• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rehrücken indirekt auf dem Performer, Fragen und Rezeptvorschläge

disturbedcooking

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich bekomme am Montag einen frischen Rehrücken direkt vom Jäger und will den am liebsten auf meinem Performer indirekt grillen. Vorher hab ich aber noch ein paar Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. Es gab hier zwar schon ein paar Rehrücken-Threads, aber das war alles nicht erschöpfend...

- Soll ich die Knochen dranlassen oder vorher wegmachen?
- Wenn das Reh gestern geschossen wurde, ist der Rücken dann am Montag noch zu frisch? Wenn ja, wie lange sollte ich mit der Zubereitung noch warten?
- Marinieren oder nicht? Wenn ja, was ist ideal? Wein+Rosmarin, etc.?
- Mit Holz oder ohne?
- KT für ordentliches Medium? Ist 56° ok?

Zur "Belohnung" bekommt ihr dann auch den Film dazu zu sehen ... danke schon Mal.

Zed
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
- Soll ich die Knochen dranlassen oder vorher wegmachen?
Ich würde den Rücken komplett auslösen; auch enthäuten. Hmm, im Grunde könnte man den Rücken auch auf dem Knochen lassen. Dabei li und re etwas einschneiden und auf dem Knochen liegend garen.


- Wenn das Reh gestern geschossen wurde, ist der Rücken dann am Montag noch zu frisch? Wenn ja, wie lange sollte ich mit der Zubereitung noch warten?
Muß gestehen, das weiß ich bei Wild nicht.

- Marinieren oder nicht? Wenn ja, was ist ideal? Wein+Rosmarin, etc.?
Das macht man gerne. Typische Gewürze, die zu Wild passen gehen immer (Wein, Wacholder, Nelken, Lorbeer, Thymian,...)

- Mit Holz oder ohne?
Ich würde das auf keinen Fall räuchern.

- KT für ordentliches Medium? Ist 56° ok?
Finde ich ok. Bei 60 dürfte es so an der Obergrenze des Medium sein.

Zur "Belohnung" bekommt ihr dann auch den Film dazu zu sehen ... danke schon Mal.
Ich freu mich schon!

Zed
Viele Grüße
SmoKing
 
Zuletzt bearbeitet:

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würd es komplett auslösen und bis KT 50° garen, mehr nicht.
Wenn das am Do geschossen wurde und Du bekommst es am Montag, dann ist das hammerfrisch, vorausgesetzt es war immer in der Kühlkette.
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
- Soll ich die Knochen dranlassen oder vorher wegmachen?

Beides geht. Ist zwar Hirsch, spielt aber keine Rolle.
Hier ein ausglöster Hirschrücken oder einen Hirschsattel.

- Wenn das Reh gestern geschossen wurde, ist der Rücken dann am Montag noch zu frisch?

I.d.R. sollten 5-6 reichen reichen bei Wild.


- Marinieren oder nicht? Wenn ja, was ist ideal? Wein+Rosmarin, etc.?

Salz, schwarzer Pfeffer + 1 oder 2 Kräuter. Rosmarim, Thymian ect. ...
Trink den Wein lieber zum Essen. Der Rehrücken wird geschmacklich erschlagen.

- Mit Holz oder ohne?

Möglicht ohne Rauch.


- KT für ordentliches Medium? Ist 56° ok?

Passt für medium bis rosa.

:_prost1:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
....indirekt in der Kugel.....













......Rücken am Knochen einschneiden aber nicht komplett ablösen, etwas frischen Rosmarien in den Schnitt....Wildgewürze nach Gusto aber net zuviel....Bärlauch drüber und gaaaaanz dünn mit Bacon belegen....
Sauce hatte ich aus anderen Rehknochen und Rindfleischresten schon vorher gemacht....

War sehr lekker
 

cookacrisis

Bundesgrillminister
Im Prinzip haben Dodge und Cruiser schon alles gesagt. Aber vergiss nicht die echten Filets auszulösen!
Und lass dir keinen brunftigen alten Bock andrehen!
 
Oben Unten