• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Qualitätsmangel Weber Warmhalterost - Nachträglicher Rettungsversuch durch Emaille [Weber Q3200]

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
Hallo Gemeinde,

grundsätzlich erst eines vorweg: Dies hier ist kein Weber-Bashing !!!

Nach fast 6 Jahren bin ich mit meinem Weber Q3200 noch immer vollstens zufrieden. Der Grill steht nach wie vor gut da und ist mit wenig Pflegeaufwand trotz mehrmaliger wöchentlicher Nutzung weiterhin richtig prima anzusehen. Bislang ist nichts durchgegammelt oder abgeplatzt, lediglich das Grifflicht wurde damals wegen Wackelkontakt reklamiert und von Weber anstandslos gegen eine andere Baureihe ersetzt.

Also alles zur vollsten Zufriedenheit - könnte man meinen......wenn da nicht dieses kleine Problemchen mit dem Warmhalterost wäre. Alles bei Weber macht einen hochwertigen Eindruck, nur eben dieser WHR nicht. Optisch sehen die Dinger in der ersten Zeit makellos aus, bis sich im längerfristigen Einsatz dann zeigt das die Teile nur verchromt sind und nicht aus Edelstahl bestehen. Weber hält sich in der Artikelbeschreibung vornehm bedeckt - kein Hinweis auf Materialbeschaffenheit oder angedachte Pflege. Jegliche Art einer intensiveren Reinigung tut dem Teil nicht gut, egal ob im Geschirrspüler oder mit einem gröberen Schwämmchen.
Aus diesem Grund hing der WHR bei mir fast gänzlich unbenutzt hinter dem Gerät und wurde vielleicht in der gesamten Zeit 20x in die Pflicht genommen.......dennoch sieht man deutlich auf den folgenden Bildern was der Zahn der Zeit mit diesem Teil angerichtet hat.
Neulich benötigte ich das Ding mal wieder und musste bedauerlicherweise feststellen, dass das Drahtkonstrukt unterhalb der der Beschichtung aufblühte und der Chrom mittlerweile abplatzte .

Chromreste auf Nahrungsmitteln gehen mal gar nicht..... zumal diese Roste von Weber sackteuer sind und der Endverbraucher hier wirklich eine Edelstahlvariante erwarten dürfte!

Kurzum: Ein neuer WHR liegt bei ca. 50 Euro und hat irgendwann wieder das gleiche Problem.......das muss also besser und nachhaltiger gehen. Emallierung war hier der Ansatz. Durch diesen Fred von @Broilermanny bekam ich Kontakt zu einer Firma die sich auf Emaillierungen spezialsiert hat. Nach einem längeren Telefonat mit umfassender Beratung trat der WHR nun seine Reise an.....man darf auf den weiteren Verlauf gespant sein....


Aktueller Zustand:
20200702152608_IMG_1609.JPG


20200702152617_IMG_1612.JPG


20200702152629_IMG_1614.JPG


20200702152640_IMG_1616.JPG




....in gut 14 Tagen sollte das fertige Ergebnis vorliegen....... :sun:
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Frank, das ist interessant! Ich bleibe dran!!!
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
.... bleibt dabei werte Sportsfreunde, ich werde berichten.... :thumb2:
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
.... heute ist Halbzeit, der WHR bereits 1 Woche weg, die Spannung steigert sich.
Hoffe, das ich zum Ende der kommenden Woche das Ergebnis in den Händen halten darf und die Veredelung geklappt hat.
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
Kurzes Update: Der WHR wurde erfolgreich emailliert und befindet sich auf der Rückreise :thumb1:
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
Heute war es soweit....der GLS-Wagen stand vor dem Haus.
Unüberhörbar dröhnten mindestens 180bpm aus dem Fahrzeug, der Begriff "Musik" hätte vielmehr durch die Bezeichnung "organisierter Krach" ersetzt werden müssen.
Egal....wenn's den Zusteller motiviert soll's mir recht sein.
Die derben Beats schienen jedoch die Zellen für Serviceorientierung im Stammhirn des GLS-Mitarbeiters ins Negative gepusht zu haben - die Sendung wurde lieblos im offenen Treppenhaus abgestellt um danach die sofortige Flucht anzutreten. Da die korrekte Zustellung in der 2. Etage hätte erfolgen müssen, traf den unmotivierten Kollegen aus selbiger Höhe eine passende Ansprache in höherer Dezibelform als es sein Radio im Fahrzeug jemals hätte leisten können.
Die Antwort auf die Frage warum die Sendung auf der ersten Treppenstufe im öffentlichen Bereich eines Mehrfamilienhauses abgestellt wurde, erfolgte im gebrochenen deutsch: "Habe Abstellauftrag!"
Ach....:o ...... ::???::..... ah ja, aber sicher nicht von mir.....:burn:..... den Rest der Kommunikation erspare ich dem geneigten Leser an dieser Stelle. :devil:
Ende der Nummer war dann jedenfalls die Zustellung an meiner Haustür.

Ok....da stand es nun....voller Freude wollte ich mich auf das Paket stürzen und das Ergebnis betrachten.

