• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Projekt erfolgreich abgeschlossen:] OTP57 Pizzaumbau - Mehr Oberhitze

OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na dann passts eh! ;)

Wollte das hier nur mal erwähnt haben mit dem Drehen. Ned dass sich irgendwann wer beschwert, dass seine Pizzen einseitig schwarz werden ;)
War gar nicht speziell auf dich bezogen, aber ich hatte zum Pizzahandling noch nix geschrieben gehabt. Glaub ich zumindest :D
 

Flodinio

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
toller Bericht, schön dokumentiert. Eigentlich meine Idee .... :-)
Für unten habe ich schon eine solche Platte von einem Ofenbauer. Ich werde meine kleiner schneiden, da die Luftzufuhr nicht ausreicht. Sie ist zu groß. Ich dachte an etwas breiter (10mm an jeder Seite) als die Öffnung im Ring. Aber Deine Idee mit den Füßchen...das werde ich vorher noch versuchen. Ich habe für Oben auch eine solche Platte, nur dicker als unten UND wesentlich schwerer. Deshalb habe ich die auch noch nicht ausprobiert. Wenn ich die Seite Deines Lieferanten richtig deute, ist das Liefergewicht 50kg . Wie schwer sind denn Deine Platten jeweils etwa??? Ich habe etwas bedenken, das mein OT dem Gewicht nicht lange Stand hält ( eine Platte unten auf dem Rost, eine Platte oben= sind schon einige Kilos).
Ich habe mir auch überlegt, die obere Platte zu bohren. Ich kann nur bestätigen, daß Metall und Stein andere Ausdehnungskoeffizienten haben, da muß man vorsichtig sein, gerade bei diesen Temperaturen. Ich werde mich deshalb an meinen Ofenbauer wenden bezüglich der Löcher.... mal sehen was er sagt.
Du wolltest auch längere Schrauben statt des Rostes nehmen, warum ? Dem Rost werden die paar Hundert Grad nichts ausmachen. Aber so lange Schraubenstümpfe oben im Ring zu haben..... da bleibt man bestimmt auch mal gerne hängen ( Verletzung!). Außerdem hätte ich bedenken wegender Gewinde / Schraubenköpfe, daß die mit der Zeit den Stein beschädigen (wenn mal unsaft aufsetzt...)
Wie gesagt, ich habe zwar das Material, aber noch nicht umgesetzt, deshalb denke ich hier gerade "laut", bitte nicht übel nehmen.
Bezüglich Kamineffekt und wenn ich mir das Kettle Kid mit dem Blech anschaue: Würde es nicht Sinn machen die obere Platte auch etwas schmaler ( also in der Breite) oder etwas kürzer ( vorne einkürzen) zu schneiden ? Bei dem Kettle Blech sind auch seitliche Öffnungen im Blech und das hat bestimmt seinen Grund..... sonst würden die doch einfach ein rundes Blech nehmen ( ist auch einfacher zu fertigen).
Ich hatte auch überlegt, den oberen Stein noch tiefer zu setzen, damit der Stein näher an der Pizza ist..... was meint ihr, zu viel des Guten ?
Vielleicht hast Du oder das ein oder andere "Vereinsmitglied" weitere Ideen zur Umsetzung.
Ich werde mir am WE einen zweiten Rost kaufen und dann zur Tat schreiten. Sobald ich Erfahrungswerte habe, lasse ich es euch wissen.

Nochmals, schöner Bericht, astrein !
Grüße
Flodinio
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dankeschön fürs Lob!
Die Platte wiegt ich 8,9 kg. (Angabe korrigiert)
Ich schau mal nach und korrigiers notfalls.

Also bzgl der Luftzufuhr hatte ich keine Probleme.
Ausser ich werf 3 Scheite Holz auf einmal rein, dann reicht die Luft ned aus!

Tiefersetzen der oberen Platte hatte ich auch schon überlegt, 3-4 cm maximal.
Dazu müsste ich aber die Nieten vom Aufsatz aufmachen und den Durchmesser um ca 5mm erweitern, da die Platte sonst nicht runterrutschen kann.
Die passt gerade so rein jetzt.
Mal schaun vielleicht bastel ich nächste Woche mal bissl rum.

