schrauben) und Austausch des Thermostat sollte nicht länger als 5-10 Minuten brauchen.

Aktuell kostet der Ofen aus Deinem Link 159,-€
+ 19% MwSt = 190 Euro
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Morgen zusammen,

Wie versprochen, hier der erste Pizzatest-Bericht mit dem Ofen. Versuche möglichst objektiv zu sein und nicht in die Falle zu treten, dass das neu gekaufte ja unbedingt besser sein muss als das vorhandene, weil man sonst ja einen Fehlkauf eingestehen müsste ;-)

Aufheizen: nach 25 Minuten gingen beide Lampen der Thermostate aus und der Stein hatte mittig ca. 370 Grad. Passt für mich.

Teig:
448g Mehl
278g Wasser (62%)
13g Salz
11g Öl
0,57g Trockenhefe
19h Stockgare im Kühlschrank
6h Stück bei Raumtemperatur
Ergab 3 Ballen a ca. 250g (1x Pizzabrötchen, 2x Pizza)

Ließ sich wunderbar verarbeiten (Bild1, Bild2 weiter unten)

Backen: Ofen oben/unten auf Vollgas, Pizza eingeschossen, Backzeit gestoppte 3:30 Minuten, zweimal etwas gedreht (Bild3)

Ergebnis:
„Äußerlich“ durchaus gelungen, schöne Bräunung oben wie unten (Bild4 und Bild5)
Allerdings merkte ich schon beim Teilen der Pizza, dass mir ein wenig der „crunch“ gefehlt hat, sowohl am Rand als auch im Boden. Das kann nun viele Gründe haben. Teig, Backzeit, Temperatur zu hoch, zu niedrig, etc. Vielleicht hätte sie auch noch 30sek länger vertragen, obwohl manche Stellen des Randes schon leicht schwarz wurden. Geschmeckt hat sie uns auf jeden Fall

Erstes Fazit: Ich glaube der Ofen und ich müssen uns noch ein wenig besser „Kennenlernen“ :tisch:. Bin mir sicher, dass ich mit ein wenig Übung und evtl. mit einer anderen Rezeptur auch den etwas fehlenden „Crunch“ bekomme. Hat ja schließlich auch bei meinen Pizzen aus dem „normalen „ Backofen bei 300 Grad geklappt. Leider sind wir nur zur zweit und können ja auch nicht jeden Tag Pizza machen (obwohl… ich könnte :-) ) d.h. es dauert wohl ein wenig bis zum nächsten Mal. Werde dann hier berichten.

Wenn hier einer noch eine Ideen hat, wie ich die Pizza krosser kriegen könnte, nehme ich diese gerne an.

...und bitte fragt nicht, was aus der zweiten Pizza geworden ist (lag am Bäcker und definitiv nicht am Ofen ;-))

In diesem Sinne
Georg

Bild1
1622186416842.png


1622186546266.png


1622186573651.png

1622186677676.png
1622186697701.png
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wie lange hast du gebacken?

Schaut doch erstmal gut aus, wie ich finde.

Um mehr Crunch zu bekommen, kannst du mit Hartweizengrieß arbeiten. Etwas 10% der Mehlmenge austauschen, dann wird´s crunchy
 

Jake

Stachelmeister
5+ Jahre im GSV
Ich finde, die pizza sieht doch sehr gut aus! Man bedenke, das das dein erster Versuch in dem ofen war!!👍🏻👍🏻👍🏻
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
wie ich die Pizza krosser kriegen könnte
Ich würde mal 10-15% Semola Mehl verwenden und testen. Sonst schauen dass der Boden möglichst dünn ist und nicht mit Sauce zugepflastert. Ooni empfiehlt in Ihren Videos einen dünnen Parmesanbelag auf dem Boden anstelle Pizzasauce und anstelle der Sauce darauf abgetropfte mit der Hand zerdrückte und gezupfte San Marzano Stücke zu verteilen.
 

FlorianH

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
es ist alles eine Frage der Technik. Das ist erlernbar. Habe ich auch geschafft


er macht die Gare im Kühlschrank weil er es im Sommer zu warm daheim hat meine ich mich zu erinnern
So ist es. Für mich ist der Teig so einfach deutlich kontrollierter reproduzierbar.

Wenn bei mir 28 grad im Haus sind, dann wird es da echt haarig den richtigen Punkt zu treffen. Daher Kühlschrank, da dort immer die gleiche Temperatur herrscht.

Ansonsten gehe ich mittlerweile auch gerne mal auf einen kurzen Teig bei RT.

3-4 Stunden Stockgare und dann 4-6 Stunden Stückgare. Funktioniert ebenfalls sehr gut.

@cologne

Vielen Dank! Finde ich super, wenn jemand das „eigene“ Rezept als Anlass nimmt. Vorallem sage ich immernoch, dass wir von einem simplen Rezept sprechen und wenn das einmal drin ist, kann man von da aus experimentieren.

Die Pizza sieht doch für das erste mal in diesem Ofen wunderbar aus!
 

Stephan_NRW

Fleischesser
Für eine Erstverpizzung sehen die richtig gut aus.
Wie bereits @Kernisch und @BBQ_FAN_01 geschrieben haben, mehr Crunch durch Hartweizenmehl. Braucht man ja sowieso, zum öffnen der Pizzateiglinge.
Ich bin mittlerweile bei 20% Semola angekommen.

Stephan
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
.übrigens habe ich mir das Thermostat 50-500 Grad nun doch schon für 22 Euro bestellt.
220V Variante (ca. 9Euro): https://www.aliexpress.com/item/LED...028.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.5fc64c4dBfh9uA

als quasi 1:1 Austausch gegen das original verbaute, nur eben mit höherer Temperatur: https://www.aliexpress.com/item/Piz...644.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.5fc64c4dBfh9uA

Da ich mich mit Elektrik/Elektronik ein wenig auskennen und Spaß am experimentieren und basteln habe, wurden die beiden bestellt. Plan ist es erst einmal das oberer Thermostat im Ofen zu wechseln.
 

xxxgrillerxxx

Dauergriller
Ich finde auch, dass es für den Erstversuch gut aussieht. 👍Aber du siehst schon selbst, dass du trotz Elektro Ofen die Pizza wenden musst.

Ich habe einen GGM PEP25 und bin mit dem mega zufrieden. Aber auch hier muss ich die Pizza wenden, weil der Heizstab nach hinten deutlich heißer wird. Ist aber auch vollkommen OK.

Da ich einen anderen GGM habe, kann ich dir leider nicht wirklich mit Tipps helfen.

Kauf dir aber lieber ein IR Thermometer zum Messen. Dann kannst du nicht nur Stein, sondern auch den Heizstab prüfen.

Den unteren Temperatur Regler für den Stein musst du sowieso mit Bedacht regeln, da der Stein sonst zu viel Energie hat. Stattdessen oben lieber maximale Temperatur, wenn deiner eh nicht auf 400° geht. Und etwas vorheizen, damit der Stein zusätzlich von Oben erhitzt wird.
 
OP
OP
cologne

cologne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Kauf dir aber lieber ein IR Thermometer zum Messen.
Hab ich schon und max Temp am Stein bei beiden Reglern volle Pulle ist ebenso um 360 Grad. Mit einem anderen Thermostat hoffe ich dann auf 400 zu kommen
 
Oben Unten