• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Raucherzeuger für Holzräucherschrank

Alte Wurschthaut

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hilfe

Hallo Gemeinte ich brauche eure Hilfe. Mein Wunsch ist es ein Rauchgenerator etwa wie der von Bradley selbst zu bauen. Ist für meinen selbstgebauten Räucherschrank aus Holz. Die ungefähre Arbeitsweise und der Aufbau sind mir bekannt aber es fehlen die gewissen Ideen zum umzusetzen. Ich habe so einen Eigenbau schon einmal im www oder sogar hier gesehen ich finde es aber nicht mehr.
Darum bitte ich euch um Hilfe und suche Bauanleitungen, Bilder oder Filme um selbst einen zu basteln. Wer helfen kann oder möchte und sich hier nicht verewigen will möge mir eine PN zukommen lassen.

Danke Gruß Ronald
 
Zuletzt bearbeitet:
oh ja genau so ein teil will ich.

danke danke danke

ich habe 1 1/2 wochen hier gesucht und nichts gefunden

wenn du mehr weißt bitte alles verraten

gruß Ronald
 
nene, hab keine ahnung. hatte das Teil auch nur bewundert und konnt mich erinnern :) sry

lg ronny
 
Kaltrauchgenerator, einfach und funkt super.

Alter Blecheimer, Rohr und Deckel von Gasflasche(Schrottplatz),
Schacht mit Computerlüfter, geregelt mit simplen Drehwiderstand.
1. Einsatz siehe Beitrag vom 26.12.2011.
"Neuen Räucherofen und Kaltrauchgenerator gebastelt,......"

P1020928.jpg


P1020921.jpg


P1020927.jpg


P1020926.jpg


P1020917.jpg


P1020916.jpg


Tüftle gerade an neuem Geneator.

Guten Rutsch ins Neue Jahr und Guten Rauch im Jahre 2012

meefischer

P1020928.jpg


P1020921.jpg


P1020927.jpg


P1020926.jpg


P1020917.jpg


P1020916.jpg
 

Anhänge

  • P1020928.jpg
    P1020928.jpg
    207,6 KB · Aufrufe: 22.880
  • P1020921.jpg
    P1020921.jpg
    187,1 KB · Aufrufe: 22.635
  • P1020927.jpg
    P1020927.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 24.413
  • P1020926.jpg
    P1020926.jpg
    141 KB · Aufrufe: 21.962
  • P1020917.jpg
    P1020917.jpg
    220,4 KB · Aufrufe: 21.574
  • P1020916.jpg
    P1020916.jpg
    194,6 KB · Aufrufe: 21.964
Zuletzt bearbeitet:
Danke an alle für eure Hilfe.
Ich habe jetzt einige Tage beim Googlen´n verbracht und mich durch eure Link´s geschaut.

Heute wahr der Tag des Beginns.
Und nun ein paar Bilder ohne Kommentar von mir.
IMGP0188-1.jpg


IMGP0189-1.jpg


IMGP0190-1.jpg


IMGP0194-1.jpg


IMGP0195-1.jpg


Hoffentlich schaut kein Metallbauer rein wegen der Schweißnähte.
Gruß Ronald

IMGP0188-1.jpg


IMGP0189-1.jpg


IMGP0190-1.jpg


IMGP0194-1.jpg


IMGP0195-1.jpg
 

Anhänge

  • IMGP0195-1.jpg
    IMGP0195-1.jpg
    192,7 KB · Aufrufe: 21.160
  • IMGP0194-1.jpg
    IMGP0194-1.jpg
    177,8 KB · Aufrufe: 21.234
  • IMGP0190-1.jpg
    IMGP0190-1.jpg
    160,1 KB · Aufrufe: 21.186
  • IMGP0189-1.jpg
    IMGP0189-1.jpg
    185,6 KB · Aufrufe: 21.198
  • IMGP0188-1.jpg
    IMGP0188-1.jpg
    167,3 KB · Aufrufe: 21.225
Zuletzt bearbeitet:
oooooooooohhhhhhhhhhhh das gute verzinkte Rohr auch noch geschweißt.....
erzeugt beim schweißen einen lecker geschmack auf der Zunge.....und dreht im Kopf:roll:
 
ich habe mir für diesen Zweck einen Spargeltopf mit Einsatz gekauft und eine Aquariumluftpumpe

mehr braucht es nicht.

Bin leider aus Zeitgründen noch nicht zum Umbau gekommen..
 
Ich verstehe noch nicht ganz das Prinzip der Funktionsweise....wo brenn ich an?
 
