• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reisetipps für Teneriffa Februar/März 2018 gesucht

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Wir machen vom 24.02 bis 10.03.2018 Urlaub auf Teneriffa.
Gebucht ist im Moment nur der Flug.

Wir waren noch nie auf Teneriffa, deshalb wäre ich für ein paar Tipps dankbar.
Was wir machen möchten: Gut Essen, Wandern, Loro Park, evtl. die Wanderung Masca Schlucht (sofern nicht zu schwer), etwas Strand, was man eben in 14 Tagen machen kann ohne Stress zu haben.

Für Übernachtungstipps wären wir auch dankbar. Wir möchten nicht 14 Tage an einem Ort bleiben, sondern ein oder zweimal wechseln. Einen Mietwagen würden wir auch noch brauchen.

Danke im Voraus.
 

Firefighter87

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann euch den Teide wämrstens empfehlen. Spaniens höchste Erhebung.

Mit der Seilbahn hoch und dann bis zum Kraterrand wandern.

Da müsst ihr euch aber vorher ein paar Infos holen. Is ein Nationalpark deshalb sind die da alle etwas unentspannt.

Grundsätzlich is es im Norden deutlich schöner wie im Süden. Wir waren in Playa de las Americas... nur bedingt zu empfehlen...

Gruß
Stefan
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also Teide ist ein muss. zumindest auf der unteren Ebene (auf ca 2300 - 2500 Meter) also die untere Seilbahnstation. Wenn Ihr nach oben wollt müsst ihr euch einen Tag aussuchen an dem wenig Wind geht, da die Seilbahn sonst nicht fährt. Falls Ihr oben dann zum Krater wandern wollt, so müsst Ihr euch 2-3 Monate im Voraus anmelden damit Ihr eine Genehmigung bekommt.

Was ich sehr genial fand sind die Delphin und Pilot- /Finwal Touren die ab Los Gigantes im Hafen angeboten werden da erlebst du die Tiere in freier Wildbahn (Delphine sind verspielter da sieht man auch mehr auf der Tour)

Unweit vom Loroparque ist ein wunderschöner botanischer Garten kostet nur wenig Eintritt und ist ein Besuch wert.

Wie Firefighter87 schon geschrieben hat ist der Norden deutlich grüner und bewachsener, dafür gibt es auch mehr regen und es ist ein paar °C kühler.

Mietwagen empfehle ich bei Autoreisen.es im Vorfeld zu buchen - gut / günstig und direkt beim Flughafen

Der Siam Wasserspaßpark soll toll sein, war ich selbst aber noch nicht.
 
OP
OP
Odenwälder Wintergrillerin

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir waren vor zwei Jahren auf Teneriffa. Ich habe dazu seinerzeit einen kleinen Bericht verfasst: https://www.grillsportverein.de/for...2015-eine-insel-mit-vielen-gesichtern.247009/
https://www.grillsportverein.de/for...2015-eine-insel-mit-vielen-gesichtern.247009/
Wenn Ihr wandern wollt, kann ich Euch den Anaga-Wald wärmstens ans Herz legen. Überhaupt waren wir eher im nördlichen Teil der Insel unterwegs, weit weg von den üblichen Touristenmassen. Unser "Hauptquartier" hatten wir auf einer Finca in Las Rosas auf ca. 1000m Höhe eingerichtet.
 

Raylon

Metzger
5+ Jahre im GSV
Moin!

Mein Teneriffa Urlaub ist zwar schon 2 Jahre her aber so viel wird sich da nicht getan haben.

Je nach dem wo ihr seid:
Süden deutlich touristischer, aber auch wärmer. Dafür karge Landschaft. Breites Angebot an Nepper, Schleppern, Bauernfänger ;) Da ich die Hitze mag (waren im Hochsommer da) war das genau das richtige. Mietwagen bzw. irgendwas motorisiertes sollte man schon buchen. Erwähntes autoreisen.es ist Klasse, Alternativ wäre noch cicar zu nennen.

Authentisches Essen bekommt ihr in den kleinen Guachinches die man eher im Norden antrifft. Am besten mal http://www.guachinche.de/guachinches/ da stöbern.

Teneriffa hat nur dunkle Sandstrände bis auf einen künstlich angelegten weißen Strand im Norden der Insel (Playa de Las Teresitas), der ist allerdings auch Traumhaft schön.

Loro Parque, wenn Interesse besteht, ruhig die Discovery Tour für +10€ p.P. buchen. Die ganze Technik alleine für die Orca Anlage, wahnsinn :) Ist auch sonst ein sehr schöner Park wenn man auf Zoos steht. Eher abraten würde ich vom Jungle Park.

Teide Tickets für die Seilbahn ruhig vorher buchen und vor allem: Fahrt unbedingt so das ihr zur ersten, zweiten Seilbahnfahrt oben seid. Und da ist frisch, also ruhig Jacke anziehen (und am Tag vorher nicht zaubern ... mit Kater auf 3000hm ist echt nicht angenehm gewesen). Wenn erst mal die ganzen Busse anrollen kann man das gar nicht genießen da oben.

Die Masca Tour sind wir, als absolute nicht Wanderer, nicht gelaufen aber der kleine Ort selbst ist schon eine Reise wert.

Delphin/Whale Watching in Los Gigantes sollte man auch mal gemacht haben, aber nicht mit einem der Partyboote die da stundenlang rumschippern mit Animation und All-you-can-drink sondern eher die kleinen, 12-18 Mann Boote. Wir haben zwar nur Flipper gesehen und keine Wale, aber war schon beeindruckend.

Die TF-1/TF-2 und TF-5 machen das Fahren auf der Insel mega angenehm, aber es sind trotzdem von Nord -> Süd oder umgekehrt einige km abzuspulen.

Garachico ist auch ein nettes Örtchen, gerade durch das Meerwasserschwimmbad.

Viele empfinden das fahren durch die Serpentinen als mega anstrengend und sind da auch sehr ängstlich. Dabei sind die Strecken um Los Gigantes und Masca wunderschön!

Wegen Wandern wurde ja schon das Anaga Gebirge genannt, man kann aber im Grunde überall auf der Insel wandern gehen sobald man ein wenig aus dem Süden raus ist. Auch im Teide Nationalpark lässt es sich ordentlich km ablaufen.

In Icod de los Vinos könnte man sich noch den ältesten Drachenbaum angucken und das Schmetterlingshaus (wenn es offen hat).

El Medano wenn man gerne Surfen zuguckt! Und bei Gelegenheit kann man dann auch noch auf den Montaña Roja kraxeln ;)

https://www.tripadvisor.de/Restaura..._de_las_Americas_Tenerife_Canary_Islands.html je nach dem wo ihr seid, kleine gemütliche Bar (in nicht so hübscher Umgebung) von der man auch super den Sonnenuntergang sehen kann
https://www.tripadvisor.de/Restaura...osta_Adeje_Adeje_Tenerife_Canary_Islands.html Restaurantempfehlung - war richtig, richtig gut!
Bananenwein, Kaktusmarmelade etc. am besten nicht in Masca kaufen sondern eher im Ort ;)

Hotelempfehlungen habe ich keine, wir waren AI in Costa Adeje in einer hässlichen Bettenburg, die würde ich keinem weiterempfehlen. Man findet aber überall kleinere Pensionen und Hotels.

Lg,
 
Oben Unten