• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Review Gastro Pizzaofen GMG PF 4040 E, kein GFF Micro, Effeuno p134h, Bestron, Alfredo

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich möchte hier meine bisherigen Erfahrungen und meinen Weg der Entscheidungsfindung zum GMG PF 4040 E mit euch teilen. Leider sind die Informationen, die man hier im Forum und im allgemein und im Netz findet sehr sehr gering. Daher hoffe ich den zukünftigen Pizzaiolo (Pizzabäckern) etwas Arbeit abnehmen zu können. Ich habe in diese Recherche mindestens 30 Stunden investiert.

Meine Hauptquellen (unvollständige Liste) um mich zu Belesen, waren diese hier:
https://www.kaffee-netz.de/threads/...ggf-micro-geworden.57502/page-34#post-1245326
https://www.grillsportverein.de/for...o-p134h-es-ist-ein-gmg-p4040-geworden.273088/
https://www.pizzamaking.com/forum/index.php?topic=34876.0
https://www.pizzamaking.com/forum/index.php?topic=27380.20

Erst mal ein paar grundlegende Informationen. Warum haben wir uns einen Pizzaofen gekauft? Ganz einfach, weil unsere Italiener hier keine Pizza machen können für die ich Geld ausgeben würde (sorry ist leider so) und auch weil wir Spaß am selber Backen haben. Wraps, Pitas und Fladenbrot haben wir vorher auch schon selbst gebacken.

Warum der GMG PF 4040 E und nicht der GGF Micro oder der Effeuno p134h? Also was hat für mich gegen die einzelnen Öfen gesprochen? Vorweg, keiner der Öfen macht alles richtig! Daher kann, je nach Gewichtung, eure Entscheidung ganz anders aus sehen.

Bestron, Alfredo: Kamen nicht in Frage weil es gleich etwas Langfristiges sein sollte. Daher ein Gastro-Ofen.

Effeuno p134h: Gegen diesen Ofen sprach vor allem der kleinere Backraum mit 34x41x9 cm. Er ist nur direkt in Italien zu bekommen, mit ca. 6 Wochen Lieferzeit und liegt preislich um die 500€, Gesamtleistung 2,5KW. Kleiner als die 40x40 cm Backraumgröße würde ich auf keinen Fall gehen. Auch der GMG ist schon recht eng.

GGF Mico:
(war erst mein Favorit, schwaches Heizelement in Verbindung mit dem Preis haben ihn aus dem Rennen genommen)
Pro: komplett Edelstahl, 40x40x11cm Backraum, Thermostat 500 °C (nur wann ist man dort angekommen?)
Kontra: Preis 500€, mit 1100W definitiv zu schwache Oberhitze, Insgesamt nur 2,2KW, keine Innenraumbeleuchtung
Hätte der Micro ein stärkeres Heizelement gehabt, hätte ich auch die 500€ aus gegeben.

GMG PF 4040 E:
Pro:

- 1750W Oberhitze&Unterhitze insgesamt mit Abstand die stärksten Heizelemente mit 3,5 KW
- Backraum 40x40x10 cm, Außenmaße 63 x 51 x 29 cm (etwas größer als die Anderen beiden, falls das wichtig sein sollte)
- gerade noch gut zu tragen mit 31 kg ( die überall angegebenen 38kg sind falsch!) ich bezweifle sogar, dass er auf die 31kg vom Typenschild kommt.
- mit 416 - 435€ inkl. MwSt. & Versand je nach Händler deutlich günstiger als die Mitbewerber
- 450°C Thermostat ist vorhanden. 500°C wären zwar besser gewesen, aber wer mehr möchte kann ganz einfach einen Schalter zum überbrücken einbauen.
- Er hat im Gegensatz zu den anderen schon fest angebrachte Füße. (Bei GGF z.B. 25€ extra) Ohne braucht man auf jeden Fall eine feuerfeste Unterlage!
- sehr flexibles und dick Isoliertes Kabel, allerdings sehr kurz (130cm)
- Innenraumbeleuchtung
- Startbereit nach 25-30 Minuten Oben 450°C Unten 150°C