Hallo zeili

Das mit dem Förderprinzip ist ganz simpel ungefähr wie beim Sandstrahlen oder Lackieren mit der Pistole. Aber schau dir bitte den Link an der wird dir alles erklären. Nur eins noch das Wasser ist bei uns der Rauch.

Wasserumwälzung nach dem Prinzip der Mammutpumpe · Wasser-Wiki

Das mit dem Anbrennen ist doch in dem Video wo du oben verlinkt hast zu sehen!

Gruß Ronald
 
Das mit dem Anbrennen ist doch in dem Video wo du oben verlinkt hast zu sehen!

stimmt ja *koppklatsch* hatte es nur rausgesucht und gar ni so genau angeschaut....
aber bei deiner kostruktion seh ich nix wo du anzünden möchtest..oder ist dein rohr von unten teilweise offen (bohrung/gitter o.ä.) ?
 
Die ersten Test´s

Hallo an Alle

Nachdem der Rohbau meines Raucherzeugers abgeschlossen ist habe ich Ihn heute das erste mal in Betrieb genommen und was soll ich sagen das Teil geht.
Durch meine Faulheit das Frischluftförderrohr um 90° zu biegen und von der Seite ins Rauchrohr zu installieren habe ich jetzt die Möglichkeit meine Rauchstärke zu kontrollieren und zu verändern, indem ich das Luftrohr von hinten durch die Feuerkammer im Rauchrohr hin und her schiebe.
Weitere Tests werden folgen z.b. mit einer selbstgebauten Druckbox die zwischen meine Batterie betriebene Aquariumpumpe und des Raucherzeugers gesteckt wird.

Bis demnächst
Gruß Ronald

der Bau der des Feuerkorbes.
IMGP0196-1.jpg

IMGP0197-1.jpg


Anbrennen und hinstellen.
IMGP0202-1.jpg


nach ca 1 Minute
IMGP0203-1.jpg


nach ca 2 Minuten
IMGP0204-1.jpg


nach ca 3 Minuten mit zurückgezogenem Luftrohr
IMGP0205-1.jpg


Feuerkorb von unten mit Anzündstelle
IMGP0206-1.jpg


Feuerkorb mit Glut nach 3 Minuten Laufzeit
IMGP0207-1.jpg


Lufterzeuger mit externem Langlauf Akku (10 Ah) ist aus der Bastelkiste
IMGP0208-1.jpg


IMGP0196-1.jpg


IMGP0197-1.jpg


IMGP0202-1.jpg


IMGP0203-1.jpg


IMGP0204-1.jpg


IMGP0205-1.jpg


IMGP0206-1.jpg


IMGP0207-1.jpg


IMGP0208-1.jpg
 

Anhänge

  • IMGP0208-1.jpg
    IMGP0208-1.jpg
    182,1 KB · Aufrufe: 18.488
  • IMGP0207-1.jpg
    IMGP0207-1.jpg
    114,9 KB · Aufrufe: 18.484
  • IMGP0206-1.jpg
    IMGP0206-1.jpg
    232,9 KB · Aufrufe: 18.658
  • IMGP0205-1.jpg
    IMGP0205-1.jpg
    148,3 KB · Aufrufe: 19.213
  • IMGP0204-1.jpg
    IMGP0204-1.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 19.614
  • IMGP0203-1.jpg
    IMGP0203-1.jpg
    150 KB · Aufrufe: 19.293
  • IMGP0202-1.jpg
    IMGP0202-1.jpg
    156,8 KB · Aufrufe: 18.997
  • IMGP0197-1.jpg
    IMGP0197-1.jpg
    216,6 KB · Aufrufe: 19.090
  • IMGP0196-1.jpg
    IMGP0196-1.jpg
    221,5 KB · Aufrufe: 19.894
Zum Prinzip

Meiner wird aus einem Spargeltopf gemacht.
Der ist Rostfrei, und hat einen Rostfreien Siebeinsatz fürs die Holsschnitzel und bei mir nen Rostfreien Deckel... Glas wäre auch net gewesen!

Unten und oben kommt ein Schlauchnippel dran.

An den unteren Nippel schliesse ich eien Aquariumluftpumpe an.

Am oberen kommt Rauch raus.

Das wars...

Topf aus Ebay (neuwertig) 10€
Pumpe vom Zoobedarf 15€ (Regulierbar!)
2 Nippel 5€ ausm Baumarkt....

Rauch.JPG



in den Korb wirft man ein Glühendes Stück Holzkohle rein und drüber Holzspähne. Der Korb wird in den Topf gestellt und der Deckel drauf.
Pumpe anstellen und es Raucht....

