• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rezepte für Stollen im Holzbackofen

Pebo222

Militanter Veganer
Hallo,

hauptsächlich interessiert mich bei viel Grad bäckt man einen Stollen im Holzbackofen? Wie lange muss der Stollen gebacken werden?

Würde mich über Rezepte oder eure Erfahrungen mit Stollen im Holzbackofen freuen.

Schöne Weihnachtszeit an alle.

Grüße

Martin
 

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Hallo Martin

Was soll da schon anders sein als in Grill oder DO?:biggrinsanta:

Hier mei Rezept: :Link:

Hab schon in Kugel und DO gebacken,kuckst Du Hier, hier und hier.:domina:

Viel Erfolg,lass uns bitte Bilder sehen.

:prost::prost:,gruß Jens
 

Auster2301

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Pebo222,

also es gibt so viele Stollenrezepte wie Korinthen im Stollen sind oder mehr! :suchet:

Ich halte mich ziemlich an das Dresdner Stollen Rezept. Kannst du bei google finden.

Ich hab ihn letztes Jahr als Beiback im HBO gemacht. Fazit war gut, aber nicht umwerfend. (a bissche zu trocken geraten).
Bei den Temperaturen würde ich mich auch an die Angaben im Rezept halten.

Nur so als Anhaltspunkt bei ca. 210 °C einschießen und die Temperatur auf
180°C fallen lassen. Nach 50-60 Min. fertig

Und ich würde ein Gefäß mit Wasser dazustellen, wegen der Feuchtigkeit.

Gruß Auster2301:santasmile:
 

Desstex

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

zum Stollen backen ist es schon etwas spät. Sowas sollte 6 Wochen reifen.

Ich bevorzuge auch die Dresdener Variante. Da die Temperatur für ein richtig
gutes Ergebnis nicht ganz unkritisch ist, habe ich ihn bisher lieber im Küchenherd
gebacken. Dort bei 160 ... 170 C . Er ist am Ende sehr weich oder besser elastisch und sollte nur leicht gebräunt sein. Zum Stollen wird das "Hefegebäck"
erst durch die Lagerung ! Dazu gleich nach dem Backen mit reichlich Butter einpinseln, Puderzucker drauf, gut verpacken und recht kühl lagern .
Man merkt einen deutlichen Unterschied im Geschmack ob 3 oder 6 Wochen gelagert.
Hoffe das hilft weiter!

Gruß Frank
 
Oben Unten