Kontra:
- innen nur verzinktes Stahlblech. Da es mit Rost vermutlich in einem Ofen keine Probleme geben wird finde ich das OK. Das die Verzinkung sich durch die Hizze verändert sei laut Hersteller normal. Das Zink sei nur der Rostschutz für die Produktion und Transport.
- die Tür schließt nicht dicht und hat unten einen 5mm Luftspalt. Der Spalt ist da, aber das dort sonderlich viel Wärme entweicht kann ich jetzt nicht feststellen. Da sind die unvermeidlichen Wärmebrücken wegen dem Metall wesentlich Ausschlaggebender. Bisher sind die Ergebnisse trotzdem sehr gut geworden und um das Drehen der Pizza wird man vermutlich nicht herum kommen. Den Spalt kann man bei Bedarf leicht mit Kaminofen Dichtband verschließen. Das gibt es bis 10mm Stärke. Werde ich bei Gelegenheit probieren ob es einen Unterschied macht. Ich glaube den Spalt haben die anderen Öfen aber auch. Der GMG hat immerhin noch eine Türumrandung aus Blech (schwarz), was die anderen nicht haben
- nur im Gastronomie Großhandel zu beziehen, dazu mehr weiter unten

Bezugsquellen:

Ich habe nur 2 Shops finden können die diesen Ofen überhaupt an bieten:
gastroplus24.de (Verkauf nur an Gewerbekunden. Die Dame an der Hotline sagte, ich solle einfach eine Gewerbeadresse meiner Wahl eintragen, es müsse nur eine da stehen und man überprüfe diese nicht. Steuernummer braucht man keine angeben, Versandadresse kann beliebig sein) Muss jeder selbst wissen. Bei mir ging es ohne Probleme.
dieedelstahlprofis.com müssten auch an Privat verkaufen, zumindest laut AGB, allerdings teurer und längere Lieferzeit. Zumindest zu dem Zeitpunkt als ich bestellen wollte.

Fazit: Bisher habe ich keinen Grund finden können meine Entscheidung für den GMG PF 4040 E zu bereuen. Sollte mir zwischenzeitlich etwas einfallen, werde ich es hier ergänzen.

PS: Ergebnisse kommen dann im nächsten Post von mir. Hier geht es erst mal nur um den Ofen.

Bilder:
(wem etwas fehlt, gerne melden)


20180201_112303.jpg
20180202_145612.jpg
20180202_145813.jpg
20180202_145846.jpg
20180203_105700.jpg
20180206_164601.jpg
20180206_164624.jpg
20180206_164711.jpg
20180206_164814.jpg


20180201_112819.jpg


20180206_164852.jpg
 

Anhänge

  • 20180201_112303.jpg
    20180201_112303.jpg
    198,3 KB · Aufrufe: 12.490
  • 20180202_145612.jpg
    20180202_145612.jpg
    228,5 KB · Aufrufe: 12.518
  • 20180202_145813.jpg
    20180202_145813.jpg
    325 KB · Aufrufe: 12.108
  • 20180202_145846.jpg
    20180202_145846.jpg
    337,7 KB · Aufrufe: 12.104
  • 20180203_105700.jpg
    20180203_105700.jpg
    369,2 KB · Aufrufe: 12.332
  • 20180206_164601.jpg
    20180206_164601.jpg
    296,7 KB · Aufrufe: 12.209
  • 20180206_164624.jpg
    20180206_164624.jpg
    286,7 KB · Aufrufe: 12.200
  • 20180206_164711.jpg
    20180206_164711.jpg
    282,3 KB · Aufrufe: 12.253
  • 20180206_164814.jpg
    20180206_164814.jpg
    280,2 KB · Aufrufe: 12.266
  • 20180206_164852.jpg
    20180206_164852.jpg
    361 KB · Aufrufe: 12.200
  • 20180201_112819.jpg
    20180201_112819.jpg
    247,2 KB · Aufrufe: 12.649
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jetzt mal zu den Ergebnissen:

Ich muss gestehen, dass ich noch NIE eine Pizza gebacken habe, außer Jahre zuvor, mehr schlecht als recht, auf einem Blech. Naja man konnte es essen. Das was ihr gleich sehen werdet, oder schon gesehen habt, sind meine aller ersten Pizzen. Alle Informationen die ich gesammelt habe sind aus Foren und von YouTube.

Teig Rezept ist von http://www.perfekte-pizza.de/perfekter-pizzateig/ und ist wirklich sehr gut gelungen. Wer den Teig länger als 48h im Kühlschrank aufheben möchte sollte nur halb so viel Hefe nehmen wie angegeben. Aber auch nach 3 und 4 Tagen ist der Teig noch gut verwendbar, ist aber schon etwas in er Übergare und nicht mehr ganz so leicht zu verarbeiten. Sonst ist das ein sehr gutes Rezept und dank 62,5% Wasseranteil sehr lecker.
Ich muss aber auch sagen das mir der Teig nach 96h im Kühlschrank am besten geschmeckt hat, er war auch noch lockerer als die beiden Tage davor.