Ich hätte auch schon ne Idee für ne höhenverstellbare Platte oben. Aber da müsste mir der liebe Firefighter nen neuen Aufsatz bauen ;)
Da würde dann noch ne weitere zusätzliche Funktion dazukommen...

Evtl schließ ich mich mit ihm mal kurz und wir tüfteln was modifiziertes aus ;)
 

Siegerlandgriller

DO-Schnitzer & Opel-Angriller
5+ Jahre im GSV
Gratulation zu diesem hoch interessanten Bericht :thumb2:

Ich überlege auch schon länger an einer Lösung für das Oberhitze-Problem
Werde mir bestimmt etwas Ähnliches für meinem Aufsatz anschaffen
 

Flodinio

Veganer
5+ Jahre im GSV
Dankeschön fürs Lob!
Die Platte wiegt glaub ich 8kg.
Ich schau mal nach und korrigiers notfalls.
Das ist nicht schwer, meine wiegt bestimmt ....12- 15kg :-(
Aber ich muß sie auch noch zurecht "flexen".... meine Platte ist noch eckig. Ich wiege die heute mal....

Tiefersetzen der oberen Platte hatte ich auch schon überlegt, 3-4 cm maximal.
Dazu müsste ich aber die Nieten vom Aufsatz aufmachen und den Durchmesser um ca 5mm erweitern, da die Platte sonst nicht runterrutschen kann.
Die passt gerade so rein jetzt.
;)

Kannst Du Deine Platte nicht etwas kleiner "schleifen" ? Die Nieten zu öffnen... würde ich mir gut überlegen. Der Umfang an der Kugel wird ja nicht größer .... nur Dein Aufsatz, und der paßt dann bestimmt nicht mehr auf die Kugel !!
Am Umfang der Platte zu flexen/ schleifen bis sie in den Aufsatz paßt... sollte doch machbar sein. Ich kenne mich natürlich nicht mit Deinem
Steinmaterial aus.... aber generell. Ist halt "etwas" staubig, zumindest bei meiner Platte. Du kannst Deinen Lieferanten doch mal anrufen, was er von schleifen an der Platte hält.
Wenn der zustimmt und Du etwas geschickt bist....

Ich werde meine Schrauben tiefer setzen und meine Platte entsprechend zuschneiden. Ich hoffe meine GöGa hat am Wochennde nichts vor, wo ich mit "darf"... ;-).
Dann berichte ich.....
Bisher waren meine Pizzen ganz gut, aber da meine unter Platte recht groß ist, habe ich stark mit Luftmangel zu kämpfen. Bis das "gute" Ergebnis kam, war die Nachbarschaft eingeräuchert
und ich habe gestunken wie nach einem Waldbrand .....
Ich werde die unter Platte verkleinern und etwas unterlegen, die Obere wie beschrieben zurecht flexen und einbauen ( wenn sie den nicht zu schwer ist...) und dann mal sehen..... ob es besser wird !

Euch ein schönes WE
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich möchte das ganze so gestalten, dass der Stein nicht bearbeitet werden muss.

Schleifen kommt im als letzte Alternative in Frage.
Will da selber ned unbedingt rumscheissen.

Ich kann mal beim Steinmetz fragen was sie Bearbeitung kosten würde.

Zum Durchmesser des Rings.
Ich habs mir genau angeguckt.
Man kann ihn ein wenig vergrößern ohne dass er nicht mehr reinpasst. Zumindest sehe ich aussenrum einen Spalt der also noch ein bissl Spiel zulässt.
Zur Not kann man den Einsatz unten noch bissl einschlitzen, dann geht der ohne Probleme in die Kugel. Die Stabilität des Aufsatzes wird nicht beeinträchtigt, da er ja auf den Schrauben aufliegt.

Die zwei Nieten aufbohren und den Aufsatz neu vernieten ist viel weniger Arbeit als den Stein sauber zu bearbeiten.

Ich schreibe auch nochmal den Verkäufer an ob es möglich ware Platten im Durchmesser von 545mm zu erhalten.

