1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Featured Projekt 2015 - Pilgerpfad durch die Heilige Schrift beendet

Dieses Thema im Forum "User-Pics und Grillevents" wurde erstellt von Schneemann, 2. Januar 2015.

  1. Schneemann

    Schneemann Wanderprediger 5+ Jahre im GSV

    Werte Grillgemeinde,

    neues Jahr - neue Ziele. Mit dem Rauchen habe ich vor 12 Jahren aufgehört, ein gutes Bier und ein Schnapserl gehen bei mir immer, das soll auch so bleiben. Abnehmen tut man, oder auch nicht, das nehme ich mir nicht mehr vor. Also muss in diesem Jahr mal was Neues her.

    So kam mir gegen Ende des vergangenen Jahres die Idee, man müsste doch mal alle Rezepte aus unserer heiligen Schrift - Webers Grillbibel - ausprobieren. Ich denke, wenn ich damit durch bin, habe ich einen farbenfrohen Streifzug quer durch die verschiedensten Geschmacks- und Aromaschichten hinter mir und lerne sicherlich noch einiges über die Zubereitung von Fleisch und Beilagen.

    Da ich nun schon seit über zwei Jahren leidenschaftlich grille, habe ich natürlich schon einige Rezepte durch. Insgesamt gibt es 124 Rezepte in der Bibel, 18 davon habe ich schon ausprobiert, teils ins leicht abgewandelter Form. Bleiben also noch 106 Herausforderungen, die ich gerne bis Ende des Jahres angegangen haben will.

    Was ich bisher nachgegrillt habe, daher jetzt nur im Schnelldurchgang in der Reihenfolge ihrer Erscheinung in der Bibel:

    Klassischer Burger auf Roggernbrot (Seite 35). Hier entlehne ich einfach mal einen Cheeseburger, den ich irgendwann im letzten Jahr mal gegrillt habe. Klassischer geht es nicht. Burger gehen halt immer.

    Cheeseburger.jpg



    California-Burger mit Avocado-Mayonnaise (Seite 36). Ein klarer Geheimtipp. Der Burger schmeckt einfach fantastisch, kann ich jedem nur empfehlen.

    20141109_182902.jpg



    Hackbraten vom Grill - nennen wir es Bacon Bomb (Seite 42). In diesem Falle war der Hackbraten bei mir gefüllt. Mehr muss ich zu dieser üppigen Leckerei wohl nicht sagen.

    Baconbomb17.jpg



    Ribeye-Steak mit Chili-Salsa (Seite 55) - bei uns gab es dazu Pilzsoße. Da aber die Zubereitung der Steaks identisch ist, erlaube ich mir, das zu vergleichen. Die Steaks aus der Bibel mit Kruste werde ich auf jeden Fall noch testen. Beim Ribeye spricht denke ich das Foto für sich.

    Ribeye181214_Anschnitt.jpg



    Porterhouse-Steak (Seite 63) - hatten wir im vergangenen Sommer in der Dry Aged-Variante. Ist natürlich immer etwas besonderes. Meins hätte noch etwas dunkler ausfallen dürfen - inzwischen habe ich in der Steak-Zubereitung einiges dazu gelernt.

    DryAged8.jpg



    Ab hier ist die Reihenfolge jetzt leider durcheinander, da ich versehentlich den Beitrag mitten in der Bearbeitung schon abgeschickt habe.

    Spareribs mit süßer Ingwer-Soja-Glasur (Seite 127) - Eine nette Abwechslung zu der üblichen Methode mit Magic Dust. Süß-scharf passt für mich perfekt zu Ribs.

    Babybackribs9.jpg



    Bierdosen-Hähnchen (Seite 161) - Eine nette Variante, aber ich habe da niemals einen besonderen Unterschied durch die Biernote herausgeschmeckt. Mein Favorit ist das Hähnchen vom Spieß.

    Biercanchicken2.jpg



    Brisket (Seite 93) - Der Klassiker schlechthin und in meinen Augen der schwierigste Long Job, dem ich mich bislang gestellt habe. Mein erstes Brisket war eigentlich mein bestes. Danach hatte ich immer wieder mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Das zweitbeste war allerdings das Letzte, das ich gemacht hatte. Das macht Mut.

