• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Raketenofen - ein paar Fragen - danach Baudoku :-)

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Mitheizer,

ich bin schon lange angefixt mir einen Raketenofen zu bauen, und habe hier auch schon alles gelesen, Sekundär und Tertiärluft :-))

Dafür will ich einen 200 Liter Pufferspeicher aufflexen (60cm Durchmesser final ca 1 m hoch) und drei Feuerstellen einbauen
1. Großer "Brenner" mit 120x120 Quadratrohr
2. kleiner "Brenner" mit 100x100 Quadratrohr
3. Warmhalteplatte beheizt über ....?

Warum ich das so mache? Alle Raketenöfen die ich sehe haben so eine fiese Höhe, ich will nicht mehr auf dem Boden rumkriechen.

Ich habe viele Fragen.

1. Wie viel Leistung hat so ein Raketenofen geschätzt? Ich will einen 8 KW Hockerkocher ersetzen (Bratkartoffeln in 40er Pfanne) - der zu windanfällig ist - da war auch der Startschuss für die Idee
2. Hat jemand schon einmal eine Y-Rakete gebaut, ich würde den kleinen Brenner ggf. mit der Warmhalteplatte koppeln, weiß aber nicht ob die Leistung reicht wenn ich die teile, oder baue ich wirklich 3 Raketen in einen Pufferspeicher
3. Über die Luft soll man ja ein Holzfeuer nicht regeln, ist hier aber die einzige Möglichkeit - die Holzstücke kann ich ja nicht schnell mal rausziehen?

Und warum stelle ich das hier ein?

Es wird Bilder geben, Material ist schon geordert, leider ist der Pufferspeicher noch eingebaut - und ehrlich glaube ich der wird 2020 nichts ausgebaut. Da hänge
ich am Tropf der Handwerker :-(

Ich freue mich auf Diskussionen
Liebe Grüße

Crumb
 

nobody76

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Mitheizer,

ich bin schon lange angefixt mir einen Raketenofen zu bauen, und habe hier auch schon alles gelesen, Sekundär und Tertiärluft :-))

Dafür will ich einen 200 Liter Pufferspeicher aufflexen (60cm Durchmesser final ca 1 m hoch) und drei Feuerstellen einbauen
1. Großer "Brenner" mit 120x120 Quadratrohr
2. kleiner "Brenner" mit 100x100 Quadratrohr
3. Warmhalteplatte beheizt über ....?

Warum ich das so mache? Alle Raketenöfen die ich sehe haben so eine fiese Höhe, ich will nicht mehr auf dem Boden rumkriechen.

Ich habe viele Fragen.

1. Wie viel Leistung hat so ein Raketenofen geschätzt? Ich will einen 8 KW Hockerkocher ersetzen (Bratkartoffeln in 40er Pfanne) - der zu windanfällig ist - da war auch der Startschuss für die Idee
2. Hat jemand schon einmal eine Y-Rakete gebaut, ich würde den kleinen Brenner ggf. mit der Warmhalteplatte koppeln, weiß aber nicht ob die Leistung reicht wenn ich die teile, oder baue ich wirklich 3 Raketen in einen Pufferspeicher
3. Über die Luft soll man ja ein Holzfeuer nicht regeln, ist hier aber die einzige Möglichkeit - die Holzstücke kann ich ja nicht schnell mal rausziehen?

Und warum stelle ich das hier ein?

Es wird Bilder geben, Material ist schon geordert, leider ist der Pufferspeicher noch eingebaut - und ehrlich glaube ich der wird 2020 nichts ausgebaut. Da hänge
ich am Tropf der Handwerker :-(

Ich freue mich auf Diskussionen
Liebe Grüße

Crumb
Da hänge ich mich mal dran. Hast du eine Zeichnung von deiner Planung?
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moinsen

Nein, bin mit Zeichnung gescheitert, müsste man in 3 D machen. Habe mir gestern eine Schablone mit 60 cm Durchmesser gemacht - das ist der Pufferspeicher. Da habe ich meine Pfannen dargestellt. Das passt natürlich nicht auf einer Ebene. Wird also einen Versatz von circa 15 cm in der Höhe gaben bei den Kochflächen.

Gruss
Crumb
 

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,

also deine Idee hört sich interessant an, ich bleib mal dabei. So ganz hab ich kein Bild im Kopf wie du dir das vorstellst , sind die Brenner dann kreisförmig in den Puffer angeordnet?
was meinst du mit dem Y ? das Brennrohr zu teilen? warum?
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
so... ich finde das doofe Y-Bild nicht mehr, aber sinngemäß, einmal heizen und auf 2 Töofen kochen, so wie hier

maxresdefault.jpg
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde...

Kleines Update, noch ohne Bilder 😭.

Habe bei genauer Betrachtung meines Puffers bemerkt - der ist ohne Isolierung ja nur 50 cm, und das geht auf keinen Fall mit 3 Kochstellen. Lange gestöbert und einen 65 cm Puffer bei Kleinanzeigen gefunden. Den hole ich morgen ab. Mal sehen was dann so geht an den Feiertagen. Es wird aber maximal zum Rückbau am Puffer kommen, das bestellte Neumaterial ist leider noch nicht da.