Anderes Thema: Handling des Steins - Griffe
Theoretisch müsste man den Stein links und rechts einschlitzen können, dass man einen Rost mit Griffen "einschieben" kann.

Ziel ist es, dass ein "Nachmachen" einfach wird.

Ich werd da mal Skizzen anfertigen und das auch mit Firefighter durchsprechen, da findet sich ne professionelle Lösung.
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
* Bierhefe ist in Deutschland sehr schwer zu bekommen
Alternativ tut es auch Frischhefe
:sk_doppellol:
Sorry für's OT, ab das ist so härrrrrrlisch! :weizen:


Back to Topic: Keramik-Kraft kann ich empfehlen. Dort habe ich alle Platten für meine GBEs her.
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke für die Info.
Den Shop hatte ich mir auch schon angeschaut.
Leider sind da die Platten in der Größe knapp 20 € teurer. Leider!
Drum hab ich mich für den anderen entschieden.

Was aber cool bei dem Shop ist: die Platten gäbs zweiteilig.
Das wär um einiges handlicher!
Was natürlich praktisch wäre
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gestern hab ich bei ner Familienfeier ein tolles Feedback bekommen.
Meine Schwester isst öfter bei der Verwandschaft (Tante&Opa) Pizza, die haben nen gemauerten Ofen aus dem die Pizzen wirklich hervorragend schmecken.
Jetzt war meine Schwester aber auch mal bei mir Pizzaessen...
Aussage von ihr gestern: die Pizza bei dir schmeckt sogar besser wie die ausm HBO :D

Wir haben dann ausgemacht, dass ich den Grill mal mitbring und dann wirds ne Blindverkostung geben - das wird bestimmt lustig ;)
Wenns soweit ist, dann gibt's auch wieder Bilders.
Am kommenden Wochenende ist aber erstmal wieder Pizzabacken bei uns daheim angesagt, da gibt's dann natürlich auch Bilders! :)
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Würde das auch klappen, wenn man anstatt der Platte einfach den Ring oben mit Alufolie abdichtet ?
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Weiß ich nicht, probiers aus! ;)
Ich weiß auch nicht wie heiss es direkt über dem Feuer wird. Alu hat nen Schmelzpunkt bei ca 660°

Für mich wäre diese Variante zu "windig" und Jehova speichert keine Hitze. Was keine Hitze speichert, kann auch keine Strahlungsenergie absondern.
Noch dazu wirds in der oberen Kammer dann wohl zu heiss. d.h. es ist nicht möglich oben Backen zu können.
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
@Barbekuh
vielen Dank für Deine Idee. Das ist es! So werede ich auch mal experimentieren
:daumenzwinker:
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi Barbekuh,

vielen Dank für diese ausführliche, technische und geschmackvolle Beschreibung. :v:

In meiner Pizza/Roti Erweiterung, habe ich bis heute noch keine Pizza gemacht,
da ich noch keinen Pizzastein habe. :(
Jetzt weiß ich, dank deiner Beschreibung, was ich mir noch besorgen muss,
danke dafür.
upload_2014-4-21_22-11-43.gif
 

Anhänge

  • upload_2014-4-21_22-11-43.gif
    upload_2014-4-21_22-11-43.gif
    11,9 KB · Aufrufe: 2.181

WeberStocki

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für diesen ausführlichen Bericht. Wieder ein neuer Punkt für meine ToDo-Liste der Mod´s :thymighty:

Super ... meine Frau wird sich bedanken :-)

:gs-rulez:
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke für diesen ausführlichen Bericht. Wieder ein neuer Punkt für meine ToDo-Liste der Mod´s :thymighty:

Super ... meine Frau wird sich bedanken :-)

:gs-rulez:

Wird sie tatsächlich!
Meine hat sich riesig gefreut, weil die Pizzen einfach genial waren. Ich hätte nie gedacht, dass es so gut funktioniert. Ich hab zwar gehofft, dass es besser wird als beim ersten Mal ohne Zusattplatte, aber das Ergebnis hat alle Erwartungen weit übertroffen.

3 Minuten und du hast ne Pizza wie vom Italiener.

Samstag ist es wieder soweit.
7 Leute wollen verköstigt werden. Da gibt's dann neue Bilders!
 

