1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Featured [Regionale Spezialitäten] Grünkohl Ostfriesische Art aus dem Dutch Oven

Dieses Thema im Forum "Thementage" wurde erstellt von emmeff, 8. Januar 2016.

  1. emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    "Mensch, jetzt bin ich aber papp-satt." - "Das war aber auch sowas von lecker!!"

    Grünkohl ostfriesische Art, wie ich ihn seit jeher von zuhause kenne, gibt es bei uns im Winter mindestens zweimal jährlich.
    Aus dem Dutch Oven, hier ein FT 6, ist das aber eine Premiere. Und gefühlt war er noch nie so lecker!

    Jetzt die Bilder.

    IMG_1567a.JPG


    Am Mittwoch hatten wir auf dem Wochenmarkt in Leer 3Kg schönen, knackfrischen Grünkohl auf dem Strunk gekauft. Wir haben ihn dann noch zwei Tage abgedeckt draußen gelagert, da hat er noch einmal schön Frost abbekommen. Das ist wichtig für den Geschmack; ohne Frost schmeckt der Kohl nur - wenn überhaupt - halb so gut.

    IMG_1569.JPG


    Hier die Zutaten. Die genaue Auflistung gibt es am Schluß des Berichtes.

    IMG_1572.JPG


    Zunächst werden die Blätter vom Strunk gerupft und mehrfach gründlich - bitte wirklich gründlich - gewaschen.
    Dann bleibt von der ursprünglichen Menge noch gut die Hälfte, hier also 1,5 KG. Diese Menge reicht für 4 - 6 gute Esser.

    IMG_1576.JPG


    Danach 5 Minuten in einem großen Topf blanchieren, abkühlen lassen. Portionsweise gut ausdrücken und grob hacken.

    IMG_1577.JPG


    Danach sieht das dann so aus...

    IMG_1579.JPG


    Die Kokoko-Briketts glühen schon gut, kann gleich los gehen.

    IMG_1581.JPG


    Zum Anbraten erst mal 10 Kohlen drunter gelegt, damit die Hitze stimmt. Das Griebenschmalz und das Chili-Schmalz auslassen...

    IMG_1582.JPG


    Die Zwiebeln rein und glasig dünsten. Dann 2 EL kleine Kandisstücke dazu und diese auflösen lassen.

    IMG_1583.JPG


    Dann kommt der Grünkohl dazu. Passt gerade so in den Topf - aber der fällt noch ein wenig zusammen. Den Kohl andünsten, dazu habe ich kurz den Deckel - ohne Kohlen - aufgelegt.

    IMG_1584.JPG


    Hier sieht man, daß der Kohl etwas zusammen gefallen ist. Hafergrütze, Senf, gemahlener Piment kommt dazu, alles wird mit einer milden Brühe aufgegossen und dann umgerührt.

    IMG_1586.JPG


    Dann den Kassler-Bauch dazu - sieht der nicht herrlich aus??!

    IMG_1588.JPG


    Deckel drauf und die Briketts verteilt. 5 Stück unten, 13 auf dem Deckel. - Jetzt heißt es abwarten...

    IMG_1589.JPG


    Nach einer Stunde mal geschaut und probiert: Ja, das wird; ich glaub sogar, das wird richtig lecker.

    Hinweis an mich:
    Hier hätten wir den Bauch umdrehen sollen, damit die Schwarte oben liegt, die Oberseite vom Bauch war zum Schluß etwas trocken.
    Wir hatten die Schwarte extra nach unten gelegt, da wir dadurch eine Geschmacksverbesserung erwarteten. Für das nächste Mal wissen wir es jetzt besser.

    IMG_1591.JPG


    Nach einer Gesamtzeit von 1 Stunde und 45 Minuten kamen die Würste dazu; 2 geräucherte Kohlwürste und zwei Kohl-Pinkel.
    Die haben dann noch einmal eine Stunde gezogen.

    IMG_1596.JPG


    Das Endergebnis sah dann so aus: Serviert wurde der Kohl mit Fleisch, Würsten und Salzkartoffeln.
    Im Glas war ein Ostfriesen-Bräu, ein dunkles Landbier aus Bagband, welches ganz hervorragend dazu passte.
    Ich zitiere einfach noch mal den Satz von eingangs: "Mindestens gefühlt war er noch nie so lecker!!"

