• Du musst dich registrieren, bevor du Beitr├Ąge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, k├Ânnen Suchen durchf├╝hren und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Rezepte V. OT Moritzburg 2022

Ahhh, jetzt habe ich's verstanden, dann richte ich die Frage mal direkt an @Marmelina Ninismag ­čśÇ
Hallo Tom,
was meinst Du mit Gem├╝sezubereitung?
Die Tomaten mit den Zucchini/Schafsk├Ąse P├Ąckchen?
Die Creme zur Annanas (Vanilleschmand) ist bereits im Rezeptefred angegeben.
F├╝r die beschwipste Ana ein Rezept zu formulieren ist gar nicht so einfach, da der Schnaps den ich verwendet habe, ein selbst angesetzter (aber Freestyle) Quittenlik├Âr h├Ątte sein sollen, dann aber ein Nelkenlik├Âr geworden ist ­čśä­čśä.
Die Ana haben wir kleingeschnitten (ob das gut war? Die einen sagen so, die anderen so ­čśë)
Dann mit ein bisschen Lik├Âr und Puderzucker kurz ziehen lassen.
Da die Feuerplatte nicht hei├č genug war, tr├Ągt das lange Grillen vielleicht auch zum Geschmack bei.
Auf jeden Fall haben wir die Ana w├Ąhrend des Grillvorgangs noch mit Zucker bestreut und solange auf der Feuerplatte gelassen bis sich ein sch├Âner Karamell├╝berzug gebildet hat, dann noch ein bisschen Lik├Âr dar├╝ber und Voil├á, es ist angerichtet ­čÖé.
Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

Viele Gr├╝├če Nina
 
Hallo Tom,
was meinst Du mit Gem├╝sezubereitung?
Die Tomaten mit den Zucchini/Schafsk├Ąse P├Ąckchen?
Die Creme zur Annanas (Vanilleschmand) ist bereits im Rezeptefred angegeben.
F├╝r die beschwipste Ana ein Rezept zu formulieren ist gar nicht so einfach, da der Schnaps den ich verwendet habe, ein selbst angesetzter (aber Freestyle) Quittenlik├Âr h├Ątte sein sollen, dann aber ein Nelkenlik├Âr geworden ist ­čśä­čśä.
Die Ana haben wir kleingeschnitten (ob das gut war? Die einen sagen so, die anderen so ­čśë)
Dann mit ein bisschen Lik├Âr und Puderzucker kurz ziehen lassen.
Da die Feuerplatte nicht hei├č genug war, tr├Ągt das lange Grillen vielleicht auch zum Geschmack bei.
Auf jeden Fall haben wir die Ana w├Ąhrend des Grillvorgangs noch mit Zucker bestreut und solange auf der Feuerplatte gelassen bis sich ein sch├Âner Karamell├╝berzug gebildet hat, dann noch ein bisschen Lik├Âr dar├╝ber und Voil├á, es ist angerichtet ­čÖé.
Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

Viele Gr├╝├če Nina
Das war ├Ąu├čerst lecker ­čĹŹ
 
So, und nun auch von mir das Rezept f├╝r die Tomatenmarmelade.
Ihr musstet etwas warten, da ich das gleich mit paar Bildern dokumentieren wollte und erst jetzt zum Kochen gekommen bin. Ein Foto vom blo├čen Glas h├Ątte ich zwar sch├Ân dekorieren k├Ânnen, aber sagt ja nicht viel aus.

Nu denn, erstmal die Fakten:

2kg gut reife Tomaten
3-5 Knoblauchzehen
3 rote Chillischoten
4 Zweige Rosmarin
3 Zweige Thymian
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Saft von 1,5 Zitronen
3-4 EL heller Balsamicoessig
Gelierzucker und Pektin


20220902_093917.jpg


Die Tomaten vierteln, Stielans├Ątze entfernen, entkernen und noch etwas feiner schneiden. Genau 2kg abwiegen. Da ich immer verschiedene Sorten Tomaten aus dem Garten habe, lasse ich bei den Fleischtomaten die Kerne drin und bei den anderen nehme ich es auch nicht ganz genau. Finde ich sp├Ąter optisch sch├Âner, wenn ein paar im Glas sind.
20220902_115113.jpg
20220902_101050.jpg