Flodinio

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
ich habe meinen Kugelaufsatz jetzt modifiziert, sorry dass das mit den Bildern bis jetzt gedauert hat.

Wie bereits vorher von mir beschrieben, habe ich den oberen Rost etwas tiefer gelegt, daß er bündig mit der Oberkante Einschuböffnung abschließt.
IMG_3352.JPG
IMG_3348.JPG

Darauf habe ich meinen Deckenstein gelegt ( diesen habe eigentlich als Pizzastein vorgesehen und entsprechend modifiziert/ zurecht geschnitten). Die Form des Steines, also der gerade Abschnitt, gewährt einen guten Kaminzug und es tritt nicht so viel Wärme vorne an der Öffnung aus.
Aber viellecht wäre es auch gut wenn der Stein komplett geschlossen ist. Das probiere ich aber noch aus. Ich habe ein paar Reste und werde die Lücke einfach mal schließen.
IMG_3349.JPG

Unten habe ich dann den normalen runden Pizzastein hinein geschoben. Die dicke Platte, die ich noch habe, ist mir zu schwer für die Kugel. Eine etwas größere, leichtere Platte ist aber in Arbeit.....
Ich habe zuerst relativ viel Rauch erzeugt, was ich aber auf die Holzfeuchte und auf die Rinde schiebe. Nach ein paar Minuten und einer etwas anderen Scheitanordnung erhiehlt ich für sicherlich 30-40 Minuten dieses Flammbild.....
IMG_3360.JPG
IMG_3367.JPG

Obwohl mein Teig nicht gut war ( ich konnte nicht abwarten, also den Teig über Nacht gehen lassen...) sahen die Pizzen sehr gut aus und schmeckten recht gut. Bei vernünftigem Teig ist da bestimmt noch viel Luft nach oben.
IMG_3370.JPG

Ich habe festgestellt, daß nachdem das Holz aufgelegt wurde, es schon 15-20 min dauert bis alles richtig hochgeheizt ist. Aber nachdem der Rauch verzogen war, also die Scheite richtig brannten, hatte ich eine sehr gute Temperatur, vielleicht schon etwa zu hoch. Werde das nächste Mal mit einem Scheit Holz anfangen....

Folgende "Schwierigkeiten" sind mir aufgefallen:
- Durch den Stein oben bekommt das Deckelthermometer weniger Temperatur, und zeigte teilweise nur etwa 200°C oder weniger. Ich denke der Stein schirmt hier ab, denn die Backraumtemperatur war sicherlich höher. Ist das bei euch auch so ?
- Das nachlegen von Holz/ Kohle ist durch den Stein oben schwierig. Der Platz zwischen Pizzastein und Deckenstein hat sich jetzt verkleinert. Hier muß ich wohl vorher die Scheitgröße anpassen...
Aber die Frage ist, ob das überhaupt notwendig ist, bei vernüftig brennendem Holz. Denn in einer halben Stunde bekomme ich sicherlich 4-6 Pizzen gebacken und danch ist ja immer noch Flamme und genügend gespeicherte Energie vorhanden. Dauert dann einen Moment länger ...
Prinzipiel war die Erstverkostung erfolgreich. Das Gequalme am Anfang hat schon genervt, vom Pizzateig der bescheiden war ganz abgesehen. Aber für den Anfang war es ok. Beim nächsten mal wird es besser .....

Ich halte euch über meine weiteren Fortschritte informiert.
Bis dahin
 

Anhänge

  • IMG_3348.JPG
    IMG_3348.JPG
    217,9 KB · Aufrufe: 2.024
  • IMG_3352.JPG
    IMG_3352.JPG
    130,9 KB · Aufrufe: 2.014
  • IMG_3349.JPG
    IMG_3349.JPG
    194,5 KB · Aufrufe: 2.044
  • IMG_3360.JPG
    IMG_3360.JPG
    160,3 KB · Aufrufe: 2.039
  • IMG_3367.JPG
    IMG_3367.JPG
    143,5 KB · Aufrufe: 2.023
  • IMG_3370.JPG
    IMG_3370.JPG
    236,6 KB · Aufrufe: 2.020
Oben Unten