• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Radiovorbereitung im neuen Auto

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde,
ich suche mir die Augen wund im Netz. Was bedeutet "Radiovorbereitung" im KFZ Kaufvertrag?
Zum Hintergrund:
Meine GöGa hat sich einen Kleinwagen gekauft und der Händler hat gesagt. Der hat Radiovorbereitung. Meine Nachfrage: Also nur den Radio anstecken und in den Blechrahmen schieben? Anwort: Ja
Weil wir in Sachen am verhandlungstechnischen ziemlich auf Granit gebissen haben, haben wir Zubehör eingehandelt. Unter anderem den Radioeinbau. Also Blechschacht einklemmen, Stecker an den Radio, einschieben, fertig. Schließlich ist ja "Radiovorbereitung" drin. OK, wird übernommen.
Beim Abholen kam eine Rechnung für den Radioeinbau auf den Tresen. Die Arbeitsleistung ist kostenlos, aber es wurde eine zusätzliche Blende gebraucht und die Boxen kosten ja schließlich auch etwas.
Wie jetzt? Blende kann ich noch nachvollziehen, aber was ist mit Radiovorbereitung?
Das heißt, es ist nur alle Kabel drin und die Antenne eingebaut, erklärte der Verkäufer.

Hat jemand eine Quelle, lt der die Radiovorbereitung definiert ist? Oder muß man solche Definitionen 2x hinterfragen. Beim Vertragsabschluß hatte ich ja gefragt.
 

Fuggerstädtler

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Das ist eine suspekte Formulierung. Jedes Fahrzeug hat für die Originalradios einen Schacht drin wo die Stecker geklemmt sind. Das bedeutet wenn Du ein Originales kaufst kannst Du es nur einschieben. Bei einem Zubehörradio braucht man meistens einen anderen Schacht ( ich glaube das meinen die mit dem Rahmen ). Der Unterschied an den Rahmen ist die Einrastfunktion für das Radio, jeder Hersteller hat andere Häken oder dergleichen mit denen man das Radio wieder ausbauen kann.

Hoffe Du verstehst was ich meine.

Gruß
Frank
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Radiovorbereitung ist je nach Hersteller unterschiedlich definiert.
Damit heisst es lediglich das Kabel für ein Einbau vorhanden sind.
Lautsprecher sind nicht immer eine Selbstverständlichkeit.
Wenn du Pech hast brauchst du selbst für die Lautsprecher einen Adaptering um diese einbauen zu können.
Meistens passen da nur die originalen Lautsprecher (und die lässt sich der Hersteller i.d.R. gut bezahlen)
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
"Radiovorbereitung" hieß normalerweise, das nur Kabel bereits verlegt sind, den Rest (also Radio und Boxen) müssen noch eingebaut werden! Wenn ein "Zubehör-Radio" verbaut wird, muss eine zusätzliche Blende drum, da die Radioschächte im Fahrzeug doppel-DIN sind (und die Zubehör-Radios sind einfach-DIN)!
Aber heutzutage sind doch alle Autos mit Radio ausgestattet :o wie alt ist den der "neue"?
 
OP
OP
Falkenstadl

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten
Den Blechschacht habe ich zum (selbstgekauften) Radio mitgeliefert, zum Einbau beim Händler. Der Zusatzrahmen ist wg. dem oben erwähnten Doppel DIN für mich nachvollziehbar. Was mich aber stört, ist die Tatsache, daß die zusätzlichen Kosten für die Boxen nicht vorher erwähnt wurden. OK, es handelt sich nur um 58,-€ (incl. des Plastikrahmens) und das ist jetzt nicht die Welt beim Autokauf. Mich hat es aber geärgert. Offensichtlichtlich war ich nicht hartnäckig genug beim Verkaufsgespräch. Andererseits hat den Wagen ja meine Frau gekauft und weil ich ja eine gute Partie geheiratet habe, trifft es keine Arme. HaHaHa

... wie alt ist den der "neue"?
Baujahr 2014, hat 55 km drauf und ist wegen einer Tageszulassung als Gebrauchter angeboten worden. Statt 11.500 für 7.900 incl. neuen Winterrädern und Zusatzgarantie von 3 Jahre auf 5 Jahre
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Baujahr 2014...und dann kein Radio :o...ich dachte sowas ist heute Standard....:hmmmm:
naja, 58€ für Boxen und Einbau plus kosten fürs Zubehör-Radio...immer noch günstiger als ein Serien-Radio!
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und da war kein Radio ab Werk drin? Heutzutage sind die Radios doch meist auch noch das Interface zum Bordcomputer und hängen deswegen auch am CAN-Bus. Hat der Händler das vielleicht extra wegen Euch ausgebaut und hat doppelten Reibach gemacht?
Das letzte Mal, das ich über Radioverbereitung gestolpert bin, war so um 1998 rum. Seitdem ist immer was drin gewesen. Und das waren alles Fiat seitdem ;)
 
G

Gast-10qbd

Guest
Also ich finde es ein wenig merkwürdig dass in einem gebrauchten PKW kein Radio sein soll :( Irgendwie komisch!
 