Den Knoblauch und die Chillis fein hacken. Thymian und Rosmarin waschen und trocknen. Nach dem Zupfen etwas feiner hacken. Oder ihr nehmt, wie dieses Mal, einfach getrockneten nach Gef├╝hl.
Dann alle Zutaten zusammen mit dem Gelierzucker in einen gro├čen Topf geben.
20220902_105140.jpg

Unter R├╝hren aufkochen und ca 12 min sprudelnd k├Âcheln. Kurz vor Schluss noch Pektin oder Gelfix dazugeben.
20220902_113658.jpg

Sollten die Tomaten nicht richtig zerkochen, einfach kurz mit einem P├╝rierstab nachhelfen.
Gelierprobe machen und dann ab in die Gl├Ąser.
20220902_114820.jpg


20220902_104735.jpg
 
Vielen Dank, wenn J├Ârg das Rezept nicht bereits eingestellt hat, dann werde ich das heute Abend tun.
Nee, ist hier noch nicht geschrieben.

Wir hatten diesmal, statt TK ital Kr├Ąuter, nur frische genommen.
Macht sich schon im Geschmack bemerkbar.

Rezept folgt demn├Ąxt...... ­čśŐ
 
Chicken White Alabama
Zutaten f├╝r die White Alabama Sauce
  • 250g Mayonnaise
  • 50ml Apfelessig
  • 1TL Meerrettich
  • 1TL-2EL Chili Sauce (je nach Sch├Ąrfegrad und pers├Ânlichem Geschmack)
  • 2EL Honig
    • Alternativ geht nat├╝rlich auch Zucker
  • 0,5TL Salz
  • Pfeffer, frisch aus der M├╝hle (Menge nach Belieben)
9846B057-1583-420D-966B-CAFAECEF6D89.jpeg
 
Chicken White Alabama
Zutaten f├╝r die White Alabama Sauce
  • 250g Mayonnaise
  • 50ml Apfelessig
  • 1TL Meerrettich
  • 1TL-2EL Chili Sauce (je nach Sch├Ąrfegrad und pers├Ânlichem Geschmack)
  • 2EL Honig
    • Alternativ geht nat├╝rlich auch Zucker
  • 0,5TL Salz
  • Pfeffer, frisch aus der M├╝hle (Menge nach Belieben)
Den Aufbau des Burgers h├Ątte ich gerne noch :)
 
Ahhh, jetzt habe ich's verstanden, dann richte ich die Frage mal direkt an @Marmelina Ninismag ­čśÇ
Hallo Tom,
hat ein bischen gedauert, aber nun endlich kommt das Rezept f├╝r die Tomaten- Zucchini-Spie├če.

Man nehme:
200 g Schafsk├Ąse (m├Âglichst festen)
frische Kr├Ąuter wie, Tymian, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Oregano, eine rote Zwiebel
(im Originalrezept steht 2TL getrocknete italienische Kr├Ąuter, aber frisch ist sch├Âner finde ich ggf. gehen auch TK Kr├Ąuter italienisch)
1 TL Limettensaft
125 ml Oliven├Âl
2 Zucchinis (20 bis 30 cm)
12 kleine schmackhafte Tomaten
etwas Salz und Pfeffer
Holzspie├če (vor dem aufpiecksen Spie├če w├Ąssern)

Die Kr├Ąuter ganz fein hacken und ebenso die Zwiebel, dann dazu Oliven├Âl, Limettensaft, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verr├╝hren.
Den Schafsk├Ąse in ca. 1,5 cm W├╝rfel schneiden und mit der Marinade ├╝bergie├čen und gek├╝hlt ca. eine Stunde ziehen lassen.
In der Zeit von der Zucchini mit einem Gem├╝sesch├Ąler Streifen abhobeln zum einwickeln der Schafsk├Ąsew├╝rfel.

