• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Rauchabzug für die geschlossene Terrasse

Doppelkorn

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin miteinander ,
Nach längerer Überlegung musste ein Rauchabzug für meine Terrasse her.
2 Meter Kanalrohr
1. Alter Ölbrenner
OSB Platte 15 mm
Ein paar Latten und Schrauben


Daraus habe ich mir dann einen Rauchfang gebaut,der sogar den Rauch komplett absaugt.
image.jpg
image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    166,1 KB · Aufrufe: 6.466
  • image.jpg
    image.jpg
    182,6 KB · Aufrufe: 4.339
  • image.jpg
    image.jpg
    151,1 KB · Aufrufe: 3.220
Der Ölbrenner saugt den Rauch ab??? Wie muss ich mir das vorstellen?

Wir wollen ja auch irgendwann mal einen "Grillraum" einrichten: gemauerte Wände, 2 Fensterscheiben nicht zu öffnen, Wellplastik auf dem Dach, massive Eckbankgruppe steht schon drin... der soll dann auch einen Rauchabzug bekommen. Dachten da aber eher an eine gebrauchte Turmhaube o.ä., Selbstbauen wäre aber auch eine Option.
 
Ich habe das Innenleben vom Ölbrenner entfernt und über dem Flammenrohr das Kg-Rohr gesteckt.
Der Ölbrenner zieht auf der einen Seite Luft und gibt sie über das Flammenrohr wieder ab,also habe ich den Brenner kopfüber auf den Kamin geschraubt und mit Silikon versiegelt
 
Hallo Doppelkorn ,
ich möchte mir für die outdoor Küche auch einen Ölbrennerabzug bauen.
Ist der Abzug denn stark genug wenn der Grill ordentlich qualmt ?
Ist jeder ausrangierte Ölbrenner einsetzbar oder auf was muss man achten ?
 
Moin Rüssekäfer
Die Anlage funktioniert einwandfrei wenn die Temperaturen nicht ständig über 300 Grad betragen,denn verabschiedet sich das Lager vom Motor.
Du kannst jeden Ōlbrenner einsetzen .Bitte darauf achten ,dass die Esse breit genug ist.
Maße ca.1000x800
Gruß Doppelkorn
 
Zurück
Oben Unten