• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Räuberbraten nach Odenwälder Art - Samstag 02.03.2013

G

Gast-lgYQr

Guest
Ist ja mal was anderes und habe ich so noch nicht gesehen.

Habe ich es überlesen oder was ist das für Papier?

Sieht auf jeden Fall gut aus und ich hätte auch gerne mal probiert. :anstoßen:
 
OP
OP
Webermania81

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ist ja mal was anderes und habe ich so noch nicht gesehen.

Habe ich es überlesen oder was ist das für Papier?

Sieht auf jeden Fall gut aus und ich hätte auch gerne mal probiert. :anstoßen:
Das Papier heißt: "ICh hätte gern Papier für den Räuberbraten - In der Metzgerei" :) Im ernst, ich weiß es net, werde mich aber mal informieren!
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schaut echt lecker aus. Aber mit Soße stell ich mir das erst richtig super vor.....
 

smittie

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei welcher Temperatur haste das wie lange drauf gehabt? Und was is das für Papier?:-)
 
OP
OP
Webermania81

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
War ca 4std bei 180 Grad mit wechselnden Brennern drauf.. Sicher is sicher.. Lieber nen moment länger, damits auch durch ist! Durch das Papier trocknet der Kram ja net aus...
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Ist schon gespeichert! Gratulation.
 

Sneijder

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Interessante Geschichte!!! Lässt sich was daraus machen!!!
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin moin,
sieht toll aus. Vor allem die Zubereitung im Papier ist ja mal wirklich was ganz anderes.

Einzig und alleine was mir fehlt sind Röstaromen ( ja immer diese Röstaromen:hammer:). Wenn ich den Vergleich zum Schichtfleisch ziehe hab ich ja hier wenigstens knusprigen Bacon.

Aber ansonsten.....tolle Idee.


Greetz stockman
 
OP
OP
Webermania81

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja gut, die von uns allen geliebten Röstaromen hat man hier natürlich net, aber ich verspreche dir, dass dir die in diesem Fall auch nicht fehlen werden :anstoßen:
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja gut, die von uns allen geliebten Röstaromen hat man hier natürlich net, aber ich verspreche dir, dass dir die in diesem Fall auch nicht fehlen werden :anstoßen:
...ist schon gespeichert und wird auf jeden Fall nachgebaut ;-)
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Webermania81

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also für diejenigen die wegen dem Papier nachgefragt haben: Eine Nachfrage beim örtlichen Metzger ergab: Es handelt sich dabei um stinknormales Pergamentpapier. Die haben dort 20m-Rollen und schneiden nach Bedarf Bögen ab.

Man muss halt beachten, dass man mindestens 2 Bögen nimmt, besser wohl 3. Weiterhin sollten die ersten beiden Bögen in die entgegengesetzte Richtung gewickelt werden, damit möglichst wenig von dem Saft entweicht.
 

BBQubi

BBQ Rock‘n Roller
5+ Jahre im GSV
Schichtfleisch am Spieß - Geil!!!
Hab das schon mit Backpapier gemacht funktioniert einwandfrei!

Im Dopf ist das natürlich einfacher. Aber die Show ist am Spieß größer!
 
OP
OP
Webermania81

Webermania81

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also ich sage ja auch, dass es dem Schichtfleisch wohl am nähesten kommt. Dennoch gibt es klare Unterschiede: Hier hat man im Gegensatz zum Dopf keinerlei Röstaromen, dafür gibts bei dieser Zubereitung eine Fleischkonsistenz, die du mit dem Dopf so nicht hinbekommst. Das Fleich ist butterzart, saftiger als ausm Dopf. Die Gewürzmischung kann man natürlich variieren, aber mit der von mir beschriebenen bekommt man absolut würziges Schweinefleisch. Ggf sollte man bei empfindlichen Gaumen den scharfen Paprika ganz weg lassen und nur edelsüß nehmen. Ich finds so aber absolut vertretbar :anstoßen:
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich sage ja auch, dass es dem Schichtfleisch wohl am nähesten kommt. Dennoch gibt es klare Unterschiede: Hier hat man im Gegensatz zum Dopf keinerlei Röstaromen, dafür gibts bei dieser Zubereitung eine Fleischkonsistenz, die du mit dem Dopf so nicht hinbekommst. Das Fleich ist butterzart, saftiger als ausm Dopf. Die Gewürzmischung kann man natürlich variieren, aber mit der von mir beschriebenen bekommt man absolut würziges Schweinefleisch. Ggf sollte man bei empfindlichen Gaumen den scharfen Paprika ganz weg lassen und nur edelsüß nehmen. Ich finds so aber absolut vertretbar :anstoßen:
Saftiger und zarter wie im Dopf geht nicht. Schichtfleisch ist auch für zahnlose geeignet.
 

Jasse

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Sieht toll aus, Rezept gespeichert, wird zur Rotieinweihung genommen.
Vielen Dank für die Doku.
lG
Jasse
 

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Himmel Donnerwetter!!
Einfach sau geil, zum reinbeißen :essen!:
Muss unbedingt nachgebaut werden!
Danke für die tolle Idee!
Einen schönen Tag allerseits und :anstoßen:
 
Oben Unten