    Brisket4.jpg



    Dicke Rippe in grüner Chilisauce (Seite 131) - Eine sehr fleischige Angelegenheit. Ich bevorzuge die herkömmlichen Spare Ribs.

    DickeRippe05.jpg



    In Cidre geschmorte Bratwürste mit Äpfeln und Zweibeln (Seite 97) - Bratwürste ja, Zwiebeln ja, Senf ja, Brötchen ja - aber die Äpfel. Ne, schmeckte mir nicht wirklich. Keine Empfehlung von meiner Seite.

    DSC_5908.JPG



    Truthahn im Hickory-Rauch gegrillt mit Whisky-Sauce (Seite 172) - In die Verlegenheit, einen Truthahn zu grillen, werde ich wohl nicht so schnell kommen. Die Familie wünscht Gans zu Weihnachten und ansonsten sehe ich da keine Gelegenheit. Aber ich denke Ente und Gans können da auch mithalten.

    Ente01.jpg



    Buttermilchhähnchen am Spieß mit Aprikosenglasur (Seite 163) - da bevorzuge ich ganz klar meine Würzmischung aus Salz, Pfeffer, Paprika und Curry. Hähnchen am Spieß ist für mich aber ein absolutes Muss.

    Hähnchen am Spieß03.jpg



    Hawaiianisches Huli Huli-Hähnchen (Seite 159) - Die feine Süße dieses Rezepts passt hervorragend zu Hähnchen. Sind bei mir leider etwas trocken geworden, würde ich aber mal wieder ausprobieren.

    Hulihuli2.jpg



    Hähnchenschenkel Provenzialisch (Seite 149) - Hier hat mir die Würzmischung nicht so viel gegeben, wie beispielsweise beim Huli Huli-Hähnchen.

    MediterranesHuhn2.jpg



    Paella (Seite 189) - Eins meiner bisherigen Lieblings-Gerichte vom Grill. Entgegen der spanischen Ursprünge ohne Fisch-Zutaten ist sie in der Bibel auch im Bereich der Meeresfrüchte zu finden. Die Zubereitung vor Freunden und Bekannten hat schon Event-Charakter. Wird es öfter geben.

    Paella_angerichtet02.jpg



    Pulled Pork-Sandwiches (Seite 115) - Was muss ich hierzu noch sagen? Gelingt immer und ist einfach super lecker.

    PP_140814_pulled.jpg



    Babyback-Ribs vom Stapel oder mit süß-sauerer BBQ-Sauce (Seiten 125 und 129) - Ob 3-2-1 oder 5-0-0 oder sonst wie. Jeder hat hier wohl seine bevorzugte Methode.
    Spareribs_140814_Grill_fertig02.jpg

     
    Cremantus, DerHoss, Avantissimo und 38 anderen gefällt das.
  2. BaconAddict

    BaconAddict TV-Sprecher 5+ Jahre im GSV

    Sehr schöne Idee. Da bleib ich mal dran. Postest du die dann alle hier in diesem Thread oder einzeln?
     
    Schneemann gefällt das.
  3. Kugelgrill_57

    Kugelgrill_57 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das ist einfach unverantwortlich, solch eine Menge leckerer Speisen,
    um diese Uhrzeit hier einzustellen...:D jetzt habe ich schon wieder Hunger.

    Spaß beiseite, klasse Idee, aber auch gleichzeitig eine riesen Herausforderung.:hmmmm:
    Gerne sehe ich der Vielfalt deiner Foto Spezialitäten entgegen.

    Sieht ja wirklich toll aus, was du bisher schon gezaubert hast. :v:
     
    Eisbaerli und Schneemann gefällt das.
  4. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Ok ... das ist eine Ansage!
    Wir freuen uns auf viele interessante Beiträge.

    ... und wenn du da dann durch bist, dann könntest du dir die 3 BBQ Bibeln von Raichlen vornehmen ... das wäre dann was für ein Lebenswerk :lol:

    :prost:
     
    Flügel, zaubervati, Schneemann und 2 anderen gefällt das.
  5. OP
    Schneemann

    Schneemann Wanderprediger 5+ Jahre im GSV

    Heute habe ich mich nun mit den Tunesischen Hähnchenbrüsten mit Petersiliensauce befasst. In der Zubereitung gestaltete sich das als weniger Schwierig. Die Sauce und die Paste waren schnell und leicht zubereitet. Eine schöne Brust mit Haut und Knochen mit Gewicht von 750g habe ich auch bekommen. Also habe ich gem. Rezept erstmal die Paste erstellt und unter und auf der Hähnchenhaut verteilt.