    Und jetzt muss ich erstmal auf's Sofa!


    Das nächste - und in diesem Bericht letzte - Bild...




    ... ist quasi "off-the-record"


    Grünkohl an sich ist ja schon kein optisches High-Light, ....


    ... aber so wie ich ihn am liebsten mag...

    Na ja, seht selbst:

    Dörnanner, heet dat bi uns!
    IMG_1600.JPG


    Kartoffeln und Grünkohl durcheinander "gemantscht" ist optisch natürlich "Brrrrh", aber für mich geschmacklich der Knaller.
    Diese Art ziehe ich Bratkartoffeln oder karamellisierten Kartoffeln als Beilage unbedingt vor!

    So, das war's - Ach so, nee, noch nicht ganz.

    @linus666 hatte mich in seinem Bericht hier
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/do-premiere-teil-4-gruenkohl-bavaria.250065/
    gefragt, was denn der Unterschied der ostfriesischen Variante zu seinem Grünkohl "Bavaria" sei.

    Die Bilder zeigen sicher schon gewisse Unterschiede, aber für linus666 (und für alle anderen natürlich auch!) gibt es hier noch das Rezept:

    Die angegebenen Mengen reichen für 4 Personen zum Sattessen oder - wie bei uns - für zwei Personen mit "Aufgewärmtem" am Folgetag:

    - 3KG frischer Grünkohl am Strunk; ergibt ca. 1,5KG verzehrfähige Masse
    - 4 - 5 EL Hafergrütze, grob
    - 150g Griebenschmalz (oder 130g Griebenschmalz und 20g Chili-Schmalz)
    - 2 EL kleine Kandis (ersatzweise Zucker; ist aber nicht so gut)
    - 2 EL Senf, mittelscharf
    - 4 - 5 große Zwiebeln, gewürfelt
    - ca 3/4L leichte, ungesalzene Brühe
    - 1 TL Piment, gemahlen

    - 1 KG Kassler-Bauch ohne Knochen
    - 4 geräucherte Kohlwürste
    - 4 ungeräucherte Kohlwürste (Pinkel)

    Als Beilage gibt es Salzkartoffeln

    - Den Kohl vom Strunk rupfen, mehrfach gründlich waschen.
    - ca. 5 Minuten in einem großen Topf blanchieren.
    - abkühlen lassen, portionsweise gründlich ausdrücken und grob hacken.
    - Schmalz im Topf auslassen, die Zwiebeln darin glasig dünsten.
    - den Kandis dazu geben und rühren, bis er sich aufgelöst hat.
    - jetzt den Grünkohl dazu, etwas weich dünsten, bis er ein wenig zusammen fällt.
    - Hafergrütze, Senf, und Piment dazugeben und mit Brühe aufgiessen.
    - Alles gut durchrühren und den Kassler-Bauch dazu geben.
    - Deckel drauf und abwarten, nach einer Stunde nachsehen und probieren. Dabei das Fleisch wenden.
    - Nach einer Gesamtzeit von 1:45 die Würste auf den Kohl legen und eine weitere Stunde im Topf garziehen lassen.
    - Vor dem Servieren den Kohl mit Pfeffer, Senf und Cayenne-Pfeffer nach Belieben abschmecken.

    Guten Appetit!

    Für den Geschmack ist es wichtig, daß der Kohl "den ersten Frost erlebt hat", so wird die Stärke richtig schön aufgeschlossen.

    Das Rupfen, Putzen, Blanchieren und Hacken des Kohls macht schon etwas Arbeit, lohnt sich aber.
    Eine ordentliche Alternative ist durchaus der TK-Grünkohl, aber bitte darauf achten, daß er nur "grob" gehackt ist (z.B. ELO Oldenburger Grünkohl).
    Es gibt ja auch Grünkohl in Dosen, aber das ist für uns keine Alternative, da lassen wir lieber die Finger davon.

    Das war es von mir.

    Schönen Abend und ein schönes Wochenende.