Rauch.JPG
 

Anhänge

  • Rauch.JPG
    Rauch.JPG
    26,3 KB · Aufrufe: 19.085
Zuletzt bearbeitet:
ich glaub ich muss mir auch sowat basteln, grad für die,die im UDS räuchern wollen (wie ich) ist das sicher ne gute sache...einfach an einen kugelhahn anschließen und los gehts...
 
So da bin Ich wieder.

Das WE war ja nicht so toll. Also ab in den Keller und einige Sachen fertig machen. So wurde der gestrichene Reaktor mit der Druckdose, der Luftpumpe und dem Langlauf Akku auf ein passendes Brett geschraubt. Das ganze Teil an die Kiste Angepasst. Nun fehlen noch die Kabel und der Schlauch. Ist in 5 min alles passiert wen´s Pressiert.

IMGP0229-1.jpg


IMGP0231-1.jpg


IMGP0232-1.jpg


IMGP0230-1.jpg


http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-neuer-kaltraeucherschrank.157953/

Gruß Ronald
 

Anhänge

  • IMGP0230-1.jpg
    IMGP0230-1.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 20.652
  • IMGP0232-1.jpg
    IMGP0232-1.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 18.511
  • IMGP0231-1.jpg
    IMGP0231-1.jpg
    165,8 KB · Aufrufe: 18.271
  • IMGP0229-1.jpg
    IMGP0229-1.jpg
    134,7 KB · Aufrufe: 18.495
Hmm, also was die rechte große Dose treibt ist klar. Aber was machen die drei anderen Dinger. WER bläst denn da WO Luft rum?

Gruß vom Namensvetter
 
Hmm, also was die rechte große Dose treibt ist klar. Aber was machen die drei anderen Dinger. WER bläst denn da WO Luft rum?

Gruß vom Namensvetter

Hallo Wyvern

Hier meine Erklärungsversuche.

1. Das schwarze Teil ist ein Aquarium-pumpe mit zwei Batterien die parallel geschaltet sind. Das sind also 1,5 Volt mit einer Verdoppelung der Ampere das soll eine verlängerte Laufzeit des Motor´s bringen.
2. Das graue Eckige ist ein Modellbau Akku mit einer Leistung von 2 Volt und 10 Ah den werde ich im Austausch zu den zwei Batterien nutzen das bringt der Pumpe mehr Leistung und eine noch längere Laufzeit.
3. Und nun zu dem grauen runden Ding genant Druckdose. Die durch die Membranenpumpe geförderte Luft würde am Schlauch- b.z.w. am Rohrende pulsierend ohne gleichbleibenden Druck austreten das soll die Druckdose in Verbindung mit einer Düse am Rohrende verhindern. Durch das anbringen einer Düse erhöht sich der Druck und somit die strömungsgeschwindigkeit der austretenden Luft. Die höhere Luftgeschwindigkeit soll im Rauchrohr mehr und konstanteren Rauch fördern.
4. Das herausziehen und hineinschieben des Düsenrohres im Rauchrohr Verändert den Standpunkt der Düse und somit auch die Stärke des geförderten Rauches ohne den Motor zu beeinflussen und diverse Absperr- und Drosseleinrichtungen einzubauen.

IMGP0229-1.jpg


Bitte nicht gleich Schlagen wenn ich was nicht richtig erklärt habe.

Gruß Ronald

IMGP0229-1.jpg
 

Anhänge

  • IMGP0229-1.jpg
    IMGP0229-1.jpg
    43 KB · Aufrufe: 19.283
Für nachts um 2 war die Erklärung doch gut. Jetzt versteh ich auch, was das alles macht. Danke

Gruß
Ronald
 
Update

Ich habe meinen Raucherzeuger vorgestern zum ersten mal Live mit dem neuen Räucherschrank
in Betrieb genommen nach anfänglichen Schwierigkeiten und einigen Abänderungen im Aufbau bin ich voll und ganz mit der Leistung zufrieden.

Zu den Änderungen.:

Die Druckdose wurde ersatzlos gestrichen mangels Leistung der Aquarium Pumpe.
Zu wenig erzeugte Luft.

Die original zu verwendenden 1,5 Volt Batterien sind für den eingebauten Motor auch zu wenig.
So wurde also der große 2 Volt Akku mit 10 Ah von mir angeschlossen.

Das eingeschobene Luftrohr wurde mit einer Düsen ähnlichen Spitze bestückt.

Nach diesen Änderungen lief das Teil ohne irgend welche Probleme ca. 6 Stunden und verbrauchte in dieser Zeit 2/3 des Vorrates an Spänen. So ergibt sich eine Laufzeit von ca. 9 Stunden bei einer Füllung.


Gruß Ronald
 
Zurück
Oben Unten