• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rauchentwicklung durch tropfendes Fett beim Weber Spirit 320

vogo

Vegetarier
Hallo Freunde des Gas,

hab da mal eine Frage an alle Gasgriller und Weberbesitzer.
Ich habe immer das Problem, wenn ich etwas fettiges grille, gestern z. B. Wings und Drumsticks, da tropft das Fett aus dem Fleisch auf die heißen Flavorbars und raucht. Und es raucht manchmal viel und unangenehm. Stell dann immer die Brenner ab, auf denen mein Grillgut liegt.
Wie macht Ihr das, legt Ihr das Grillgut in eine Aluschale oder so?
Über ein paar hilfreiche Infos würde ich mich freuen.

Gruß Volker
 

jottlieb

Vegetarier
Mh, so fettig sollten doch Hähnchenteile nicht sein, dass laufend was runtertropft?
Ansonsten gibt's mehrere Möglichkeiten IMHO: - Mit niedrigeren Temperaturen grillen, dann werden die Flavor-Bars nicht so heiss ;)
- Viel überschüssiges Fett vorher entfernen
- Indirekt grillen, also eben z.B. durch Schale drunter oder den Brenner direkt unterhalb nicht oder nur schwach laufen lassen und dafür den anderen Brenner an, wo kein Grillgut drauf ist
 
OP
OP
vogo

vogo

Vegetarier
@jottlieb: das hab ich dann auch gemacht, die Brenner drunter aus gemacht, also so, dass das Grillgut dann im indirekten Bereich lag.
 

Lavirco

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

konagar

Militanter Veganer
Tja das Problem mit der Rauchentwicklung habe ich auch bei meinem E310.
Teilweise brennt das Fett dann auch, und beim indirektem Grillen geht halt immer viel Platz verloren.
Kann man nur halt machen wenn man nicht viel grillen muss.
 

Grillschwein68

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich mache das so
image.jpg

Dann hast du immer einen sauberen Grill
 

Anhänge

slensch

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Qualm? Rauch? Flammen? Wenn ich's nicht besser wüsste, würd ich denken, ihr redet vom

:hmmmm:

GRILLEN
:rotfl:
Nee, im Ernst, also das gehört irgendwie dazu - dafür sind die Aromaschienen u.a. auch gedacht, außer dem Brennerschutz, das gibt eben das Aroma und das Grillfeeling - aber natürlich haben meine Vorredener Recht, manche Sachen grillt man besser Indirekt. Aber bei Steaks oder so kommt das schon vor, wenn's dann zu starke Flammen gibt, lege ich das Grillgut etwas zur Seite und reguliere die Brenner etwas - dann geht's weiter.

Hier mal ein Bild vom Burger grillen

037 (1280x960).jpg



Viel Spaß noch mit deinem E320

Grüße aus der Pfalz

Steffen
 

Anhänge

OP
OP
vogo

vogo

Vegetarier
Danke für die nützlichen Infos.

gruß Volker
 

Theo79

Militanter Veganer
Ich sehe gerade, dass Du im Deckel noch einen Rost für die Brötchen hast.Bei den neuen Weber Grills ist nur noch der einfache Warmhalterost da. Gibt´s die für den Deckel noch irgenwo zu kaufen?
 

slensch

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich sehe gerade, dass Du im Deckel noch einen Rost für die Brötchen hast.Bei den neuen Weber Grills ist nur noch der einfache Warmhalterost da. Gibt´s die für den Deckel noch irgenwo zu kaufen?
Nein, die Roste gab's nur bis zur 2012er Serie, fand die auch klasse
 
Oben Unten