• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribs 3-2-1 und Trotzdem Nicht weich ?

obelix5885

Militanter Veganer
Hallo zusammen
Ich habe heute meine ersten 3-2-1 Ribbs gemacht, was soll ich sagen ich hab denke ich alles so gemacht wie es hier schon tausend mal beschrieben war.Zum Schluss waren sie aber trotzdem immer noch ziemlich na sagen wir mal fest.
Vorgegangen bin ich so
24 Stunden zuvor die Ribbs vorbereitet haut weg und mit magic dust eingerieben in Folie eingewickelt und ab in den Kühlschrank.
Den Wasser smoker mit nem Ring vorbereitet und mit 8 vorgeglühten angezündet, Sand schale rein darüber eine Paelapfanne mit Wasser.
In die erste Etage 5 leiten auf nem Ikea hallter und auf die zweite das gleiche, in den ersten drei stunden 6 Räucherpackete aus jehova alle 20 min aufgelegt. ab und zu mit Apfelsaft besprüht.
Danach die 2 er Phase die ribbs rausgeholt in ne Metallform unten mit nem rost und mit Apfelsaft etwas aufgefüllte.Muss sagen die waren schon ganz schon gepresst in der Metallform alle haben nicht reingepasst dan hab ich noch 2 drüber gelegt. Also so zu sagen nen Ribb Turm gebaut.alles mit jehova abgedeckt und in die erste Etage gestellt.
nach 2 stunden Alles wieder raus(Apfelsaft war übrigens immer noch genug in der Form) mit b Soße bestrichen und wieder so reingestellt wie in Phase 1
Da die Temperaturen immer ziemlich geschwankt haben (durch das auseinander nehmen und wieder zusammen bauen des Wasser Smokers) so zwischen 70 - 120 Grad hab ich mich nicht getraut ein 2 tes mal mit soße zu bestreichen ( da hätte ich ja wieder den ganzen Wasser Smoker auseinander bauen müssen) und hab sie noch ne stunde drin gelassen.Zwischendurch hat der Ring aus den Weberkohlen auch irgendwie faxen gemacht und wäre beinah ausgegangen,sagt mal kann man den ring eigentlich einfach so aus der Tüte schütten oder muss man die Kohle exakt aneinander setzten ? Und in der 2 ten Phase dürfen da die Ribbs vielleicht nicht so eng aneinander sitzen? Also ich hab mir echt mehr erhofft hab hier schon oft gelesen das die Ribbs nach der 2 ten Phase schon so weich sind das man sie fas nicht mit Soße bestreichen kann. Wie gesagt meine Waren zum Schluss noch Ziemlich fest.
Wäre nett wen ihr mal ein paar Zeilen dazu schreib könnt, bedanke mich schon mal im vorraus.
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
Hmmm,

schwer zu sagen,
ich hab schon Ribs gegessen, gemacht auf geschüttem Ring und fein säuberlich gelegtem Ring und sie waren immer gut.
Auch Temperaturschwankungen gabs schon, einmal wollte der UDS einfach nicht auf Temperatur kommen, war aber auch kein Problem.
Allerdings waren die Ribs immer von sehr guter Qualität, was das Ausgangsmaterial betrifft.
Ein unter Stress geschlachtetes Schwein wird selten weich und zart.
Evtl. lags daran.

grüssle
 
Oben Unten