• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Q200 Leistung vermindert und ungleichmäßiger Gasaustritt

Fulltime Griller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillsportler,

ich bin seit einigen Jahren Besitzer eines Q200. Dieser wurde schon xmal gebraucht, für alles mögliche.
Seit einiger Zeit, trotz regelmäßiger Reinigung, sind Teile der Gasflammen deutlich schwächer als andere Teile. Spreche von den Gasaustrittslöchern. Ein Fachbegriff ist mir noch nicht in den Sinn gekommen. Aktuell hängt wieder eine neue, volle Gasflasche am Grill. Eine Teile der Röhre heizen wie die Sau, aus anderen kommen kaum Flammen raus.
Ich habe schon geguckt ob die Löcher vielleicht verstopft sind...sind sie nicht.
Dadurch habe ich an den Stellen auf dem Grill unterschiedliche Hitzeverhältnisse. Für manche Dinge nicht einmal von Nachteil, aber ich würde das doch gerne beheben.
Hat einer ne Idee woran das liegen könnte, oder muss ich den einfach mal richtig grundreinigen?
Wenn ja, wie mache ich das am Besten und kann ich die Gasröhre entfernen?

Viele Grüße und danke für etwaige Antworten


Martin
 

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Du musst die Schraube mit der das Brennerrohr befestigt ist einfach rausschrauben, dann kannst du das Rohr etwas anheben und mit einer viertel - halben Drehung aus der Gasdüse ziehen.
Mit einer Flaschenbürste, oder dem Hochdruckreiniger kann man dann auch innen reinigen.

:prost:
 

DrPepper1885

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Du musst die Schraube mit der das Brennerrohr befestigt ist einfach rausschrauben, dann kannst du das Rohr etwas anheben und mit einer viertel - halben Drehung aus der Gasdüse ziehen.
Mit einer Flaschenbürste, oder dem Hochdruckreiniger kann man dann auch innen reinigen.

:prost:
Mit dem Hochdruckreiniger kommt man da aber nicht weit genug rein, oder?
Bis zum ersten Bogen schon, aber dann ist doch Schluss.
 
Oben Unten