• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Polnische Schinkenfee" vs Pr*sto KunststoffFee

McSchmidt

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Allerseits,
da mich der Beitrag https://www.grillsportverein.de/for...nkochbruehhaureinwasimmerduwillst-app.283568/
absolut faszinierte und ich mich diesem Thema nicht verschliessen konnte, musste auch so ein Teil her!

Flucks im großen Fluß gefischt, der Händler versprach eine Lieferzeit von insgesamt 4 Tagen (Dienstag), wobei in diesem Zeitraum (natürlich) ein Wochenende lag.
Am Dienstag dann die Info: "Lieferprobleme, Versand erst morgen", also Mittwoch. Als bis Freitag die Fee immer noch nicht bei mir war, angelte ich mir aus dem Am*z*n*s die KunststoffFee.... Lieferung bis Samstag... - Es kommt natürlich wie es kommen muss, beide Halbschwestern trafen mit der selben Fuhre bei mir ein....:eek:

Aus diesem Anlass heraus dachte ich mir: Mach doch mal einen direkten Vergleich! :cop:

Voila, hier ist er:

Die "Polnische Schinkenfee" kam mit dieser Ausstattung:

  • Edelstahlbehälter
  • Druckplatte mit Feder
  • Deckel
  • Thermometer (Kerntemperatur oder Temperatur des Wasserbades)
  • Kunstoffbeutel
  • Anleitung mit 3 Rezepten
    • Schinken vom Schweinenacken und Räucherspeck
    • Schweine-Frühstücksfleisch
    • Schinken mit Truthahn und Huhn

2017-12-09 12-47-08 - IMG_20171209_124708625.jpg



Ihre Halbschwester hatte folgende Eigenschaften:
  • Kunststoffbody mit "Silikonschuhen"
  • Kunststoffdeckel
  • Thermometer um Temperatur des Wasserbades zu messen
  • Druckplatte mit Edelstahlfeder
  • Zusätzliches Reduzierstück für "halbe" Portionen
  • 9 Rezepte, wobei das erste ein Grundrezept mit insgesamt 5 Variationen ist
    • Grundrezept - Hausgemachter Schweineschinkenm Hühnerschinken oder Putenschinken
      • Variationen:
      • Schweineschinken mit Knoblauch
      • Hühnerschinken mit Oliven
      • Putenschinken mit Thymian
      • Schweineschinken mit Pflaumen und Walnüssen
    • Terrine aus gebackenem Gemüse
    • Pastete aus Hühnerleber mit Prosciutto-Schinken
    • Lachsterrine (1/2 Portion)
    • Sahnekartoffeln mit Petersilie
Die Anleitung ist in 10 verschiedenen Sprachen verfasst (en,cs,it,es,pt,de,fr,pl,sk und ru)
In der Heftmitte und auf der ersten Seite sind 9 Farbbilder mit div. angerichteten Produkten der Schinkenpresse. Auf der vorletzten Seite sind noch 6 Farbbilder mit der Vorgehensweise der Produktion...

2017-12-09 12-51-59 - IMG_20171209_125159919.jpg



Hier beide Behälter im Größenvergleich:
2017-12-09 12-55-40 - IMG_20171209_125540969.jpg



Die KunstoffFee ist ein bisschen "üppiger" gebaut:
Innendurchmesser Stahlfee: 10 cm, KunsstoffFee: 10,5 cm
2017-12-09 12-55-51 - IMG_20171209_125551237_HDR.jpg



Hier beide "Schwestern" mit Deckeln und Federeinrichtung:
2017-12-09 12-59-15 - IMG_20171209_125915024.jpg



Die KunststoffFee hat ein zusätzliches Reduzierstück für "halbe" Portionen!
2017-12-09 13-02-46 - IMG_20171209_130245957_HDR.jpg



Für den Brühvorgang dient mir ein Spargeltopf, den ich sonst zum Vakuumieren von Gläsern mitTwistOff Verschluss benutze:
2017-12-09 13-21-39 - IMG_20171209_132140054.jpg



Die KunststoffFee hat anscheinend Platz im Topf:
2017-12-09 13-21-47 - IMG_20171209_132147918.jpg



Hier die Fee in einem "normalen" Ik*a 365 Topf:
2017-12-09 13-22-19 - IMG_20171209_132219594_HDR.jpg



Auch ihre Stahlschwester hat im Spargeltopf Platz...
2017-12-09 13-23-13 - IMG_20171209_132314029.jpg



...allerdings wird hier noch eine Art "Abstandshalter" benötigt, das der Behälter sonst wohl direkt auf dem Topfboden aufliegt. (Die Kunststoffvariante braucht das nicht, da sie mit Füßchen mit Silikonsohlen daher kommt)
2017-12-09 13-23-48 - IMG_20171209_132348026.jpg



Die StahlFee kann mit geschlossenem Deckel Platz nehmen
2017-12-09 13-24-21 - IMG_20171209_132421232.jpg



...was beide der KunsstoffFee nicht gelingt, da Bauart bedingt, der Kolben der Bodenplatte nach oben ausweicht.
2017-12-09 13-39-59 - IMG_20171209_133959347.jpg



...aber: Alle "Hobbywurstler" sind beschi...sen, die sich nicht zu helfen wissen...
2017-12-09 13-40-20 - IMG_20171209_134020524.jpg


Als Füllmenge sind bei der "Polnischen Fee" 1,5 Kg und bei der KunststoffFee 0,5 bzw. 1 Kg angegeben, wobei ich letzendlich mich für die KunststoffFee entschieden habe. Die Gründe folgen nach dem nächsten Bild...