Dann hei├čt es P├Ąckchen wickeln, also einen Schafsk├Ąsew├╝rfel in einen Zucchinistreifen wickeln. Nicht zu locker sonst zerf├Ąllt das auf dem Grill.
Sollte der K├Ąse mal zu weich/br├Âselig sein, dann in zwei Zucchinistreifen wickeln. Einmal l├Ąngs und einmal quer.
Und nun jeweils im Wechsel eine Tomate und ein Schafsk├Ąse-Zucchinip├Ąckchen auf den Dpie├č stecken und mit dem Rest der Marinade einpinseln.
Dann das Ganze auf eine hei├če Plancha oder Feuerplatte und ca. 4 bis 5 Min. unter wenden grillen bis sich deutliche R├Âststreifen bilden.
Wenn noch Marinade ├╝brig ist zwischendurch die Spie├če damit bepinseln.
Voil├á und Bon Appetit ­čśŐ
Mir l├Ąuft jetzt beim Schreiben schon wieder das Wasser im Mund zusammen ­čśő­čśä

@Huuungar : Habe ich etwas vergessen?

J├Ârg und J├Ârg wollen die Spie├če heute in W├╝lmersen grillen. Also wenn Du da bist....
 
Hallo Tom,
hat ein bischen gedauert, aber nun endlich kommt das Rezept f├╝r die Tomaten- Zucchini-Spie├če.

Man nehme:
200 g Schafsk├Ąse (m├Âglichst festen)
frische Kr├Ąuter wie, Tymian, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Oregano, eine rote Zwiebel
(im Originalrezept steht 2TL getrocknete italienische Kr├Ąuter, aber frisch ist sch├Âner finde ich ggf. gehen auch TK Kr├Ąuter italienisch)
1 TL Limettensaft
125 ml Oliven├Âl
2 Zucchinis (20 bis 30 cm)
12 kleine schmackhafte Tomaten
etwas Salz und Pfeffer
Holzspie├če (vor dem aufpiecksen Spie├če w├Ąssern)

Die Kr├Ąuter ganz fein hacken und ebenso die Zwiebel, dann dazu Oliven├Âl, Limettensaft, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verr├╝hren.
Den Schafsk├Ąse in ca. 1,5 cm W├╝rfel schneiden und mit der Marinade ├╝bergie├čen und gek├╝hlt ca. eine Stunde ziehen lassen.
In der Zeit von der Zucchini mit einem Gem├╝sesch├Ąler Streifen abhobeln zum einwickeln der Schafsk├Ąsew├╝rfel.

Dann hei├čt es P├Ąckchen wickeln, also einen Schafsk├Ąsew├╝rfel in einen Zucchinistreifen wickeln. Nicht zu locker sonst zerf├Ąllt das auf dem Grill.
Sollte der K├Ąse mal zu weich/br├Âselig sein, dann in zwei Zucchinistreifen wickeln. Einmal l├Ąngs und einmal quer.
Und nun jeweils im Wechsel eine Tomate und ein Schafsk├Ąse-Zucchinip├Ąckchen auf den Dpie├č stecken und mit dem Rest der Marinade einpinseln.
Dann das Ganze auf eine hei├če Plancha oder Feuerplatte und ca. 4 bis 5 Min. unter wenden grillen bis sich deutliche R├Âststreifen bilden.
Wenn noch Marinade ├╝brig ist zwischendurch die Spie├če damit bepinseln.
Voil├á und Bon Appetit ­čśŐ
Mir l├Ąuft jetzt beim Schreiben schon wieder das Wasser im Mund zusammen ­čśő­čśä

@Huuungar : Habe ich etwas vergessen?

J├Ârg und J├Ârg wollen die Spie├če heute in W├╝lmersen grillen. Also wenn Du da bist....
Ich h├Ątte es nicht besser schreiben k├Ânnen ­čĹŹ

Eine kleine Fuhre gab es bereits zum Fr├╝hst├╝ck, der Rest ca 12 Uhr.

Wer m├Âchte.......denn mal losfahren gen W├ťM ­čśŐ
 
Erbsensuppe

Zutaten:

500g gelbe Sch├Ąlerbsen, einen Tag bedeckt einweichen
125g Bacon gew├╝rfelt
4 Zwiebeln klein geschnitten
1 Packung Cabanossi
4 kleingew├╝rfelte Kartoffeln und
4 kleingew├╝rfelte M├Âhren
1/2 Stange Porree
Kleingeschnittene gebratene Bockwurst nach Belieben zum Schluss
Bohnenkraut
Reichlich Majoran
Ger├Ąucherte Schwarte etwa handgro├č
Salz und Pfeffer zum abschmecken.

