• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Restaurant Liu (Chinesisch/Mongolisch) in 93053 Regensburg

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Im Regensburger Stadtosten entstehen in den letzten Monaten komplett neue Stadtviertel.
Auf einem Niemandsland zwischen aufgelassenen Kasernen entstand am unteren Ende der Bajuwarenstrasse ein komplett neues Einkaufsareal mit einem China-Mann im OG.

Kollegen haben vor den Feiertagen bereits davon geschwärmt und von der reichhaltigen Auswahl berichtet.

Heute war die Gelegenheit zu einem ausführlichen Test, wir reservieren kurzfristig einen Tisch für 4 Personen.

Der gut gefüllte Parkplatz deutet bereits darauf hin, dass wir nicht alleine sein werden.

Ein pompöser, üblicher Eingang zum China-Mann.

Liu01.jpg


Wir werden am Empfang freundlich begrüßt und zum Tisch begleitet.
Der Laden ist gut voll - es ist kurz nach 18:00 Uhr.

Wir entscheiden uns alle 4 für die Schlacht um Buffet.

Die Auswahl ist wahrlich reichhaltig, optisch ansprechend dargeboten und wir sind gespannt was zur Qualität zu sagen sein wird.

Sushi:
Standard-Auswahl verschiedener Sushis.
Leider nicht unbedingt frisch gemacht, was sich im Geschmack und an der Konsistenz der verbauten Zutaten bemerkbar macht.
Die Bambusboxen stehen abseits auf einem Servierwagen und werden bei Bedarf aufgefüllt.
Regensburger Vergleich: Ogawa und Taifun sind da klar besser! Nur das Shangri-La ist noch dahinter.

Warmes Buffet:
Reichhaltige Auswahl unterschiedlicher Gerichte.
Vom Thai-Curry, Acht Schätzen, Ente, Chicken bis hin zum Rind mit Zwiebel sind viele Gerichte dabei.
Letzteres habe ich in Regensburg noch nie so gut und "authentisch" gegessen.
Regensburger Vergleich: Liu vor Ogawa und Taifun und Shangri-La

Mongolisches BBQ:
Ebenfalls reichhaltige Auswahl.
Neu in Regensburg sind Flusskrebse, Jakobsmuschelchen und Kamel.
Krokodil gibt es in den anderen Läden ja auch.
Leider werden die Gerichte komplett übergart, was evtl. an der guten Auslastung der Köche lag.
Regensburger Vergleich: Auswahl einzigartig, geschmacklich jedoch hinter Ogawa, Taifun und Shangri-La.

Desert:
Kuchen, Törtchen, Obst und Eis.
Gute Auswahl an frischem Obst.
Die Kids waren begeistert ... ich ging nochmal an den Grill. :D

Fazit:

Edle und moderne Einrichtung.
Leider für zu viele Gäste ausgelegt, somit auch relativ laut.
Am heutigen Abend waren fast alle Tische belegt.
Die Wartezeiten für die BBQ-Gerichte waren z.T. relativ lang und das Essen kam meist lauwarm oder kalt an den Tisch.
Freundliches und aufmerksames Personal, nachdem wir den Stapel Teller am Tisch auf deutliche Aufforderung abräumen lassen haben.
Leider zu wenig Personal für den Service am BBQ.
Dort standen die fertigen Gerichte zu lange ... viel zu lange!

Aber auch das ist klar:
Es ist ein typisches all-you-can-eat-buffet Restaurant.
Der Wareneinsatz ist auf den ersten Blick reichhaltig.
Jedoch gerade die Jakobmuschelchen und die Flusskrebse sind Dinge, die ich persönlch nicht unbedingt (in dieser Qualität) brauche.
Macht was her klar - aber die Muscheln sind extrem sandig und von den Flusskrebsen bleibt mangels Werkzeug auch nur die kleine hintere Fleischration übrig.
Leider entsprachen die Garzeiten überhaupt nicht unserem Geschmack.
Fast alle Gerichte waren komplett übergart und waren definitiv zu lange auf dem Grill.
Das ist der eigentliche Kritikpunkt.

Aber für den Besuch zwischendurch eine Empfehlung.

Ein paar Bilders konnte ich machen:

Liu02.jpg


Liu03.jpg


Liu04.jpg


Liu05.jpg


Liu06.jpg


Liu07.jpg


Liu08.jpg


Liu09.jpg


Liu10.jpg


Liu11.jpg


Liu12.jpg


Liu13.jpg


Liu14.jpg


Liu15.jpg


Liu16.jpg


Liu17.jpg


Liu18.jpg


:prost:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Schade dass es nicht 100% Deine / Eure Erwartung erfüllt hat. Jedoch finde ich für den aufgerufenen Preis kann man doch nicht unbedingt schimpfen. Das was ich gesehen habe sah echt gannz lecker aus.