    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
  2. Nobster

    Nobster Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Moin Martin,

    das sieht absolut lecker aus - und Grünkohl ist einfach nur super. Dazu ein schönes Bier und hinterher einen Kümmel :thumb2:. Da hätte ich gerne 1-2 Teller genommen :messer:

    Gruß,
    Norbert :prost:
     
    emmeff gefällt das.
  3. ElBertho

    ElBertho Recycling-König 5+ Jahre im GSV

    Junge Junge, dat wär wat für mich, genau so mag ich ihn. Und sehr schön Dein bebilderter Beitrag.
    Gruß ElBertho
     
    emmeff gefällt das.
  4. Bruco

    Bruco Bauchveredler

    Das schaut wirklich sehr gut aus. Klasse geDOft und tolle Bilder :thumb2:
     
    emmeff gefällt das.
  5. kingfisher61

    kingfisher61 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ok einen Gruss von einem Exylsachsen nach Ostffiesland ich bin so gerne bei Euch,habe aber noch nie Grünkohl essen dürfen,mein nächster Urlaub ist wider bei Euch
     
    emmeff gefällt das.
  6. OP
    emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Als Sachse in Brandenburg ist auch nicht soo einfach, oder? ;)

    Wo in Ostfriesland macht ihr denn Urlaub?

    Gruß aus Ostfriesland

    Martin
     
  7. Peter

    Peter Prachtbursche 10+ Jahre im GSV

    Klasse Martin

    ich hab so eine norddeutsche Spezialität noch nie gegessen. Aber Deine erstklassigen Bilder reizen mich ungemein zu einem Nachbau :respekt:

    Ganz toller Thread mit klasse Bildern :daumenhoch:
     
    emmeff gefällt das.
  8. Hualan

    Hualan Mr. Caveman

    Jo, da kriegt man doch gleich Lust drauf. Sieht saulecker aus :thumb2:
     
    emmeff gefällt das.
  9. Mr.chipotle

    Mr.chipotle Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Mhhh, sehr lecker!

    Dazu noch ein paar süße Kartoffel wie es sie bei uns dazu gibt und alles ist gut!:messer::sabber::sabber::sabber:
     
    emmeff gefällt das.
  10. Oktul

    Oktul Kuchenking 5+ Jahre im GSV

    Grünkohl....die Palme des Nordens :D
    Sehr schöne Bilder, gefällt mir :thumb2:
     
    emmeff gefällt das.
  11. Toto73

    Toto73 Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Hm schaut das lecker aus.

    Grünkohl mache ich diesen Winter auch noch mal im DOpf. :ola:
     
    emmeff gefällt das.
  12. Dörka Dörka

    Dörka Dörka Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Wunderbar schaut dein Grünkohldopf aus!:thumb1:
    Da fällt mir ein dass ich das ja auch nochmal dopfen wollte... :woot:
     
    emmeff gefällt das.
  13. essengehen

    essengehen Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Grünkohl rockt, toller Beitrag!
     
    emmeff gefällt das.
  14. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Klasse! :thumb2:

    Gruß
    Peter
     
    emmeff gefällt das.
  15. Odenwälder Wintergrillerin

    Odenwälder Wintergrillerin Aal-Expertin 5+ Jahre im GSV

    Ein tolles Winteressen. Grünkohl ist was leckeres.
    Wie werden karamellisierte Kartoffeln gemacht? Das kenne ich gar nicht.
     
    emmeff gefällt das.
  16. OP
    emmeff

    emmeff Dauer-Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Diese Beilage zum Grünkohl ist eher eine Zubereitungsart in Schleswig-Holstein. Ich habe das auch erst einmal gegessen und - wie gesagt - ich mag das nicht so gerne.

    Aber in diesem Rezept aus chefkoch wird das ganz gut erklärt:
    http://www.chefkoch.de/forum/2,53,271922/Holsteiner-Gruenkohl-mit-karamellisierten-Kartoffeln.html

    Gruß aus Ostfrieland

    Martin
     
  17. Paella

    Paella Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    :respekt: Dein Grünkohl sieht einfach Super aus. Jetzt wo es angefangen hat draußen zu frieren paßt das genau.
    HERRLICH, juut jemacht, sagt man bei uns.
     
    emmeff gefällt das.
  18. Pizzaschneider

    Pizzaschneider Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schöner Bericht , gefällt mir!
     
    emmeff gefällt das.
  19. Guennesack

    Guennesack Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    sehr schön Dokumentiert! Das lädt zu nachmachen ein!
     
    emmeff gefällt das.
  20. Z25

    Z25 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sehr schön! Ein Köm hätte es abgerundet............. :D
     
    emmeff gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden