• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Räucheröfen und Zubehör reinigen

combatmiles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da ich von meiner Göfra heftige Schelte bekam weil der Geschirrspüler jetzt nach Raucharoma riecht dachte ich mir ein Thread über die Reinigung der Räucherwarengeräte wäre nicht falsch..
Das wird zwar hauptsächlich die Blechmeister betreffen, die Holzräucherer eher weniger.

Ich hab das Gitter von meinem Weber in die Spülmaschine geworfen. Das riecht aber trotz Nachreinigung nun doch etwas nach Rauchbombe im Spüler.
Den Sparbrand mach ich immer mit ner Zündkerzenbürste sauber und steck ihn dann in die Spülmaschine, das hat bisher keinen unangenehmen Geruch in der Spüle verursacht.

Wie reinigt ihr also eure Gitter usw?
Rauchharzentferner hab ich schon bei ebay geguckt, ziemlich grob das Zeugs.
 

mowe

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
das interessiert mich auch, wie Ihr das so macht.

Ich hab es bis jetzt per Hand mit einem Schwamm und Spüli gemacht.

Den Sparbrand habe ich ausgebrannt.
 

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meinen Sparbrand reinige ich über Holzkohlebrikett. Die Dinger schön zum Glühen bringen und Sparbrand drüber. Kann auch in etwas Abstand sein. Der Unterschied zum Ausbrennen ist, dass hier das Material nicht ausgeglüht wird.
 

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe eine rechteckige Spießwanne. Da fülle ich heißes Wasser und ein Sprizter Spüli rein. Die Gitter passen gut rein und können erstmal einweichen. Danach bürste ich kurz drüber und fertig. Den Sparbrand klopfe ich nur aus.
 
OP
OP
combatmiles

combatmiles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ja mein Gitter (57cm) war halt zu groß für ne Wanne oder so. In die Badewanne wollt ich damit auch nicht, nicht dass meine bessere Hälfte dann meckert wen die Wurst zu viel nach Rauch "schmeckt" :D :D

Der Sparbrand wird schön sauber wenn ich ihn vorher bürste (um die Krusten abzubekommen) und dann in die Spüle schmeiß..
 
OP
OP
combatmiles

combatmiles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
och das geht ganz gut mit der "Zündkerzenbürste" :D :D :D

Backofenreiniger ist mir beim wenig verschmutzten Backofen schon zu lasch.. der schafft da die Räucherutensilien sicher nicht..
 

Thanatos

Fleischzerleger
Backofenreiniger ist mir beim wenig verschmutzten Backofen schon zu lasch.. der schafft da die Räucherutensilien sicher nicht..
Da täuschst du dich aber. Viele Backofenreiniger schaffen es zwar kaum den Backofen zu reinigen, aber das schwarze Zeug aus dem Räucherofen geht damit ganz leicht ab.

Nachdem wir Preußen euch die Kultur näher gebracht haben, also ich meine "essen mit Messer und Gabel", "schlafen in Betten und nicht auf Bäumen" und Frauen werden gefragt und nicht mit der Keule erlegt, stelle ich entsetzt fest, dass da draußen in der Republik doch noch recht heftige Kulturlücken bestehen, bezüglich wen oder was man bürsten kann :eek:
 

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mein Lieblingsfilmzitat an dieser Stelle: Er sagt: "Toller Pelz" und Sie darauf "Ja, aber muss täglich gebürstet werden"...Na,..welcher Film?
 
OP
OP
combatmiles

combatmiles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
na da hab ich euch ja ne lustige Schiene gelegt.. ;)

:D
Zur Kultur und "Preissn" sag ich jetzt mal nix, nur: PIEFKESAGA! :D :D

und Edith ruft noch aus der Küche: Köln ist bei euch in D, wegen den Frauen und fragen meint sie..
 

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sehr gut beobachtet!
 

BeerBQ

Bundesgrillminister
Ich habe eine rechteckige Spießwanne. Da fülle ich heißes Wasser und ein Sprizter Spüli rein. Die Gitter passen gut rein und können erstmal einweichen. Danach bürste ich kurz drüber und fertig. Den Sparbrand klopfe ich nur aus.
So mache ich es auch. Habe aus der Metro ein Fettlöserkonzentrat für den Gastrobereich, das kommt statt Spüli mit rein. Damit löst sich alles.
Den Sparbrand habe ich bisher immer nur mit einer Zahnbürste gereinigt.
 

Steinbacher

Vegetarier
Sparbrand wird ausgebrand und kaltes Fett bekommt man sogar im Winter draussen mit Bio-Ethanol und Zewa leicht weggewischt. So mache ich meinen Gasgrill von aussen und innen sauber, den Räucherofen von innen gar nicht, den heize ich nur auf 120°C vor Benutzung auf. Kleinteile vom RO erst mit Ethanol und dann mit Spüli...
 

Thanatos

Fleischzerleger
Den Sparbrand habe ich bisher immer nur mit einer Zahnbürste gereinigt.
Ich frag mich, was man an einem Sparbrand reinigen will. Ich dreh ihn um, klopfe hinten drauf und wenn es hoch kommt, dann kratze ich mit einem Stück Holz die Ecken aus. Bei mir hat sich noch nie ein Loch zugesetzt und verrußt ist er auch noch kein Stück.
 

Steinbacher

Vegetarier
Naja, 500-1000 Sägemehl hinterlässt bei mir schon ein bisschen Kruste manchmal. Alle 3-4 Brände nehme ich den Anzündbrenner und flämme die Kruste weg...
 
OP
OP
combatmiles

combatmiles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Naja, 500-1000 Sägemehl hinterlässt bei mir schon ein bisschen Kruste manchmal. Alle 3-4 Brände nehme ich den Anzündbrenner und flämme die Kruste weg...

genau, und ich machs halt mit der Bürste.. :)
 

menix

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ich lass meinen Sparbrand auch wie er ist, nur ausklopfen
Ich bin der Meinung das dann das Raucharoma auch intensiver wird beim räuchern
 
Oben Unten