• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Ribs - Schälrippen und Bacon Bomb zum Vatertag Live und in Color o matic

G

Gast-Cn0Kns

Guest
So, wie angedroht versuche ich mich heute an meinen ersten Ribs auf dem Fuego.
Da meine beiden Frauen aber nicht so sehr auf Ribs stehen muss auch noch zusätzlich eine Bacon Bomb gemacht werden.
Weiterer Test sind Schählrippen aus der Metro, die ich auch noch nie hatte
Die Herausforderung ist alles zeitgleich fertig zu bekommen.
Also heute morgen um 9:00 Uhr losgelegt.

Die Bacon Bomb
DSC00216.JPG


Die Ribs und die Schählrippen

DSC00219.JPG


Die Schählrippen sind sehr fleischig, aber auch fettig und die Silberhaut ist extrem schwer zu entfernen.
Die müssen schon sehr lecker werden wenn ich die nochmal kaufen soll.

Um 11:00 den Fuego vorbereitet und auf 110 Grad mit Wasserschale vorgeheizt.
Gesmoked wird mit Weber Kirsche.

Die Ribs auf die Schwedischen Ripphalter gesetzt.

DSC00221.JPG


Und rein mit den Jungs.

DSC00222.JPG


So, weiter geht's in ca. 2 Stunden.
Da ist geplant die Bacon Bomb in den Fuego zu legen.
 

Anhänge

  • DSC00216.JPG
    DSC00216.JPG
    200,8 KB · Aufrufe: 1.047
  • DSC00219.JPG
    DSC00219.JPG
    199,2 KB · Aufrufe: 1.004
  • DSC00221.JPG
    DSC00221.JPG
    173,3 KB · Aufrufe: 1.012
  • DSC00222.JPG
    DSC00222.JPG
    210,3 KB · Aufrufe: 1.004
Nach etwas mehr als 2 Stunden kommt nun die Bacon Bomb ins Spiel.

DSC00227.JPG


Und rein damit
DSC00229.JPG


Schon im Käfig, damit sie nicht abhauen kann.

DSC00230.JPG


So, jetzt geht es ans vorbereiten für die Phase 2 der Ribs.
 

Anhänge

  • DSC00227.JPG
    DSC00227.JPG
    155 KB · Aufrufe: 985
  • DSC00229.JPG
    DSC00229.JPG
    196 KB · Aufrufe: 967
  • DSC00230.JPG
    DSC00230.JPG
    195,6 KB · Aufrufe: 977
Und los gehts mit der Dämpfungsphase.

Die Ribs nach 3 Stunden bei 110 Grad davon runde 2 Stunden in Weber Kirsch gesmoked.

DSC00231.JPG


Apfelsaft, ein Spritzer Apfelessig in die Schale. Schwedengitter rein und dann alles schön aufgeschichtet.

DSC00232.JPG


Dann schön mir doppelt gelegter Jehova verpacken und ab in die Sauna für 2 Stunden bei ca. 140 Grad.

DSC00233.JPG


Die Bacon Bomb hat jetzt eine KT von 38 Grad.
Mal sehen ob ich zeitlich hinkomme.

To be continued .........
 

Anhänge

  • DSC00231.JPG
    DSC00231.JPG
    223 KB · Aufrufe: 959
  • DSC00232.JPG
    DSC00232.JPG
    210 KB · Aufrufe: 953
  • DSC00233.JPG
    DSC00233.JPG
    177,4 KB · Aufrufe: 952
Viel Erfolg! Gut gefüllt is er ja.
 
16:30 Phase 2 ( Dämpfungsphase ) abgeschlossen.

Die Bacon Bomb hat 72 Grad KT und muss leider zum Warmhalten in den BO.
Das waren jetzt etwas über 3 Stunden davon 1 Stunde bei 110 Grad und der Rest bei etwa 140 Grad.
Somit kann ich das nächste mal abschätzen wie lange eine Bacon Bomb in etwa braucht..

DSC00235.JPG



Sieht gut aus das Fleisch hat sich schön von den Knochenspitzen zurück gezogen.

DSC00237.JPG


Jetzt geht's ans Moppen.
2 verschiedene BBQ Soucen mit etwas Apfelsaft und MD verfeinert.
Selbstgemachte Master Sir Buana und Mississippi aus der Metro.

DSC00238.JPG

Und wieder ab in den Fuego bei ca. 120 Grad.
Gut das die Bacon Bomb in den BO muss. Andernfalls hätte ich keinen Platz für alle Ribs auf den Rosten gehabt. Die Schählrippen der Metro sind einfach riesig.
In einer halben Stunde dann alles wenden und nochmal Moppen.

To be continued .....
 

Anhänge

  • DSC00237.JPG
    DSC00237.JPG
    236,2 KB · Aufrufe: 946
  • DSC00238.JPG
    DSC00238.JPG
    228,9 KB · Aufrufe: 928
  • DSC00235.JPG
    DSC00235.JPG
    189,1 KB · Aufrufe: 962
17:30 Die Ribs sind auch fertig.

Schauen schon mal vielversprechend aus.

DSC00239.JPG

Sollte gerade so für mich reichen :D

DSC00240.JPG

Ein paar Beilagen müssen auch sein.

DSC00241.JPG


Die Ribs waren perfekt. Zart wie Butter und 90% FOB mit einem schönen Rauchring. Genau so mag ich sie.

DSC00245.JPG


Fazit:
Die Bacon Bomb war auch sehr gut.
Der Fuego taugt super für Ribs.
Weber Kirsch Chips passen gut zu Ribs.
Die Schählrippen aus der Metro waren Geschmacklich gut und sehr fleischig. Allerdings waren da eine Menge an Sehnen und Knorpel an der Oberseite der Knochen. Ansonsten war das essbare Fleisch genauso lecker und Zart wie das der Ribs.
Ein Versuch war es wert, aber kaufen muss ich die nicht wieder.

Danke an alle die bis hierher durchgehalten haben.

Und jetzt gehts auf die Couch meinem Bauch etwas Ruhe gönnen. ;)
 

Anhänge

  • DSC00239.JPG
    DSC00239.JPG
    187,6 KB · Aufrufe: 919
  • DSC00240.JPG
    DSC00240.JPG
    274,2 KB · Aufrufe: 912
  • DSC00241.JPG
    DSC00241.JPG
    186,5 KB · Aufrufe: 910
  • DSC00245.JPG
    DSC00245.JPG
    80,5 KB · Aufrufe: 918
Ribs stehen demnächst auch wieder an. Im El einfach wunderbar :)
 
Zurück
Oben Unten