Hier fülle ich die KunststoffFee mit knapp 1,2 Kg Nuss (Tara natürlich berücksichtigt...)
(Wenn ich die Vergleichsbilder weiter oben betrachte, fällt es mir schwer zu glauben, dass die Stahlschwester 1,5 Kg Masse aufnehmen kann... Aber ihr wisst ja: Alles Relativ und eine Sache des spezifischen Gewichtes. Ich glaube 1,5 Kg Blei geht auf jeden Fall hinein... :D)

2017-12-09 13-36-14 - IMG_20171209_133613778.jpg


Weshalb ich mich jetzt für die Kunststoff Variante entschieden habe:

  • Wenn schon Kunststoff, dann am besten harter Kunsstoff, da weniger Weichmacher enthalten sind. Wie jetzt? Was haben Weichmacher denn mit der Polnische "Edelstahl" Fee zu tun? Es sind die Kochbeutel, die dort anscheinend benötigt werden... ...Ich weiss, in einem anderen Fred wird auf Trennspray hingewiesen... - Möchte ich aber auch nicht in meinem Schinken haben...

  • Hygienische Gründe: Die Druckplatte der EdelstahlFee hat 3 Ösen, welche der Stahlfeder den nötigen Halt geben. Die Feder läßt sich nur mit einigem Kraftaufwand herausdrehen und ist entsprechend aufwändiger zu reinigen

  • Vom Preis her ist die Kunststoffbraut um ca. 6 € günstiger zu haben (22.- vs 28.-€ inkl. Versand)

  • Der Hauptgrund ist aber, dass die KunsstoffFee mit einem Reduzierstück daher kommt, mit dem ich auch mal kleinere Portionen machen kann, beispielsweise um ein neues Rezept zu testen...
Im Grunde muss das jeder für sich entscheiden! Die Hauptsache ist: "Es funktioniert und das Ergebnis stimmt!"

Soviel zu meinem "großen" Vergleichstest: "Polnische Schinkenfee" vs Pr*sto KunsstoffFee

Ich hoffe ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt und vielleicht den einen oder anderen "soll ich oder soll ich nicht" Kollegen überzeugen können....

Als Appetizer hier noch 2 Premierenbilder:

2017-12-10 10-35-52 - IMG_20171210_103551884.jpg



2017-12-10 10-42-57 - IMG_20171210_104257408.jpg


Es grüßt recht herzlich,

McSchmidt :sun:

2017-12-09 12-59-27 - IMG_20171209_125927430.jpg


2017-12-09 13-06-59 - IMG_20171209_130659952.jpg
 

Anhänge

  • 2017-12-09 12-47-08 - IMG_20171209_124708625.jpg
    2017-12-09 12-47-08 - IMG_20171209_124708625.jpg
    218,3 KB · Aufrufe: 1.245
  • 2017-12-09 12-51-59 - IMG_20171209_125159919.jpg
    2017-12-09 12-51-59 - IMG_20171209_125159919.jpg
    203,3 KB · Aufrufe: 1.225
  • 2017-12-09 12-55-40 - IMG_20171209_125540969.jpg
    2017-12-09 12-55-40 - IMG_20171209_125540969.jpg
    144,3 KB · Aufrufe: 1.211
  • 2017-12-09 12-55-51 - IMG_20171209_125551237_HDR.jpg
    2017-12-09 12-55-51 - IMG_20171209_125551237_HDR.jpg
    171,7 KB · Aufrufe: 1.216
  • 2017-12-09 12-59-15 - IMG_20171209_125915024.jpg
    2017-12-09 12-59-15 - IMG_20171209_125915024.jpg
    190,4 KB · Aufrufe: 1.204
  • 2017-12-09 12-59-27 - IMG_20171209_125927430.jpg
    2017-12-09 12-59-27 - IMG_20171209_125927430.jpg
    236,2 KB · Aufrufe: 1.185
  • 2017-12-09 13-02-46 - IMG_20171209_130245957_HDR.jpg
    2017-12-09 13-02-46 - IMG_20171209_130245957_HDR.jpg
    215,8 KB · Aufrufe: 1.201
  • 2017-12-09 13-06-59 - IMG_20171209_130659952.jpg
    2017-12-09 13-06-59 - IMG_20171209_130659952.jpg
    243,7 KB · Aufrufe: 1.191
  • 2017-12-09 13-21-39 - IMG_20171209_132140054.jpg
    2017-12-09 13-21-39 - IMG_20171209_132140054.jpg
    138,7 KB · Aufrufe: 1.188
  • 2017-12-09 13-21-47 - IMG_20171209_132147918.jpg
    2017-12-09 13-21-47 - IMG_20171209_132147918.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 1.201
  • 2017-12-09 13-22-19 - IMG_20171209_132219594_HDR.jpg
    2017-12-09 13-22-19 - IMG_20171209_132219594_HDR.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 1.233
  • 2017-12-09 13-23-13 - IMG_20171209_132314029.jpg
    2017-12-09 13-23-13 - IMG_20171209_132314029.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 1.191
  • 2017-12-09 13-23-48 - IMG_20171209_132348026.jpg
    2017-12-09 13-23-48 - IMG_20171209_132348026.jpg
    202,7 KB · Aufrufe: 1.194
  • 2017-12-09 13-24-21 - IMG_20171209_132421232.jpg
    2017-12-09 13-24-21 - IMG_20171209_132421232.jpg
    144 KB · Aufrufe: 1.213
  • 2017-12-09 13-36-14 - IMG_20171209_133613778.jpg
    2017-12-09 13-36-14 - IMG_20171209_133613778.jpg
    104 KB · Aufrufe: 1.214
  • 2017-12-09 13-39-59 - IMG_20171209_133959347.jpg
    2017-12-09 13-39-59 - IMG_20171209_133959347.jpg
    110 KB · Aufrufe: 1.224
  • 2017-12-09 13-40-20 - IMG_20171209_134020524.jpg
    2017-12-09 13-40-20 - IMG_20171209_134020524.jpg
    148 KB · Aufrufe: 1.193
  • 2017-12-10 10-35-52 - IMG_20171210_103551884.jpg
    2017-12-10 10-35-52 - IMG_20171210_103551884.jpg
    174,3 KB · Aufrufe: 1.212
  • 2017-12-10 10-42-57 - IMG_20171210_104257408.jpg
    2017-12-10 10-42-57 - IMG_20171210_104257408.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 1.173
Vielen Dank für Deine Mühen, einen Vergleich durchzuführen. Deine Ausführungen sind durchaus nachvollziehbar.
..... und nen geil anzusehender Schinken ist auch noch dabei rausgekommen. :thumb2:
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Dokumentation mit ausssagekräftigen Bildern. :flash:
 
OP
OP
McSchmidt

McSchmidt

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
..und wenn man sich eben nicht entscheiden kann, behält man wie ich beide Varianten
...war eine Zeit lang auch mein Gedanke :D
Aber irgendwo muss man eine Grenze ziehen! :sun: --- Sagt wer?? :camouflage:
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Ich hab die Kunststofffee (schreibt man das wirklich so?) auch und bin ziemlich begeistert davon.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Schöner Vergleich. Vielen Dank dafür.

Ich bevorzuge zwar grundsätzlich Werkzeug aus Edelstahl oder Holz, daher wäre *meine* Wahl anders ausgefallen, aber ich kann deine Entscheidung durchaus nachvollziehen.
 

Haager

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Tolle Doku, super gemacht.

Da Du die Stahlfee wohl nicht gefüllt hast möchte ich anmerken, daß die knappen 1,2kg Füllgewicht auch hier das Ende der Fahnenstange darstellt.

 
OP
OP
McSchmidt

McSchmidt

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Kunststofffee (schreibt man das wirklich so?)
Keine Ahnung.... Ist 'ne Wortschöpfung von mir...

"Kunststofffee" sieht in der Tat etwas merkwürdig aus, deshalb bevorzuge ich die Schreibweise "KunststoffFee", was gramatikalisch eigentlich ein NoGo ist. - Gefällt mir aber trotzdem...:D
 
OP
OP
McSchmidt

McSchmidt

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
OP
OP
McSchmidt

McSchmidt

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV

futzy72

Grillkönig
Sehr schöner Bericht,

ich glaube damit hilfst Du einigen die vor der Wahl stehen.
Anmerkung meinerseits Bei der Stahlffee brauchts die Beutel nicht und Trennspray auch nicht.
Old School mit einem Zewa und Papsöl tut`s auch.

Frank
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Schöner Vergleichstest mit teilweise nicht ganz richtigen Schlussfolgerungen würde ich sagen.

Die Einlagebeutel bei der polnischen Fee braucht man de fakto nur bei sehr gut "klebenden" Füllungen wie zB bei Blutwurst. Bei Schinken und "Glibber" absetzenden Wurstsorten benötigt man keinen Beutel und hat somit keinen Kunststoff mehr am Produkt.

Füllmenge der kleinen polnischen liegt, je nach dem ob die Pressplatte für das Produkt benötigt wird, bei 1-1,2 kg - für mehr gibts dann auch noch die größere Variante.

Bei kleineren Füllmengen passt es nicht ohne weiteres mit der Feder/Pressplatte aber da kann man sich leicht behelfen.

Und für mich ein großer Vorteil der polnischen Variante: das Loch für den Kerntemperaturfühler - da stecke ich nen Fühler vom WLAN-Thermometer rein welches auch die Temperatur des Einkochautomaten sehr stabil über die Pitmaster-Steuerung regelt und bekomme so sehr exakte Ergebnisse ;) Hmmm.. ich glaub ich bin ein Nerd :D :D :D
 
Oben Unten