Die Technik wie man eine Pizza formt, wie man mit dem Teig um geht und was in die Tomatensoße gehört habe ich von vito iacopelli. Sehr viele nuzliche Informationen in seinen Videos!

Pizzateig Formen



Tomatensoße (ich habe noch etwas Knoblauch dazu gegeben und nicht bereut)
Bei mir waren es 800g Dosen Tomaten, 2 TL Salz, Basilikum, 1 Knoblauchzehe (vorher gehexelt)



So jetzt mal zu meinen Ergebnissen:

Meine ersten beiden Pizzen überhaupt:

Teig 48h Kühlschrank.
Bei der Ersten habe ich mir leider zu viel Zeit gelassen, da ist der Boden gerissen. Daher wurde es eine Tunfisch Calzone :-D Die andere ist mit Pepperonis, Champignons, Sardellen, Mozarella, Zwiebeln
Backzeit ca. 100 Sekunden 450°C Oberhitze und 150°C Unterhitze. Direkt auf dem Stein, ohne Blech. Die schwarzen Punkte (Leoparding) sind normal, bei der hohen Temperatur, schmecken aber gar nicht Verbrannt, auch wenn es so aus sieht. Konnte ich mir auch erst nicht vorstellen, dass man es nicht schmeckt. Wird ja immer wieder in den Pizzavideos gesagt.

Was bei dieser Pizza auch noch anders ist, ist der Rand. Ich bin bisher in der Pizzaria immer versucht gewesen den Rand übrig zu lassen, da er mir fast nie geschmeckt hat. Bei der selbst gemachten ist er einfach nur lecker. Damit hatte ich auch nicht gerechnet.

20180204_192311cut.jpg
20180204_192316.jpg
20180204_193027.jpg
20180204_193105.jpg
20180204_193156.jpg



Nummer 3 und 4 mit 72h Kühlschrankteig:
Die Eine ist wieder etwas unförmig geworden, da ich den ersten Teigball nicht richtig aus der Box bekommen habe. Lecker waren alle und um welten besser als von den Pizzerien hier in der Umgebung! Teig außen knusprig und innen super weich. Hätte ich gewusst dass das so lecker ist, wäre der Ofen schon viel eher ein gezogen!

20180205_124120.jpg
20180205_124113.jpg
 

Anhänge

  • 20180205_124120.jpg
    20180205_124120.jpg
    311,6 KB · Aufrufe: 10.687
  • 20180205_124113.jpg
    20180205_124113.jpg
    235 KB · Aufrufe: 11.021
  • 20180204_193156.jpg
    20180204_193156.jpg
    202,8 KB · Aufrufe: 11.032
  • 20180204_193105.jpg
    20180204_193105.jpg
    309,4 KB · Aufrufe: 10.654
  • 20180204_193027.jpg
    20180204_193027.jpg
    179,6 KB · Aufrufe: 10.956
  • 20180204_192316.jpg
    20180204_192316.jpg
    331,4 KB · Aufrufe: 10.697
  • 20180204_192311cut.jpg
    20180204_192311cut.jpg
    336,8 KB · Aufrufe: 10.700

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
goil ich nehm eine mit Meeresfrüchten, sag mal hast du die Frei geschoben oder in einem Blech
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Boah ei die ist al richtig geil, geb doch ncih die INfos ein zum Aufheizen ich dneke das wir einige auch interessieren.
Nein für mich natürlich nicht, nur für die Allgemeinheit.:muhahaha:
Nö Nö ik broch dat niht nö nö
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Boah ei die ist al richtig geil, geb doch ncih die INfos ein zum Aufheizen ich dneke das wir einige auch interessieren.

Gerne doch, bei 450°C Oberhitze und 150°C Unterhitze 25-30 Minuten, dann kann es los gehen :pizza: :pizza: :pizza:
Ich füge es oben gleich noch ein.

