• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Quadrocopter Phantom4 (pro), App dji go4, android-Geräte/Versionen

OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Warum willst du die Phantom haben? Bzw was war noch in deiner Wahl?

Wenn ich das präzisieren darf, geht es mir um die Phantom 4 pro, und ich habe bisher keinen anderen Copter in die Wahl genommen.
Mir geht es ja hauptsächlich, um nicht zu sagen, quasi aussschließlich ums Fotografieren und wenn man dem, was man zu diesem Thema lesen kann, ist die Kamera der P4P in der Hinsicht einfach überzeugend. Ob es tatsächlich so ist, weiß ich nicht und kann es mangels Erfahrung und Vergleichgsmöglichkeiten auch nicht beurteilen.

Hast du die jetzt gekauft? Wenn ja , zufrieden?
Nein, in mir tobt noch ein Kampf. Der Fotograf in mir möchte sie genauso gerne haben, wie das Kind und der Pilot in mir.
Aber: Es ist doch eine Stange Geld, die sich da für den Transfer anschickt. Copter, mind. ein Ersatzakku, Rucksack, etc... In Nullkommanichts ist da ein Betrag zusammen, der auf die 2000 Euro zugeht; keine Kleinigkeit. Und das auch nur unter der Voraussetzung, dass vorhandene Mobilfunkgeräte/tablets genutzt werden können. Genau das ist momentan der Casus Knacktus. Wenn man einschlägige Foren nämlich verfolgt, so mehren sich Berichte von Usern, die immense Probleme mit den verschiedensten Android- und sogar Apple-Geräten und den letzten Updates der entsprechenden App DJI Go4 beschreiben.
Ich habe aber schlicht keine Lust, mir noch ein tablet zulegen zu müssen, weil damit eine Schmerzgrenze von über 2500 Euro überschritten wird...
Und meine vorhandenen Geräte sind mit einer signifikant hohen Chance nicht nutzbar. Das Telefon, Galaxy S6 mit Android 7 definitiv nicht, das wird beschrieben und bestätigt, das tablet, ein Xperia Z2 vage... Da wird solches und anderes geschrieben.

Momentan ist meine Strategie, dass ich in dem einen oder anderen einschlägigen Forum zum Thmea mitlese und die Entwicklung verfolge.

Viele Grüße
Gerhard
 
Oben Unten