    20150102_144636.jpg



    20150102_145558.jpg



    Dann habe ich die Petersiliensauce gemischt. Einen passenden Mixer dafür besitzen wir nicht, aber ich habe kurzerhand alle Zutaten sehr klein geschnitten und vermischt, das ging auch.

    20150102_151301.jpg



    Inzwischen kann man den Grill zum Abendessen schon wieder im Hellen anschmeißen.

    20150102_162124.jpg



    20150102_162215.jpg



    20150102_162354.jpg



    Da in der Bibel nicht exakt steht, ob die Brüste mit oder ohne Knochen auf den Grill sollen, habe ich sie im ganzen drei Minuten auf der Hautseite angegrillt und dann für 40 Minuten in den indirekten Bereich verfrachtet. Das Ergebnis war wirklich sehr gut, saftiges Fleisch und gut gebräunte Haut.

    20150102_171510.jpg



    IMG_4017.JPG



    @Eisbaerli hat dazu eine Linsen-Bolognese gemacht. Nur Reis und die Petersilien-Sauce erschien uns doch ein wenig zu trocken.

    20150102_172901.jpg



    Und der Anschnitt

    20150102_173210.jpg



    IMG_4021.JPG



    IMG_4023.JPG



    IMG_4024.JPG



    Fazit: Das hat sehr exotisch geschmeckt. Der Kreuzkümmel war sehr dominant. Davon würde ich weniger nehmen. Ich habe für die Sauce nur 75ml Olivenöl verwendet. Reicht vollkommen aus. Insgesamt ein Gericht mit sehr intensivem Geschmack.

    Auf dem Projektplan 2015 stehen als nächstes die Hähnchen-Drumettes im Hickory-Rauch gegrillt mit Whisky-Glasur.
     
    Maze, Schurli, zaubervati und 12 anderen gefällt das.
  6. OP
    Schneemann

    Schneemann Wanderprediger 5+ Jahre im GSV

    Ich denke, ich werde die Gerichte alle hier einstellen. Vielleicht sollte ich den Titel dann nochmal ändern. Und das Posten muss ich auch nochmal üben, irgendwie wollte ich nur eine Leerzeile einfügen und hatte den Thread mitten in der Erstellungsphase schon veröffentlicht. Dann hieß es, schnellstmöglich nachzuarbeiten :o:D
     
    zaubervati und taigawutz gefällt das.
  7. Kugelgrill_57

    Kugelgrill_57 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schon wieder so ein leckeres Grillgericht, schaut klasse aus. :sun:

    Wenn ich die Bibel nicht schon hätte, bräuchte ich sie gar nicht mehr kaufen,
    da du ja das volle Programm hier vorstellst.

    Ich bleibe weiter am Ball, ein sehr lehrreicher Thread, nur weiter so. :v:
     
    Schneemann gefällt das.
  8. MarkFju

    MarkFju Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Sauberer Vorsatz :)
    Da bleibe ich dran.

    Gutes Gelingen :prost:
     
    Schneemann gefällt das.
  9. Siegerlandgriller

    Siegerlandgriller DO-Schnitzer 5+ Jahre im GSV

    Weiter so !!!!
    Ich guck zu und drück die Daumen :thumb1:

    :Timo:
     
    Schneemann gefällt das.
  10. Gast-lgYQr

    Gast-lgYQr Guest

    Da sind wir absolut einer Meinung und lass dir vom Matthias @Traekulgriller nix erzählen. Der ist da komplett anderer Meinung ;)

    Die Paella habe ich zwar noch nicht gemacht aber das Bild sieht Oberklasse aus und ist das schönste aus der Bilderreihe mMn.

