• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Porterhouse 2kg vom Blonde D'Aquitaine

MS-BBQ

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Ich habe fürs Wochenende ein Porterhouse Steak 2KG mit einem großen Filet. Ich würde das jetzt auf der Sizzle Zone angrillen und dann auf den Gas Grill legen. Ich hab jetzt gelesen das ich es auf dem Knochen ziehen lassen soll damit die Wärme über den Knochen an die Mitte geleitet wird. Oder ganz normal flach drauf legen? Was meint Ihr?
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde es rückwärts grillen. Sous-vide, dann branding...
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich wuerde das Trumm "Reverse" machen, also erst fast gar ziehen (dadurch ist das ganze Fleisch gleichmaessig gegart, andersherum kann Dir das Filet abhauen) und dann ankrusten. Wenn Du es bei niedriger Temperatur fast gar ziehst, kann das Steak ruhig auf der Seite liegen. Erst beim Ankrusten solltest Du es von allen Seiten erhitzen.

Ziel-Kerntemperatur fuer Grill:
medium-rare: 46°C
medium: 52°C
medium-well: 57°C

Edith meint, ich sollte Dir noch verraten, wo Du die Theorie findest:
The Food Lab: The Reverse Sear Is the Best Way to Cook a Steak, Period

@BBQfertig, Sous Vide ist hier nicht so gut geeignet, weil Dein Steak dann total nass rauskommt. Wenn Du es auf dem Grill fast gar ziehst, wird es auch getrocknet und entwickelt eine viel bessere Kruste.
 
OP
OP
MS-BBQ

MS-BBQ

Militanter Veganer
Es ist vollbracht. War sehr lecker. Vielen Dank für die Tips.

Kerntemperatur: 54°C

Porterhouse-Steak-2kg-Moritz-Kiepe-Münster.jpg
Porterhouse.jpg
Porterhouse-Napoleon-Grill-Flamme.jpg
Sizzle-Zone-Porterhouse.jpg
Porterhouse aufgeschnitten.jpg
 
Oben Unten