:eek: Wie spät ist das? Habe ich jetzt ernsthaft über 4 Stunden an dem Beitrag gesessen? :eeek:
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich habe es auch mit 450°C Oben und 200°C unten probiert. Das war eindeutig zu heiß mit dem Original Stein und der Pizzaboden färbte sich recht schwarz. Das was ich so gelesen habe ist, möchte man mehr Unterhitze, also höhere Steintemperaturen fahren, braucht man einen Stein mit weniger Wärmakapazität, wie z.B. einen Saputo.
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
@Stoneprophet - ist da noch graue Folie an dem Ofen? Wenn ja dann muss die unbedingt runter.
Übrigens verwende ich seit kurzem zum Teigausrollen die Ausrollmaschine TP40DG vom GGM GASTRO. Geht ratz fatz. Was hat mich das Ausrollen der Pizza- und Nudelteige oft genervt.
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
- ist da noch graue Folie an dem Ofen?

Wo siehst du da Folie? Also ich glaube nicht das da noch welche ist. Die hätte die letzten Backdurchgänge glaube ich nicht überlebt.

Übrigens verwende ich seit kurzem zum Teigausrollen die Ausrollmaschine TP40DG vom GGM GASTRO. Geht ratz fatz. Was hat mich das Ausrollen der Pizza- und Nudelteige oft genervt.

Wow, gib es davon irgendwo Bewegtbilder zu bestaunen? Würde mich schon mal interessieren wie das funktioniert.
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Nein, das ist lackiert :-) Sieht in echt sogar ziemlich Wertig aus.

Ich glaube wenn ich so einen Teigroller kaufen würde, bekäme ich sicher einen Kopfschuss von meiner holden. Pizzateig rolle ich auch nicht. Ich mache das so, wie im Video oben gezeigt. Wenn ich eine Pizzeria hätte, würde ich da vielleicht drüber nach denken. Für meine Mengen würde das nicht lohnen
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
GGF Mico: (war erst mein Favorit, schwaches Heizelement in Verbindung mit dem Preis haben ihn aus dem Rennen genommen)
Pro: komplett Edelstahl, 40x40x11cm Backraum, Thermostat 500 °C (nur wann ist man dort angekommen?)
Kontra: Preis 500€, mit 1100W definitiv zu schwache Oberhitze, Insgesamt nur 2,2KW, keine Innenraumbeleuchtung
Hätte der Micro ein stärkeres Heizelement gehabt, hätte ich auch die 500€ aus gegeben.
Ich habe den GGF. In ca. 30 Min. hat er die für mich ideale Temp. erreicht. Oberhitze 300°, Unterhitze 350°. Ich backe die Pizzen auf Blaubleche, daher von unten mehr Schub. Der GGF verfügt natürlich auch über Innenraumbeleuchtung.

Die Innenraumbeleuchtung ist übrigens ideal um Sauerteig / Anstellgut anzusetzen. Die minimale Temperaturabgabe der Lampe ist bei abgeschalteten Ofen genau richtig.
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Bitte nicht falsch verstehen, dabei ging es nur um einen direkten Vergleich der Leistungsdaten.
Damit will ich auf keinen Fall sagen das einer der Öfen schlecht sei :-) Die Liste besteht auch nicht auf Vollständigkeit.

Ich dachte nur der GGF Micro mit 22cm höhe hat eine Beleuchtung? Falls ich quatsch geschrieben habe, korrigiere ich das natürlich gleich.
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich glaube wenn ich so einen Teigroller kaufen würde, bekäme ich sicher einen Kopfschuss von meiner holden.
Ja, ich kenne das. Aber manchmal muss man(n) sich einfach durchsetzen und nicht lange diskutieren. Ich hab das Teil gekauft und fertig. Warum soll ich das vorher ausdiskutieren wenn ich es haben will? Solange das Haushaltsbudget nicht drunter leidet...
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Gleich mal ein paar Likes auf YT dagelassen :thumb2:
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen dank. :-) Freut mich wenn es gefällt. Übrigens nicht wundern warum das so Kocht. Ich mag meine Pizza mit viel Soße :D

Ich bin auch an einem Biscotto Saputo dran und will auch mal den Stein höher legen um noch mehr Hitze von Oben zu bekommen.
 
OP
OP
Stoneprophet

Stoneprophet

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So, Biscotto di Sorrento Saputo von einem deutschen Händler (Nürnberg) ist auch eingetroffen. Kosten betragen 49€ inkl. Versand. Das ist zwar immer noch teuer, aber immer noch günstiger als den Stein in Italien zu bestellen. Dann kostete allein der Versand 67€ + 30€ für den Stein.

Bilder und Ergebnisse folgen. Bisher ist er noch jungfräulich o_O
 
Oben Unten