Gruss
Crumb
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So... Heute Puffer geholt.. Lief alles wie geschmiert.. Wiegt 166 kg in dem Zustand.. Mal sehen wann ich an die Flex kann.. Ist feiertags ja nicht ganz so populär...

20201220_152317.jpg
 

"BENE"

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich setz mich mal auf die Bank....:beer2:.....1,5 m Abstand und Mundschutz.....
Oder geht das nicht wegen der Haushaltsregel.... ?
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus,
so der Puffer ist zerfelxt und dann hab ich zur Wintersonnenwende die Farbe abgebrannt. Dabei den Effekt des kleinen Raketenofens auf das fette Rohr übertragen. Wir waren ein wenig erschrocken als das Teil in Wallung kam, aber seht selbst

Farbe abbrennen

Der Crumb
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Nächste Baustelle. Der dreiflammige Raketenofen braucht ja auch Pfannen. Da das alles ne knappe Kiste ist, hab ich mir die Pfannen schon zur Bauphase bestellt. In der Hammerschmiede Scholl. Und in Gedenken an den Pfannendoc nach seinen Vorstellungen eingebrannt. Es sollten so 5-6 Schichten sein. Bin total stolz auf mich.. Für mich ein perfektes Ergebnis:

Darf ich vorstellen die Gebrüder Scholl:

20201224_083948.jpg


20201224_084016.jpg
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ganz einfach.. das Rohr wird auf circa 1 Meter gekürzt..Platte drauf 3 Löcher in diese Platte und da schauen 3 Raketenöfen durch.. es wird dabei ein massives Platzproblem geben, aber daran lasse ich euch teilhaben. Heute haben sich die letzten Hoffnungen auf eine Materiallieferung in 2020 zerschlagen. Also mindestens 14 Tage Pause 😭
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus nochmal. Bis heute kein Material bekommen, wir konnten noch nicht einmal die Bestellung aufgeben. Es geht keiner ans Telefon, keine E-Mail-Beantwortung, scheiss Corona.
:blinky:
Aber die Zeit muss überbrückt werden. In meinen kühnsten träumen werde ich auf dem Raketenofen ja wokken :pfeif:. Dafür reicht der Standard natürlich nicht so ganz aus. Ich überlege ihn mit zwei 120'er Computerlüftern etwas mehr Power -bei Bedarf- zu verleihen. Jetzt hab ich am WE aber mit meiner Feuerschale und meinem Kompressor rumgespielt und war begeistert wie das alles so geglüht hat. Da kam mir die Idee ggf. einen mobilen Druckluftspeicher bei Bedarf anzuschließen. Aber ich hab keine Idee wieviel Liter ein getunter Raketenofen so braucht. Hat jemand Erfahrungen... Wie das aussieht kann man sich hier vorstellen:

Burn me

Ich will eigentlich ohne Strom arbeiten, obwohl auf dem Hof überall Steckdosen sind, möchte einfach keinen "gepfalstert" kriegen wenn der Föhn in der Konstruktion wegschmilzt ⛔❌🆘.. der Computerlüfter würde via Powerbank betrieben werden.

Gruß
crumb
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wenn Du 3 Pfannen drauf stellst, geht das Feuer aus, es sei denn, die Pfannen hätten Füße wie ein DO
 
OP
OP
Crumb

Crumb

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin,

ich muss gestehen, mein erster Versuch ist gescheitert. Der Fehler war mir dann auch klar. Holzeinwurfhöhe = Ausgang Abgas/Feuer haut nicht hin, auch dann nicht, wenn man leicht mit Druckluft unterstützt. War dem Komfort und dem Platz geschuldet. Ich häng noch ein Video ran, da seht ihr das schön wie es mal klappt und mal nicht, der Zug reicht einfach nicht.

Da ich immer noch knapp an Platz bin meine Frage an die Erfahrenen. Ich habe grundsätzlich 3 Varianten vom Ofen gefunden. Habt Ihr Meinungen/Erfahrungen welche besser bzw. schlechter ziehen? also 1,2 oder 3

1. der Klassiker...
2. Das U, meines war so eine Art davon, die Vergasung war vor dem unteren Teil des Rohes, der Brennkammer..
3. Holz und Luft in einem Rohr, spart Platz, aber Holz rutscht nicht nach, schlecht für 3 Kochstellen, hier könnte ich durch ein großes Gitter aber diemeiste Power rausholen ???????????????


Raketenofen.jpg
 

lebori

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Bei mir hat Bauform 3 funktioniert. Nachlegen war mühsam. Daher wollte ich eine Bauform 1.

Bauform 1 hat bei mir auch nicht ordentlich gezogen. Wobei du kannst auf das "Nachlegerohr" einen dichten Deckel draufmachen, dann zieht er besser. Und einen Rost brauchst auch.

Die Bauform 2 funkt sicher, wobei wieder das Asche rausmachen mühsam ist.

Computer Lüfter vergiss. Viel zu wenig Power. Eher ein Laubgebläse. Der Kamin sollte den gleichen Querschnitt haben wie das Brennrohr. unter 100x100 mm Rohr würde ich nichts machen. Der Ksollte sicher 100 cm über diese Feuerplatte stehen, wenn du seitlich raus gehst. Wobei wenn du sowas machst, kannst gleich eine klasssiche Feuerplatte bauen.

Oder das, da brauchst nix überlegen.....

 
Oben Unten