• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Potti Juniors großer Auftritt... Schichtfleisch im 0,7er

G

Gast-mxbhSg

Guest
Moin Freunde des schwarzen Topfs,

letzte Woche kam unser neues Familienmitglied an, der Barbecook 0,7l DO. Dieser sollte am Samstag gebührend eingeweiht werden, aber wie sowas immer ist - es lief nicht wie geplant.

Da wir Samstag feinstes Wetter hatten, sollte der Carport von seiner Efeulast befreit und der kleine Dopf nebenher im Kugelgrill eingebrannt werden. Den Kugelgrill habe ich extra zum Einbrennen gekauft - war ein Schnäppchen in der Bucht. Also schnell zusammengebaut und - die untere Kugelhälfte ist etwas schief, Rost passt nicht rein. Naja was will man für 4,50 Euro erwarten. Also den Hammer geschwungen und alles angepasst, damit das Rost reingeht.

1.jpg

Anschließend wurde der Topf mit Seifenwasser abgewaschen und abgetrocknet. So, dann wollen wir mal den AZK anheizen. Blick in das Kohlenlager und Oh Schreck, nur noch Holzkohle aber keine Brekkies. Seinerzeit beim Kauf des AZK gab es einen Beutel Weber Brekkies dazu, also mussten die herhalten als Notlösung.

2.jpg

Nachdem die Brekkies durchgeglüht waren, wurde der Grill auf ca. 210Grad eingeregelt und der eingeölte Topf konnte Platz nehmen.
Jetzt war Zeit da, um sich dem Carport zu widmen. Efeu schneiden, Grillgeräte einräumen. Endlich steht alles überdacht und trocken.

3.jpg

Jetzt musste ich nur noch neue Brekkies besorgen, da die Efeuaktion mich den Tag gekostet hatte und der DO am Sonntag eingeweiht werden sollte. Also ab zum Combi in der Hoffnung, dass dort Brekkies zu bekommen sind. Rein in den Laden und....Nix
Durch die Gänge geschlendert und einen Verkäufer gefragt, ob sie denn noch Grillbriketts hätten. "Ja im Lager" :-) Perfekt. Einkaufswagen gefüllt und ab zur Kasse.

Den Abend dann mit etwas Bier-Verkostung ausklingen lassen

4.jpg


Sonntag Vormittag das Fleisch vorbereitet und den Dopf gefüllt. Insgesamt waren es 450g Schweinenackensteaks, etwas Zwiebel und HP BBQ Soße. Gewürzt wurde das Fleisch mit Paprika- und Chili-Pulver, Salz und Pfeffer

5.jpg

6.jpg

Jetzt wurde der Dopf mit Butter eingerieben und mit Bacon ausgelegt. Anschließend Fleisch und Zwiebel rein, BBQ-Soße drüber und mit Bacon abdecken.

7.jpg

8.jpg

9.jpg

10.jpg


Gegen 14 Uhr wurde der AZK angeheizt und kurze Zeit später durfte der kleine Potti auf dem provisorischen Ständer Platz nehmen

11_.jpg


Nach gut 1,5 Stunden mal einen Blick riskiert, der Duft war schon herrlich

12.jpg


Nach guten 2 Stunden wurde die Köstlichkeit aus dem DO befreit und es war Zeit für die Raubtierfütterung

13.jpg

14.jpg


Nebenher habe ich für den Hund ein paar Würstchen gegrillt und Frauchen hat sich Baguettes gemacht

15.jpg

16.jpg


Fazit: Das Fleisch war supersaftig und superlecker aber beim nächsten Mal werde ich doch schärfer würzen. Das Chili kam nicht richtig durch.
Pappsatt und zufrieden habe ich den Abend ausklingen lassen
17.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 1.410
  • 2.jpg
    2.jpg
    196,2 KB · Aufrufe: 1.411
  • 3.jpg
    3.jpg
    221,3 KB · Aufrufe: 1.413
  • 4.jpg
    4.jpg
    128,9 KB · Aufrufe: 1.416
  • 5.jpg
    5.jpg
    159,4 KB · Aufrufe: 1.397
  • 6.jpg
    6.jpg
    141,7 KB · Aufrufe: 1.407
  • 7.jpg
    7.jpg
    109,2 KB · Aufrufe: 1.371
  • 8.jpg
    8.jpg
    118,3 KB · Aufrufe: 1.404
  • 9.jpg
    9.jpg
    123,5 KB · Aufrufe: 1.384
  • 10.jpg
    10.jpg
    137,3 KB · Aufrufe: 1.391
  • 11_.jpg
    11_.jpg
    156 KB · Aufrufe: 1.429
  • 12.jpg
    12.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 1.426
  • 13.jpg
    13.jpg
    102,7 KB · Aufrufe: 1.367
  • 14.jpg
    14.jpg
    105 KB · Aufrufe: 1.382
  • 15.jpg
    15.jpg
    136 KB · Aufrufe: 1.391
  • 16.jpg
    16.jpg
    133,4 KB · Aufrufe: 1.371
  • 17.jpg
    17.jpg
    121,1 KB · Aufrufe: 1.387

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Prima Frank:sun:
Und immer wieder muß ich bei diesen Beiträgen darüber nachdenken, mir endlich auch einen DO zuzulegen.
Die Sachen, die Ihr alle hier postet, sind schon der Knaller...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Prima Frank:sun:
Und immer wieder muß ich bei diesen Beiträgen darüber nachdenken, mir endlich auch einen DO zuzulegen.
Die Sachen, die Ihr alle hier postet, sind schon der Knaller...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
Hi Micha, war jetzt mein erster Versuch, im Dopf zu kochen. Aber es hat sich gelohnt. So nach und nach werden die anderen Döpfe jetzt eingebrannt und auch entjungfert :D
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Ich bin vom Kleinen auch begeistert. Der kriegt definitiv noch ein Brüderchen dazu....
Mal schauen, zu was ich den Großen ranziehe.... Vermutlich Rouladen am kommenden WE
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Glückwunsch zur (endlich) gelungenen ErstverDOpfung.

:prost:
Tom
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Aber du hast doch noch den DO mit dem langen Griff (aus dem Set). Oder ist der zu groß?
Das wäre dann eher das große Schwesterchen. Ja den Topf hab ich auch. Der muss aber noch eingebrannt werden, wie die Pfanne auch.
Aber 2 0,7er sind schon ganz praktisch. Einen für Vegetarisch (für Frau) und einen für das Fleischige
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hallo Frank,

schaut lecker aus.

Tip: Benutze MD und lass es eine Nacht im Kühlschrank ins Fleisch einziehen.

Gruß
Peter
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wenn du es selbst mischst,
noch ein Tip: Eine Glasdose mit zwei verschiedenen Deckeln.
Mit dem einen Deckel verschließt du das Glas für die Aufbewahrung,
in den anderen Deckel haust du mit einem kleinen Nagel Löcher rein.
Deckelttausch zum Streuen, anderer Deckel zum Verschließen.
Und den Streudeckel kannst du dann leicht reinigen, abtrocknen und dann darüberlegen.

Kostengünstig, einfach und praktisch.
Gruß
Peter
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Glas ist zum Aufbewahren eher suboptimal, es sei denn Du bewahrst es im Schrank auf (dunkel), oder Du verbrauchst die Mischung in absehbarer Zeit.

Um unbekannte Mischungen zu testen nehm ich gern Hackfleisch.
Kleine Portion mit würzen, ab in die Pfanne und probieren. Das erspart unamgenehne Überraschungen...
 
Oben Unten