Zubereitung:

Bacon anbraten, dann die Cabanossi dazu, Zwiebel dazu, Gem├╝se anschwitzen und dann Kartoffeln und eingeweichte Erbsen inkl Wasser dazu.
Schwarte mit rein, eine Handvoll Majoran und etwas Bohnenkraut, evtl mit Wasser aufgie├čen.
2,5h k├Âcheln lassen, ab und zu mal umr├╝hren.
Zum Schluss Bockwurst anbraten und dazu geben. Mit Salz Pfeffer sowie evtl noch Mal Majoran abschmecken.
Guten Appetit

Anhang anzeigen 2924120

Anhang anzeigen 2924122
Wirklich lecker ­čśő... auch zu Hause ...

20221030_171008.jpg
 
Vitello Tonato

Die Sauce ist eigentlich eine Ableitung der Sauce Mayonnaise

Ich benutze f├╝r 2 L Vitellosauce

2 Dosen Thunfisch
2 Gl├Ąschen Kapern mit Fond
1 Glas Sardellen
1 Zitrone den Saft (meist reicht eine Halbe)

Alles in einen Blender oder Mixer zur not auch nen Zauberstab aber das wird nicht so prall und dauert 10 mal so lange
ordentlich Durchmixen
1 Hand voll gehackte krause Petersilie
Mayonnaise auff├╝llen
bis mein 2 L Blender voll ist
Konsistenz sieht man ja wenn es zu fest ist mit einem Schluck Wei├čwein Trocken die Konsistenz einstellen.
Das darf man aber nicht rausschmcken, wenn es noch d├╝nner werden soll lieber noch einen Schluck Wasser.

Abschmecken: eigentlich passt das so, eventuell noch wenig Salz oder noch ein schluck Zitronensaft.

Konsistenz: Es ist eine Sauce kein Brei, Fleisch scheiben sollen einsinken, dann bleibt das auch am Fleisch in optimaler Menge haften.
Ein Brei f├╝hrt dazu das immer Zuviel oder gar nix am Fleisch haftet. beides gro├čer Mist.

Fleisch: Ich benutze Kalbssteakh├╝ften, falls die nicht zu bekommen sind auch Semmelrolle o.├Ą. aber Geschmack, Scheibengr├Â├če, Geringe Garverluste, Garzeitl├Ąnge Gr├Â├če (1,5-2,8 Kg pro st├╝ck) Preis sprechen eindeutig f├╝r die H├╝fte.
Garen: Ich mach das immer NT also Niedertemperaturgaren.
Das Fleisch ohne anbraten trocken auf ein Gelochtes GN Blech oder Gitter legen. ab in den Ofen 100 Grad vorgeheizt sobald ich die KT auf 40 hab senke ich die Garraum temperatur auf 80 oder 85 je nach dem wie schnell ich sein muss. bei Erreichen von KT 49 co ca nochmal senken auf 75 Grad und warten bis die KT bei 57 -58 grad landet Falls das zulange dauert lieber noch mal kurz auf 80 wenn die KT am Ziel ist Garraum Temperatur auf 68-70 Grad so das die KT sich nicht mehr erh├Âht.
das h├Ąlst du mal so ne stunde oder 2 oder noch l├Ąnger je nach dem wie das Fleisch sein soll am Ende
NAch dem Garprozess sofort in den K├╝hler m├Âglichst schnell die KT senken auf K├╝hlschranktemperatur.
am besten min eine Nacht im K├╝hler lassen.
Vitello schmeckt nicht mit warmem Fleisch
Bah

Anhang anzeigen 2925898
In Moritzburg war das echt so super, dass es nachgebaut werden musste...
Danke @maitre de cuisine f├╝r diese tolle Inspiration... G├ÂGa war begeistert..!

20221216_181908.jpg
 
Zur├╝ck
Oben Unten