OP
OP
Falkenstadl

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Daher auch das günstige Angebot. Auto nur mit Grundausstattung.
Aber meine Liebste und ich sind in Sachen Komfort nicht verwöhnt. Wir fahren schließlich als auch einen Defender. Keine Zentralverriegelung (dafür habe ich ja einen Schlüssel). Keine Klimaanlage (dafür habe ich ja Fenster) ohne elektr. Fensterheber (dafür habe ich ja meine Hände).

Aber seit gestern mit Digitalradio (in diesem Fall selbst eingebaut)
Will schließlich BR Heimat hören :schunkel:

Also ich finde es ein wenig merkwürdig dass in einem gebrauchten PKW kein Radio sein soll :( Irgendwie komisch!
Galt nur wegen Tageszulassung als "Gebrauchter".
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Baujahr 2014, hat 55 km drauf und ist wegen einer Tageszulassung als Gebrauchter angeboten worden. Statt 11.500 für 7.900 incl. neuen Winterrädern und Zusatzgarantie von 3 Jahre auf 5 Jahre

Gratulation, da hat deine Holde aber ein echtes Schnäppchen gemacht...:v:
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Baujahr 2014...und dann kein Radio :o...ich dachte sowas ist heute Standard....:hmmmm:
naja, 58€ für Boxen und Einbau plus kosten fürs Zubehör-Radio...immer noch günstiger als ein Serien-Radio!

Als ein Kollege von sich ein Golf 6 neu bestellte wurde der Wagen in der Grundausstattung ohne Radio und ohne Radiovorbereitung gelistet.
So weit ich mich entsinnen kann kostete die Radiovorbereitung 500€ extra.
Die kosten für ein Radio kamen dann noch on the top :frust:

VW ein Wagen für das Volk......

ja ne ist klar...:burn:
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Ohne solche "Tricks" und endlos lange Zubehörlisten könnten die Hersteller ja auch nicht mit niedrigen "Einstiegspreise" ala "der Golf xy schon ab günstigen ... €" werben!
Aber mal ehrlich, wer bestellt denn heute noch einen Neuwagen ohne Radio und Klimaanlage?
 
OP
OP
Falkenstadl

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Aber mal ehrlich, wer bestellt denn heute noch einen Neuwagen ohne Radio und Klimaanlage?
Da kann ich ganz klar sagen:"Meine Frau und ich"
Aber sind wir ehrlich, einen Defender mit Luxus ausstatten ist wie mir der eignen Schwester schlafen. Technisch möglich - tut man aber nicht.
Unseren "Dicken" habe wir mit der Minimalausstattung bestellt. Sitzplatz 6 und 7 haben wir auch weggelassen, weil wir lieber mehr Ladevolumen wollten. Aus der Zubehörliste kam die Anhängerkupplung und der Heckscheibenwischer mit Spitzanlage. Ja - richtig gelesen. Soweit zum Thema: mit Zubehör verdient man Geld. Wer bestellt schon einen "Kombi" ohne Heckscheibenwischer. War mir auch neu, daß so etwas zum Zubehör zählt.
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Ich komme aus'm Harz. Deshalb Klimaautomatik UND Standheizung....
 

Salatkoch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Aber mal ehrlich, wer bestellt denn heute noch einen Neuwagen ohne Radio und Klimaanlage?
Ich, die brauchen wir hier max 2 Wochen im Jahr. Und die liege ich dann im Pool.

Falkenst.@

Schau dir die Garantiebedingungen an. Oder meinst du Gewährleistung?

Garantie ist ein freiwilliges Angebot vom Hersteller oder Händler, und darf nach deren Bedingungen formuliert werden. Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben beim verkauf an Privatpersonen, und da ist nur der Händler dein Ansprechpartner.

Nicht das du den kompletten Schutz verliertst, weil du die vorgegebene Fristen und Bedingungen nicht einhälst.
Sollte der Wagen heute 1 Jahr alt werden, so könnte u.U. die erste Inspektion fällig sein. Machst du die nciht, schauste in z.B. 2 Jahren dumm aus der Wäsche, wenn die im Falle eine Reklamation das ablehnen, weil du die Bedingungen nciht erfüllt hast.
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Aber sind wir ehrlich, einen Defender mit Luxus ausstatten ist wie mir der eignen Schwester schlafen. Technisch möglich - tut man aber nicht.
....:lolaway: genau so!
Ich meinte damit die "normalen" PKW...ein Defender ist, für mich, ja eher ein (sehr geiles) Nutzfahrzeug! :thumb2:
 
Oben Unten