IMG_20200715_113827413.jpg



Jedoch wurde ich aufgrund der Abmaße dann doch etwas stutzig....::???::
Sieht nicht so aus als würde da ein WHR reinpassen......na egal, sicherlich eine optische Täuschung...Absender stimmte auch, also her mit dem Cuttermesser.

Just in diesem Moment klingelte das Handy und ich bekam einen Anruf der Versender-Firma.
Mir wurde mitgeteilt, das ich die Sendung getrost zulassen könne, da bis auf Adressaufkleber und Lieferschein sonst nix drin wäre was mir gehört und der WHR bei einem anderen Kunden liegen würde.
Ok, Sendung komplett vertauscht......sowas kann vorkommen, also Messer wieder beiseite gelegt und stattdessen einen Retourenschein ausgedruckt.

.....ach ja, also warten wir weiter......:pfeif:

Edit: Die nächste Zustellung erfolgt übrigens per DHL ;-)
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Ich hätte es mal aufgemacht. Vielleicht ist was tolleres drin, als so ein oller Ablagerost?! ;)
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
~~~~ VOLLZUGSMELDUNG ~~~~~~

Nach einer kleineren und unfreiwilligen Reise quer durch einige Bundesländer ist das Teil nun wieder da.
Zugestellt mit DHL und gründlichst verpackt durch den Versender :thumb2:

Bilders:

WHR (1).jpg


WHR (2).jpg


WHR (5).jpg


WHR (6).jpg



Fazit:
- Haptik super
- Optik passt perfekt zum Q
- extremst leichte Reinigung
- WHR nachhaltig gerettet


Dennoch ein Wermutstropfen:
Fertigungsbedingt gibt es leider Spuren der Spritz- und Brennwerkzeuge, diese scheinen bei einer nachträglichen Veredelung unvermeidbar zu sein. So zumindest die Antwort auf meine Nachfrage. Rosten sollte trotzdem nichts, die Versiegelung ist gegeben - es handelt sich rein um ein optisches Problem.
Sieht dann wie folgt aus.....

WHR (4).jpg



Ist nicht schön, kann man aber mit leben und befindet sich an 2 Positionen wo es nicht auffällt.

Insgesamt bin ich also zufrieden und das Grillgut kann wieder sorgenfrei auf den Warmhalterost gelegt werden.
Abgeplatzte Chrombeschichtungen gehören der Vergangenheit an .... und genau das war das Ziel!
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Herzlichen Glückwunsch Frank, zum ersten emaillierten Weber Warmhalterost der Welt.

Letztlich ist die Reinigung der Emaille ein echtes Kinderspiel, Lappen mit warmen Wasser, ein Tropfen Spüli reicht schon. :D

Viel Freude mit dem regenerierten Sportgerät:D
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter

Steinramme

Grillkönig
Hallo Frank, das war jetzt aber auch spannend aber hat sich doch dem Anschein nach gelohnt :thumb2:
Ich hätte ja mit einer komplett anderen Optik bei emailliert gerechnet.:patsch: Sieht toll aus.
Was kostet sowas denn so ca.?:pray:
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
Hallo Frank, das war jetzt aber auch spannend aber hat sich doch dem Anschein nach gelohnt :thumb2:
Ich hätte ja mit einer komplett anderen Optik bei emailliert gerechnet.:patsch: Sieht toll aus.
Was kostet sowas denn so ca.?:pray:
Moin Sven, das will ich doch hoffen.....der Langzeit-Test wird es zeigen ;-)
Optisch kannst du bei solchen Aktionen nur die Farbe wählen - da geht zwischen schwarz bis weiß ziemlich viel......alles andere bestimmt die Emaille-Schmiede.
Preislich liegst du hier knapp über dem Anschaffungspreis für einen neuen Rost. Und auch der hätte, wie oben zu sehen, irgendwann vermutlich wieder ein ähnliches Problem.
So erscheint mir der Verzicht auf Entsorgung die bessere & nachhaltigere Wahl zu sein.
 

HafenGrillR

Schlachthofbesitzer
Preislich liegst du hier knapp über dem Anschaffungspreis für einen neuen Rost. Und auch der hätte, wie oben zu sehen, irgendwann vermutlich wieder ein ähnliches Problem.
So erscheint mir der Verzicht auf Entsorgung die bessere & nachhaltigere Wahl zu sein.
Hinsichtlich Nachhaltigkeit klingt das sehr vernünftig, wenn die Emaillierung dann auch (sehr) lange hält. :thumb2:
Hattest Du mal eine Alternativlösung wie von Grillrost.com in Erwägung gezogen?
 
OP
OP
Quali-Fire

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker
Supporter
Hinsichtlich Nachhaltigkeit klingt das sehr vernünftig, wenn die Emaillierung dann auch (sehr) lange hält. :thumb2:
Hattest Du mal eine Alternativlösung wie von Grillrost.com in Erwägung gezogen?
Wenn die Emaille mindestens 4 Jahre hält (wovon ich mal locker ausgehe) dann hat sich die Nummer bzgl. Nachhaltigkeit bereits gerechnet.
Unter normalen Umständen sollte der Rost den Grill problemlos überleben.

Mit Grillrost.com hatte ich im Vorfeld Kontakt.
Deren Alternative ist nett, aber für den großen Q dann doch zu klein - die passen perfekt bis zum 2er Q, aber das war's dann auch.
 
Oben Unten