• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Lamb: Einfach, Ehrlich, Ungeschminkt, Spontan. Und Saugut. Obwohl's ein Lamm war 🤣

WolfsFac3

Metzger
Findet Ihr lange Titel genauso doof wie ich?

eben.

Und das war so:

Vaddern, 84 Jahre jung, plötzlich für einige Tage Strohwitwer, na den werd ich schon bespaßen. Die Woche vorher war ich hier im Forum über das Thema Bierstacheln gestolpert und hatte, der perfekten Anleitung von @Rappattack sei Dank, damit schnell ne Menge Spaß. Das war dann auch unsere Beschäftigung für den ersten Abend, und nebenbei ein paar Würstchen auf dem OHG gefertigt.
Für Abend Nummer zwo hatte ich folgenden überragenden Einfall: Schmeißen wir doch einfach ne Lammkeule auf den Smoker! Noch nie in der Hand gehabt sowas, völlig ahnungslos und ohne Vorerfahrung danke bitte ab dafür.
Und während ich jetzt hier im Nachgang bei einem guten Bosch Braunbier (auch hier kräftigen Dank ans Forum!! Insbesondere ein OT-Bericht über/aus Meran bei/von @Kingfisherteam & Konsorten hat mich da herangeführt, und ich liebe es!) versuche die Ereignisse zu rekonstruieren, merke ich gerade: Ich bin schon durcheinandergekommen. Denn wenn man es ganz genau nimmt, war die Lammkeule schon auf dem Smoker, bevor wir Vaddern besuchen gefahren sind zum Bierstacheln.
Die ganz wahre Geschichte wie das alles war, war ungefähr so:
Meine Liebste und ich waren am Samstag den ganzen Tag unterwegs, als mich auf dem Heimweg bewusste Idee überfiel: Lammkeule!, durchzuckte es mich. Gleich danach folgte der nächste Geistesblitz: Bierstacheln!, und da war der Plan eigentlich auch schon fertig. Also noch beim Fleischer gehalten, Material geladen, ab nach Hause, den Pelletsmoker angeheizt (Zeitmangel, ich tu mich immer so schwer damit, an mehreren Orten zugleich zu sein), inzwischen das Auto beladen, noch die Keule auf den Grill gelegt und Abfahrt: Abend 1, Bierstacheln. Kurz noch zu den harten Fakten: Der Smoker lief mit Keule seit gestern Abend 1930 mit 100°C, und die Keule blieb drauf bis heute etwa 1530. Keine Gewürze, kein Parieren, null Vorbereitung, keine Tänzchen, nixnullnada. Noch nicht einmal eine Sonde in's Fleisch für die KT, alles egal. Wenn schon Experiment, dann wenigstens richtig.
Dann kam noch kurz zwischendurch mein positief bekloppter Nachbar, da wir unter anderem auch gerade ausfeilen einen HBO zu bauen, hat er gesucht und auch gefunden, dass doch tatsächlich jemand auf Kleinanzeigen hier ein Dorf weiter 150 Schamottesteine verschenkt. Den Transport haben wir dann heute noch mal zwischendurch erledigt, ich sage wir: Er hat sich grad am Knie operieren lassen, aber es war doch irgendwie gemeinsame Arbeit (haben wir den Frauen glaubwürdig erklärt).

So dann also, großer Moment:

Die Keule!

Wer bis hierhin gelesen hat, bekommt jetzt auch endlich ein paar Bilder zu Gesicht.
IMG_2698.jpeg

Aus dem was da am Boden der Konzis zu sehen ist, hat meine Liebste die Soße gemacht. Mit Wasser aufgekocht, mit Tomatenmark, Sahne und "ein paar Gewürzen" (mehr hab ich nicht zu wissen bekommen!), seht ihr gleich noch.
Nochmal, weil's so schön war:
IMG_2697.jpeg


Also eingepackt und rüber zu Vaddern (sind bloß 30 Minuten Fahrt, mit Thermobox alles tutti). Dort die äußere Haut entfernt, den Knochen aus dem Fleisch gezogen und gepullt. Und probiert.
Und so sah das dann aus:
IMG_2699.jpeg

Das rechts sind Schnibbelbohnen in Sahnesoße, die Bohnen aus eigenem Anbau. Überm Fleisch die Soße, die ich oben grob beschrieben habe.

ALTER WAR DAS LECKER!
IMG_2700.jpeg


Das war einfach mal spontan so rausgehauen und hat perfekt gepasst. Hätte ich so im Leben nie mit gerechnet! Das Lamm zart und saftig ohne Ende, ich hab nach der langen Garzeit ohne Abdeckung oder wenigstens Flüssigkeit in der Schale so ziemlich mit allem gerechnet und mich Vaddern gegenüber bewusst recht vage gehalten. Hätt ich nicht gebraucht, mach ich ab jetzt wohl definitiv öfter so.

Wünsche wohl gehabt zu haben und einen schönen Abend allerseits!

🙋🏼‍♂️
 

j.dengel

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Die Lammkeule sieht klasse aus .. du bringst mich gerade auf eine idee :-)
Aber die Story aussenrum ist auch ne Wucht :ola:

...manchmal ist einfacher ...besser ...und das klappt gerade bei lammkeule ziemlich gut
 
OP
OP
WolfsFac3

WolfsFac3

Metzger
Von Donnerstag auf Freitag (gestern) kam dann die zweite Auflage. Die Keule hat ein Freund mitgebracht, da war keine Haut mehr drum… Ich hatte schon ein bisschen Sorge ob die bei selber Behandlung wohl trocken geworden wär? So nach ca 18 Stunden hat meine Liebste die dann eingepackt in Backpapier und A******e, weil es bis zum Essen noch gedauert hat. Gesamte Gardauer dieses Mal: relativ genau 23 Stunden. Phänomenales Ergebnis. Glück muss man auch mal haben 🤣

🍻
 

Lykaner

Dauergriller
Geile Story

Liest sich super erfrischend und irgendwie muss ich an Edi Murphy sprech denken schnell und dauernd springend, finde ich super.

Die Keule sieht super aus.

Mal sehen wird am Wochenende wohl nachgegrillt
 

mkratingen

Dauergriller
Tolle Aktion, sieht sehr lecker aus.
 
Oben Unten