• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Plancha für Weber E210 - VA oder emailliertes Gusseisen / Größe? für Eierspeisen

jottlieb

Vegetarier
Hallo Miteinander!

Ich spiele sehr konkret mit dem Gedanken für meinen Weber Spirit E-210 ein(e) Plancha zu bestellen.
Warum? Ich würde gern solche Sachen wie Pancakes, French Toast (also Eierspeisen) zubereiten ohne dass ich diese wie bisher etappenweise in mehreren Pfannen braten und zwischendurch im Ofen warm halten muss.

Daher habe ich zwei Hauptanforderungen:
- Eierspeisen dürfen nicht stark anbacken
- Möglichst große Fläche der Platte

Aufgrund der Anforderungen kommen IMHO wohl hauptsächlich emaillierter Gusseisen oder Edelstahl in Frage.
Von Weber gibt's natürlich was passendes, aber um auf genug Fläche zu kommen müsste ich zwei derer Wendeplatten kaufen und wäre knapp 200 Euro los :o

Stattdessen habe ich folgende Alternativen gefunden:
http://www.der-spanien-shop.de/Plancha-Grillplatte-Gusseisen/Grillplatte-Gusseisen-emailliert/Plancha-Grillplatte-Gusseisen-emailliert-35x50cm::229.html (emaillierte Plancha aus dem Spanien-Shop)

http://www./epages/62455639.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62455639/Products/"Plancha Weber" (Plancha aus VA)

Auf der letzteren Seite steht noch folgender Hinweis:
Es darf niemals mehr als 60% der im Grillraum verfügbaren Fläche mit einer oder mehreren Planchas abgedeckt werden, um eine „Überhitzung“ des Grillgerätes zu vermeiden.

In wie weit ist dieser Hinweis ernst zu nehmen? Beide verlinkten Platten würden natürlich mehr als 60% des Grillraums einnehmen aber logischerweise würde dieser nie auf Vollgas laufen.
Bei der Edelstahl-Plancha hätte ich ein bisschen das bessere Gefühl, da man diese vermutlich weniger stark überhitzen und die Hitze etwas schneller justieren kann.

Was ratet ihr mir?

Danke im Voraus!
 
OP
OP
jottlieb

jottlieb

Vegetarier
Noch keine Antwort, aber ich bin noch auf was anderes gestossen: Beim Spanienshop gibt's auch Blinipfannen mit 14 cm Durchmesser für schlappe 4,20 Euro das Stück. 9 Stück sollten auf meinen Grill passen - ich müsste nur die Stiele abflexen ;) Wäre noch mal bedeutend günstiger, hehe. Und die Pancakes werden garantiert schön rund.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Warum glaubst du, dass der Hersteller des Grills diesen Hinweis beim Zubehör veröffentlicht?
Weber hat auch sehr gute Keramik-Griddles ... diese sind eigentlich mehr für die Q-Serien gedacht, funktionieren aber auch auf jedem anderen Gasi.

Oder du schaust bei barbecook im Zubehör.
Billig und gut ist auch die gusseiserne Pfanne aus dem schwedischen Grillzubehörmöbelhaus.

:prost:
 
OP
OP
jottlieb

jottlieb

Vegetarier
Stimmt, die grosse keramische Grillplatte gibt's auch von Weber (17509) - danke für den Hinweis. Größe und Preis wären in Ordnung, nur die effektiv nutzbare Fläche wäre wohl etwas geringer, mh.

Edit: Es ist jetzt die grosse Keramikpaltte von Weber geworden. Mal schauen, wie sie sich schlägt.
 
OP
OP
jottlieb

jottlieb

Vegetarier
Nach ausgiebigem Testen am langen Pfingstwochenende will ich mich nochmal beim Taigawutz für den Tipp mit den Keramik-Griddles bedanken!
Ich habe die grosse Platte für etwas weniger als 60 Euro ergattert und sie ist das Geld mehr als wert - und ich frage mich, warum ich sie erst jetzt habe.
Schnell aufgeheizt, unglaublich vielseitig und es pappt auch nix an. Kleingemüse (z.B. grüner Spargel) lässt sich auch entspannter zubereiten. Jeder sollte eine Keramik-Grillplatte haben! ;) Zumal man sie sowohl bei eher niedrigen, als auch bei sehr hohen Temperaturen nutzen kann - selbst als Pizzasteinersatz taugt sie sehr gut.
tofu.jpg

Mariniertes Naturtofutier

pancakes.jpg

Buttermilch-Pancakes

flammkuchen.jpg

Flammkuchen (Freestyle-Form)
 

Anhänge

DrPepper1885

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Nach ausgiebigem Testen am langen Pfingstwochenende will ich mich nochmal beim Taigawutz für den Tipp mit den Keramik-Griddles bedanken!
Ich habe die grosse Platte für etwas weniger als 60 Euro ergattert und sie ist das Geld mehr als wert - und ich frage mich, warum ich sie erst jetzt habe.
Schnell aufgeheizt, unglaublich vielseitig und es pappt auch nix an. Kleingemüse (z.B. grüner Spargel) lässt sich auch entspannter zubereiten. Jeder sollte eine Keramik-Grillplatte haben! ;) Zumal man sie sowohl bei eher niedrigen, als auch bei sehr hohen Temperaturen nutzen kann - selbst als Pizzasteinersatz taugt sie sehr gut.
Anhang anzeigen 1004496
Mariniertes Naturtofutier

Anhang anzeigen 1004497
Buttermilch-Pancakes

Anhang anzeigen 1004498
Flammkuchen (Freestyle-Form)
Hi!
Legst du deinen Guss-Grillrost bewusst falsch rum auf den Grill?
Die breite Seite gehört nach oben :)
 
Oben Unten