• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rhabarberkrümelkuchen aus dem FT 6

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Zusammen,

wie gestern in diesem Beitrag http://www.grillsportverein.de/forum/threads/gyros-nach-taigawutz-vom-mangal2go.235793/ angekündigt, kommt hier der Bericht über unseren ersten Kuchen aus dem DO.

Früher - ja, ja, ist schon echt lange her - haben wir sehr gerne einen Rhabarberkrümelkuchen gegessen. Da das im Backofen aber eine Mordssauerei war - übergelaufener Rhabarbersaft hatte sich im BO eingebrannt und es war keine Freude, das wieder aufzuklaren - gab es den halt nicht mehr.

Dann haben wir diesen tollen Thread http://www.grillsportverein.de/forum/threads/es-ist-rhabarber-zeit.127918/ von @de Tina gelesen und es war klar: Das probieren wir jetzt im FT 6 mit unserem alten Rezept.

Jetzt wollt ihr Bilder? - ok, ok, hier kommen sie.

Die Zutaten. Eigentlich stand 450er Mehl im Rezept, es war aber nur 550er da, das wird wohl auch gehn.
IMG_0869.JPG

IMG_0871.JPG

IMG_0873.JPG

Den Teig schön zwischen den Fingern "zerkrümeln"...
IMG_0874.JPG

... und etwas mehr als die Hälfte der Menge in den mit Backpapier ausgelegten DO geben und gut andrücken.
IMG_0875.JPG

Dann den stückigen, blanchierten Rhabarber ...
IMG_0876.JPG

... und die Zucker-Zimt-Mischung dazu sowie ...
IMG_0877.JPG

... die restlichen Krümel oben drauf geben. Deckel zu und ...
IMG_0878.JPG

... ab auf die DOPF-Station mit 15 Briketts oben und 5 unten.
IMG_0879.JPG

Nach 40 Minuten mal gucken... In der Mitte wird er etwas braun, also 3 Briketts vom Deckel nehmen. Ansonsten sieht das gut aus.
IMG_0881.JPG

Nach einer Stunde. Den Test mit dem Holzstäbchen gemacht, es klebt kein Teig mehr dran, also ist er fertig. In der Mitte ist er etwas zu dunkel geworden. Beim nächsten Mal die Briketts weiter außen platzieren.
IMG_0882.JPG
Dann wird der Kuchen vooorsichtig aus dem DO genommen; er ist noch sehr weich. Mit einem variablen Tortenring wird er stabilisiert, damit er schön die Form behält (das hat prima geklappt) und muß jetzt bis morgen ruhen.
Bei dem Duft ist das unheimlich schwer; am liebsten würde ich direkt aus den Dopf einen "Löffel voll" naschen. Aber nix da!


Kurz bevor am Samstag nachmittag der Kuchen angeschnitten werden soll, ist erstmal "Eichhörnchen-Alaaarm" (na, aus welchem Film ist das?) an der Vogelfutterstation.

Erst mal die Lage peilen... "Alles frei?"...
IMG_0906.JPG


OK, ran an die Nüsse...
IMG_0903.JPG

... noch mal die Ohren spitzen und checken ...
IMG_0904.JPG

Alles ok, und los... hjam, hjamhjam!
IMG_0905.JPG


Irgendwann hatten die Vögel wieder das Regiment übernommen und wir konnten uns um unseren Kuchen kümmern.
Wenn der so schmeckt, wie er aussieht...
IMG_0909.JPG

IMG_0914.JPG

IMG_0916.JPG

auch von unten gibt es in der Mitte etwas zu viel Farbe, sonst sieht er klasse aus.
IMG_0917.JPG


Dazu ein bißchen geschlagene Sahne, einen Milchkaffee bzw einen Espresso...
... und was soll ich sagen: es war genau so lecker, wie es hier aussieht.
IMG_0921.JPG


Aber ein Stück muß reichen, da es heute abend noch ein Kettyle DA Rumpsteak mit Ranch roasted Potatoes und Feldsalat geben soll.
Ob es davon Bilder gibt, entscheide ich spontan.


So, ich hoffe, euch hat unser kleiner Bericht gefallen. Wir wünschen allen noch ein schönes Wochenende.

Gruß aus Ostfriesland

Angela und Martin

Ach, eins noch: Gäb es den Dutch Oven nicht, er müsste für diesen Kuchen erfunden werden!

Ääh, das Bild sollte hier garnicht mehr sein, aber es stört auch nicht weiter.

IMG_0907.JPG
 

Anhänge

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Kuchen schaut gut aus und kommt auf die To-DOpf Liste. Toll gemacht und mit Hammy an deiner Seite konnte es ja nur was werden. Ich liebe Rhabarber und mache ihn wie ich jetzt so sehe eindeutig zu selten. Wirklich schöne Verdopfung :thumb1:
 
OP
OP
emmeff

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Der Kuchen schaut gut aus und kommt auf die To-DOpf Liste. Toll gemacht und mit Hammy an deiner Seite konnte es ja nur was werden. Ich liebe Rhabarber und mache ihn wie ich jetzt so sehe eindeutig zu selten. Wirklich schöne Verdopfung :thumb1:
Danke für dein Lob. Mit "Hammy" meinst du das Eichhörnchen, oder? Woher dieser Name?

Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jups das war gemeint. Ich meine so hieß das Eichhörnchen aus "Ab durch die Hecke" :D Und der war auch rotzfrech überall am Futtern und rumgucken. Passte also sehr gut zusammen
 

CorJonas

Veganer
5+ Jahre im GSV
Versuch nächstes mal die Kohlen nur außen am Rand vom Dopf zu legen.
Hab mal gehört, das so die Wärme gleichmäßiger abgeleitet wird und in der Mitte nix schwarz wird.

Ist aber eh nur ein Schönheitsfehler, nach gebaut wird das ganze mit Sicherheit!

Dein Eichhörnchen macht einen fast so frechen eindruck wie das aus dem Griswold Familien Weihnachtsbaum. :D

LG
 

BeefChef

Foodstylist
@emmeff

Moin Martin - klasse Kuchen, sieht super lecker aus ;)

Pass mal auf das "Hörni" den nicht klaut ;)

Die haben wir auch hier im Garten ... !

BoG
 
Oben Unten