    Auf jeden Fall ein tolles Projekt dass ich mal abbonieren werde.(falls das noch geht)
    Da freue ich mich schon drauf wie es weitergeht. :thumb2:

    Allerdings
    Das waren die für mich schlechtesten Ribs die ich bisher gmacht habe. Da hat einfach alles gefehlt und ich habe noch einen dicken Post-It in meiner Bibel als absolutes No-Go. Die haben mir absolut gar nicht geschmeckt und sahen auch optisch wirlich schlecht aus wie ich finde.
    Wie fandest du sie?
     
    Schneemann gefällt das.
  11. Mukimichl

    Mukimichl Schlachthofbesitzer

    Geniale Idee! Wenn du damit durch bist darfst dich in meine Halle der Grillhelden einreihen!
     
    Schneemann gefällt das.
  12. r2d2

    r2d2 Grillgott & Marktschreier 5+ Jahre im GSV

    Eine wirklich klasse Idee von Dir. Das werde ich beobachten!

    :thumb2:
     
    Schneemann gefällt das.
  13. OP
    Schneemann

    Schneemann Wanderprediger 5+ Jahre im GSV

    @taigawutz puh, dann bleibe ich ja dran. Schau'n wir erstmal, ob ich das hier durchhalte. Ein Jahr ist lang und im Durchschnitt muss ich zweimal pro Woche ran. Wenn es so gut klappt, wie mit dem Rauchen: kein Problem. Hat es eher die Qualität meiner Diäten... :hmmmm:

    @Mammut Bei mir waren sie weniger in die Höhe, als eher aus Platzgründen in die Breite gestapelt. Sie waren definitiv nicht so dunkel wie aus dem Ribs-Halter, aber geschmacklich kann ich das jetzt nicht abtun. Allerdings habe ich sie auch nicht ständig mit Marinade eingepinselt. Das schien mir etwas zu viel zu sein.
     
    taigawutz und Gast-lgYQr gefällt das.
  14. Gast-lgYQr

    Gast-lgYQr Guest

    Nochmal ganz kurz zu den Stapelrippen:
    Genau darin lag das Problem. Die lagen aufeinander, dazwischen haben die keine Farbe und Rauch bekommen und sahen optisch dann auch so aus.
    Geschmacklich waren die genauso schlecht wie sie dann ausgesehen haben. Wenn due sie anders gemacht hast dann auf jeden Fall besser ;)

    Aber egal jetzt, habe das Thema im Beobachtungsmodus und bin gespannt mit was es weitergeht :prost:
     
    Schneemann gefällt das.
  15. Böller

    Böller Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    noch 106 Rezepte in 363 Tagen - das nenn ich mal sportlich - und ne Ansage ;) ! Klasse Thread - bleibe gespannt dran.
     
    Schneemann gefällt das.
  16. Gast-10qbd

    Gast-10qbd Guest

    Martin, klasse Idee :-) Da waren wirklich tolle Leckereien dabei.
     
    Schneemann gefällt das.
  17. Buntmetall

    Buntmetall Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich fürchte, das Restleben ist zu kurz, um alle Gerichte aus den Bibeln nachzukochen. Darum mein besonderer Dank für die Vorauswahl. So spar ich mir manche Enttäuschung. Ich werde fleissig hier mitlesen und zu gegebener Zeit auch nachkochen, aber jeden Tag ein "Aaah" und "Oohh" werde ich mir wohl sparen, nicht böse sein! Besondere Highlights natürlich ausgenommen...
     
    Schneemann gefällt das.
  18. Peintinger

    Peintinger Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Endlich eine neue "Unendliche Geschichte"
    Die Andere ist ja leider zuende bzw. habe lange nichts mehr von dem Tröt hier gelesen...
     
    Schneemann gefällt das.
  19. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    :lach::lach::lach:

    Dir schlottern doch jetzt schon jedesmal die Knie, wenn Du auch nur an den Chicken Contest denkst, Mark !:grin:

    Wer hat schließlich, letztes Mal Krankheit vorgeschoben, um der Teilnahme zu entgehen ?:rotfll:

    :prost:

    Gruß Matthias
     
    Schneemann gefällt das.
  20. Hagiuwe

    Hagiuwe Bundesgrillminister

    Klasse Idee,
    Das schau ich mir auch gerne an, nach den Bildern zu urteilen der Gerichte die du bereits gemacht hast,
    bin ich mir sicher, das das klappt.
     
    Schneemann gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden