• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribs - Alternativen zu BBQ Sauce?

Earnd

Vegetarier
Moin zusammen,
Am Samstag gab es mal wieder spare ribs. Eigentlich sind sie super geworden, meine Frau steht aber überhaupt nicht auf die üblichen BBQ Saucen. Habt ihr gute Alternativen, vielleicht mit ahornsirup oder Honig oder so was?

20210612_155605.jpg
 

Mumpitz

Fleischesser
Ich koche mir meine eigene BBQ-Chilisauce meist aus Sangrita, Osaft, Whisky, Ketchup, Sojasauce, etwas Ahorn- oder RübrnSirup, bischen Zitronensaft und GEWÜRZEN (nach Laune, aber unbedingt Chilli).

Als grobe Orientierung hatte ich mal nen Screenshot von nem Rezept gemacht. Quelle war Chefkoch.de glaub ich.
Screenshot_20190607-152123.png


Wenn die üblichen BBQ-Saucen der Gattin nicht schmecken, sparsam mit Sojasauce sein und auf geräucherte Paprika beim Würzen verzichten. Dann lieber in die Knoblauch- oder Curry-Richtung schwenken.

Unter fertigen Saucen gibts ja sonst auch die Asiafraktion oder Mexikoabteilung. Passt vieles zu Schwein, nur sollte es nicht die Mühe des Smokens und den Rub komplett vergessen machen.

Hoffe das hilft.
Mumpitz
 

wupp_grill

Grillkönig
Also eher süß...

60 % Heinz Ketchup Nr 57
25% Bulls Eye blau
15% Ahornsirup

LG
Wupp
 

Martin.S

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Misch mal Remoulade mit Honig und Grafschafter Karamellsirup und streiche damit die fertigen Ribs ein. Entweder Deine Frau wird Dich danach abgöttisch verehren oder Dir die Koffer vor die Tür stellen 😎
 

Martin.S

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Lacht Ihr nur, für diesen Tipp würde mir @Kimble glatt zwei Sterne vergeben. Den dritten würde es nach Preisgabe der letzten Zutat geben😉
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ganz was anderes: meine Lieblingsrippchen:
Memphis-Style Dry Ribs
In Kuerze: Du grillst die Rippchen kuerzer und heisser. Waehrend des Grillens betreichst Du sie alle Viertelstunde mit einer Rub/Essig-Mischung. Wenn sie gar sind (also wenn sie sich leicht biegen lassen) kommt noch mal der Mob drauf und eine ordentliche Menge Rub. Das Ganze dauert nur 2 bis 3 Stunden, je nach Temperatur. Die Rippchen sind dann beissfest, also das Gegenteil von FotB.

Ist von einem Restaurant namens Rendevous in Memphis, TN. Gibt's da wohl unveraendert seit den 19050ern. Was wohl sagt, dass sie
 

Biberstopfer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hier meine Lieblings-Ribs:

Anstatt BBQ-Sauce kommt eine Pampe aus Zwiebeln, Tomatenmark, Honig und Rosmarin als Topping in Phase 3 obendrauf:

vor Phase 3:
IMG_1925.JPG


nach Phase 3:
IMG_1927.JPG


IMG_1930.JPG
 

Tekker

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Mississippi sweet apple 50/50 mit ahornsirup einkochen bis es schön dickflüssig ist
 
Oben Unten