• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Ribs / indirekt auf dem Q1200 zubereiten

SeaShore

Veganer
Ja schlagt mich. Erst wird lange zwischen Weber und Napoleon überlegt und dann kauft sich der Herr doch den Weber mit einem Brenner und sagt, dass er eh nicht indirekt darauf grillen will.

Fakt ist der: Normal mache ich meine Ribs lange und lecker auf unserem WSM 57. der ist jedoch nur bedingt transporttauglich (Auto VW CC). Jetzt ist es so, dass wir in ein paar Wochen mit Arbeitskollegen grillen wollen und die von meinen Bildern und Beschreibungen meiner Ribs schon Schaum vorm Mund haben. Mein Kollege nimmt sein Q1200 Mit und ich würde meinen Sportgerät noch dazu stellen.

Das 6 Stunden Ribs auf dem Weber Q1200 nichts werden ist klar, dennoch möchte ich aber zumindest einen Hauch von dem vermitteln, was möglich ist. Als Ribs hatte ich an die auch vom unserem WSM beliegten Fruity cinamon Ribs aus dem großen Smokerbuch gedacht. Die werden 2 Stunden verpackt in Alu und eine Stunde offen gesmoked. Leider liegt der Q1200 bei niedrigster Stufe immer noch bei 150 Grad, was mindestens 40 zu viel sind. Zudem haben sie Ribs im Ikea Halter direkten Kontakt zum deutlich wärmeren Rost.

Was also tun? Gedacht hatte ich an zwei Möglichkeiten. Entweder ich gare die Ribs direkt im Ofen und in Alu mit der Sauce vor und lege die dann nur zum glacen mit dem Ikea Jalter in den q1200 und versuche die Temperatur manuell bei um die 100 Grad zu halten.

Alzernativ bereite ich die Ribs komplett, also mit glacen im WSM am Cortag zu und wärme die dann im Q auf. In meinen Auhen nicht so pralle.

Was würdet Ihr machen? Habt Ihr noch Ideen, wie ich das ganze mit dem Q1200 umsetzen kann? Der Transport mit dem WSM ist für so ein kleines Feierabendevent einfach zu groß.

Vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten zum indirekten Grillen auf dem Q

Anbei mal ein Bild zum Them "Aufwärmen der Ribs"


 
Hallo SeaShore.

ich hatte aehnliche Probleme mit meinem Q320, Ich habe einen zusaetzlichen regelbaren Druckminderer eingebaut. Musst bei viel Wind nur aufpassen, dass die Flamme nicht ausgeblasen wird. Ich kenne den 1200 nicht genau aber in meinem 320 sind 2 Brenner. Ich habe nur den kleinen in der Mitte genutzt und diesen zur Haelfte mit Jehova starmm umwickelt, somit habe ich die Duesen verschlossen und eine groessere indirekte Zone erhalten. Auf der dann noch offenen Seite waren bei gleicher DM-Einstellung die Flammen etwas hoeher und ich konnte sogar wunderbar meine Raeucherbox nutzen, welche ich mit einem Abstandshalter direkt auf den Brenner gestellt habe. Somit kam ich dann auf die gewuenschten niedriegen Temperaturen.


Gruss aus Peking
Lars
 
Den Brenner weiter reduzieren wäre natürlich eine Möglichkeit. Ich hätte jetzt eher an eine Wasserschale, etc. gedacht. Gibt es da jemanden mit Erfahrungen?
 
Du kannst den Gasregler über die höchste Stufe Richtung “Off“ drehen. Da ist ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt, aber so kannst du den Gasfluss verringern. Zusätzlich den Deckel mit einem Korken offenhalten. So bekommst dudie Temp runter. Allerdings musst du aufpassen, dass die Flamme anbleibt, damit das Gas abbrennt. Such dir also ein windstilles Eck.
Alternativ wie beschrieben im Ofen vorgaren. So mach ich die Ribs im Q120 immer.
VG Waldi
 
Ich denke auch vorgahren und dann mit ü110 im q1200 glacen. Werden zwar nicht so gut wie in meinem wsm 57. aber hey, besser wie fertig mariniertes pressfleisch
 
Hat jemand schon das Weber 6561 Original Hitzeschild für Q Bratenrost, klein und Q Serie mit dem Weber 6563 Original Bratenrost für Q Hitzeschild, klein und Q 1000/100-Serie getestet? Ich ware letzten Monat auf einem Seminar und dort haben wir damit auf einem q2200 einen Krustenbraten gemacht. Hat gut geklappt...
 
ich habe bisher immer die 40-40-40 Ribs auf dem Q1200 gemacht und die waren super.

fürs indirekte stelle ich die Ribs im Ikea Halter auf eine Aluschale (ähnlich des Hitzeschilds von Weber) (Phase 1)

für Phase 2 stelle ich die Konics direkt auf den Rost, innen ein Gitter und darauf den Ikea Halter, bis unterkante Ribchen mit Apfelsaft aufgefüllt-
Phase 3 dann direkt auf den Rost und dabei mit BBQ Soße einstreichen.

40-40-40 Ribs auf meinem Spirit E210. ...ganz spontan
 
Zurück
Oben Unten