Mal sehen ob ich mal nach Regensburg komme
 

Grill-Lodda

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Haben wir hier auch ... Liu ... geht halt in die Richtung Massenabfertigung. Geschmacklich ganz ok, mehr aber nicht. Und bei uns ist das ein Restaurant bei dem Du nach einer Stunde zum gehen aufgefordert wirst. Für mich ein "no go!"

Schön wenn es in Rgb anders läuft und schmeckt :loddayeah:
 

HolzkohleOnly

Militanter Veganer
Servus. Ich war mit meiner Frau 1x da und es wird definitiv das 1. und auch letzte mal sein.

Ich muss dazu sagen, wir stehen beide auf frisches, gutes Sushi. Leider war das Sushi dort alles andere als frisch und gut. Man hat gemerkt, dass sie wahrscheinlich schon am Mittag vorproduziert wurden.

Schmeckten nicht und fielen auseinander.

Am mongolischen Buffet saßen auf manchen schalen geschätzt 50 fliegen (v. a. Fisch-Ecke).
Machte also keinen sehr einladenden Eindruck.

Zu dem frittieren Zeugs (Frühlingslollen, etc.) kann ich nicht viel sagen, da ich da nicht so drauf stehe und es nicht probiert hab.
Man hat aber gesehen, dass es gekaufte ware war und nicht selbst gemacht.

Was zumindest positiv auffiel war die schnelle und relativ freundliche Bedienung.


Fazit: ein mal und nie wieder.

Wer auf Masse statt klasse steht, für den ist es vielleicht was.

Allen anderen kann ich wärmstens das Ogawa empfehlen (beim Gewerbepark). Dort wird das Sushi am Abend frisch gemacht. Der Laden ist im Vergleich zum liu sehr klein, deshalb sollte man reservieren. Abend Buffet irgendwas um die 16,80 Euro.

Am Mongolischen Buffet immer sehr frische Zutaten. Frühlingslollen etc. gibt's auch, für diejenigen die es mögen!
 
OP
OP
taigawutz

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Wie du siehst sind wir da einer Meinung.
Die Qualität scheint seit meinem Besuch 2012 nicht besser geworden zu sein ...

Das (neue) Taifun hat leider ebenfalls deutlichst nachgelassen ...

:prost:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit beinand,

ich hab den Liu Bericht eben erst entdeckt und stelle fest, dass deckt sich sehr mit meinem Besuch im Januar 2014.

Was mich furchtbar stört ist diese Menschenmasse am Buffet, furchtbar dieser Futterneid. Und der Laden ist echt ungemütlich groß.

Das Essen eben solala, wie taigawutz schon schrob.

Das Taifun hingegen finde ich sehr gut und auch sehr übersichtlich und gemütlich @taigawutz : Warum schreibst du "das (neue) Taifun" ? haben die umgebaut?

Apropos Umbau: Das neue Ogawa finde ich sehr gelungen. Das war bisher immer bisserl hinter dem Taifun, hat aber durch den Umbau und die überarbeitete Karte mindestens gleichgezogen. Die angebotenen Speisen finde ich sehr viel ansprechender und auch frischer als früher -- die haben sich echt ins Zeug gelegt!:asia:

Für mich ist das Ogawa mittlerweile wieder auf Platz 1, wobei die bei mir natürlich einen Pluspunkt bekommen weils ums Eck ist. Außerdem gibts genügend kostenlose Parkplätze.

Das Liu brauch ich persönlich nimmer ...
 
OP
OP
taigawutz

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Warum schreibst du "das (neue) Taifun" ? haben die umgebaut?
Wir wollten da neulich hin ... stand ein Zettel in der Tür "Wegen Umbau derzeit geschlossen"
War noch nicht dorten ... und in der FB Gruppe "Reataurantkritik Regensburg" gibt es noch nix konkretes ...

:prost:
 

Kinglui

Metzger
Servus taigawutz,
erst mal vielen Dank für den ausführlich (und schön bebilderten) Bericht.
Ich werde morgen mittag mal in liu schauen. Da du geschrieben hast, dass die Speisen vom Grill vollkommen übergart sind, habe ich mich für das Mittagsbufett entschieden (Kostet auch nur die hälfte :D).
An dieser Stelle möchte ich Werbung für das Palasia in Obertraubling machen. Man wird schneller bedient als im Liu und von der Qualität des mongolischen Buffett is es auf jeden Fall top.
Grüße aus dem schönen Regensburg
 
Oben Unten