• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Richtigen Balsamico günstig beziehen?

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Fast jeder Balsamico di Modena, welchen es im Supermarkt gibt, ist ja gar kein echter Balsamico, sondern einfach Weinessig mit Traubenmostkonzentrat für die dunkle Farbe.

Wenn man sich mal im Supermarkt die Balsamico-Essige anschaut, sieht man, dass fast jeder Balsamico als erste Zutat Weinessig hat, und als 2. dann Traubenmostkonzentrat. Das heißt ja, dass mehr Weinessig als TM-Konzentrat drin ist.

Z.b. kosten dann 500 ml "besserer" Balsamico-Fake 8 €, wenn Weinessig an erster Stelle in der Zutatenliste steht. Nun gibt es aber auch Essig, da ist Traubenmostkonzentrat an erster Stelle in der Liste, und Weinessig an zweiter.
Da kosten dann aber 250 ml gleich 8 €, also quasi doppelt so teuer.
Aber dennoch ist es ja eigentlich immer noch kein richtiger Balsamico, so wie es ihn in Italien gibt, da dieser ja meines Wissens nach mindestens mehrere Jahre gereift sein muss, und nur aus Traubenmost besteht. Stimmt das so?

Wo krieg ich denn günstig echten Balsamico?
In Italien muss es ja echten irgendwie billiger geben, denn es gibt in Italien auch ärmere Familien, und ich denk mal die haben auch echten Balsamico, da sich diese Familien bestimmt nicht mit "gefälschtem" Balsamico begnügen würden, oder?

lg Dustin:prost:
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:ballaballa:
Bei den Preisen wird man ja arm....
Da mach ich 2-3 mal einen Fetasalat oder auch mal Tomate-Mozzarella, und schon sind 20 € futsch, das kann ja nicht sein, oder doch?
 

u_h_richter

Wurstversteher
Wenn Du einmal dort gewesen bist und siehst, wie aufwändig die
Herstellung des echten Traditionale ist, wirst Du den Preis
verstehen. Die Hersteller leben jetzt von dem, was Oma und Opa
in die Fässer gefüllt haben.

Ansonsten lohnt sich ein Blick in die Bucht.

Gruß,
Uwe
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Den richtigen Balsamico di Modena traditionale kann sich kaum einer wirklich leisten, so isses nun mal.
Ich kaufe immer den hier.
Hauptzutat ist traubenmost und keine Farbstoffe...
Bringen den immer aus AUT mit, wenn wir meine Family besuchen. Gibt´s da in jedem MPreis und Interspar für 10€/250ml.
Ist zwar auch nicht billig, aber der Essig ist echt gut und wir kommen damit auch ne ganze Zeit lang aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der ist ja etwas dickflüssiger als der Normale mit Weinessig an erster Stelle, oder? Den kann man ja dann bestimmt auch geringer dosieren, weil er evtl. mehr Geschmacksentfaltung hat. Muss mir mal so ne teure Flaschen gönnen, und das ausprobiern...:grin:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Der ist ja etwas dickflüssiger als der Normale mit Weinessig an erster Stelle, oder? Den kann man ja dann bestimmt auch geringer dosieren, weil er evtl. mehr Geschmacksentfaltung hat. Muss mir mal so ne teure Flaschen gönnen, und das ausprobiern...:grin:

ja, der ist schon etwas sirupartiger, bzw. viskoser.
Aber mit der Dosierung ist so ne Sache: der schmeckt so geil, den könnt ich auch so saufen. :grin: Aber einfach nur mit Parmesan ist der Essig der Knüller! :humpy:
btw, ich hab sogar gehört, dass richtig guter Balamico als Aperitif genommen wird.
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
btw, ich hab sogar gehört, dass richtig guter Balamico als Aperitif genommen wird.

Jo, hab auch mal so ne Doku gesehen:D
Es gibt ja auch Essig aus unzähligen Fruchsorten wie Kirsche, Himbeere, Melone, Erdbeere ....und immer so weiter.
Beim perfekten Dinner hat glaub sogar ein Kandidat mal verschiedene Essige als Aperetif gereicht, wenn ich das richtig in Erinnerung hab, oder hatte er versch. Salze gereicht?:hmmmm:

Kann man denn den Geschmack des teureren Balsamico mit Balsamicocreme vergleichen?
Ich hab ne 200 ml Falsche Balsamicocreme, und das ist echt einfach:humpy:
Das Zeug tu ich mir auch einfach so aufs Brot, und leer das über Nudeln etc...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV

u_h_richter

Wurstversteher
Malpighi Riserva Ciliegio, war vor 10 Jahren 50 Jahre im Fass,
kostete ca. 230 Euro das Fläschchen und wird nur hin und
wieder mal von uns gelöffelt:

L1040648.jpg


Gekauft beim Hersteller während einer Führung.

Gruß,
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:

mams

Grillkaiser
Morgen,

also ich kann in diesem Zusammenhang nur die Fattoria La Vialla in der Toskana empfehlen.

Man muss zwar zuerst einen kostenlosen Katalog ordern, der aber relativ zügig zugeschickt wird. Darin sind dann sämtliche Köstlichkeiten in superschöner Aufwartung dargestellt, und man kann versandkostenfrei bestellen.
(Zwar in "vorgegebenen" Mengen, aber man hat doch auch Freunde :lol:)

Falls auf der HP der Link "Einen kostenfreien Prospekt anfordern" nicht funktioniert, einfach ein "normales" Mail an die unten angegebene Adresse schicken - geht auch.

Angeboten wird von Wein über Olio d'Oliva, Peccorino, Pesto, Nudeln, Sugos, ... und eben auch Balsamico so ziemlich alles, was das italienische Herz höher schlägen lässt.

Die Preise sind imho vertretbar, wenn man erstmal gekostet hat :-D
Ein bißchen muß man sich schon gönnen auch :thumb1:

:weizen:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
kostete ca. 230 Euro das Fläschchen...
Gruß,
Uwe

Davon müssen andere einen ganzen Monat von Leben...

Aber ich bin auch so bekloppt. Kochen und Essen ist nun mal ein Hobby und Hobbies kosten Geld... :grin:

Es ist aber auch echt ein ganzer Haufen Kohle, Göga würde bestimmt ausrasten und ich müsste es mir bestimmt mehrmals durch den Kopf gehen lassen, ob ich das Geld auf den Tisch lege ( grade wegen o.g. Grund... )
 
Zuletzt bearbeitet:

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wir haben bei uns im Ort einen italienischen Feinkosthändler (Aldo Parente), der produziert in Italien selber biologisches Olivenöl und hat diverse Balsamico's (guter Kunde ist u.a. Fernsehkoch Mirko Reeh). Von günstig und jung bis 20 Jahre alt und gut teuer. Alle Öle und Balsamicos können probiert werden. Zusätzlich auch Biologisch angebaute Weine und Schaumweine und eine grosse Grappaauswahl - alles zum probieren - hicks :lol:

Wenn du Interesse hast, kann ich ihn mal fragen ob er auch verschickt. Die Öle werden u. a. auch bei Gourmantis angeboten. Kosten dort ca. das dreifache wie im Laden.


Gruß

Frank
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Also der traditionale ist schon was Feines. Ich benutze den aber höchstens als Digestive oder zu frischen Erdbeeren.
Die Preis im Shop, den u_h_richter gepostet hat sind unschlagbar günstig. Ich habe mir mal den billigsten (ca. 12 Jahre) gekauft und dafür 110 € abgedrückt.

Danke für diesen Link!!! :anstoßen:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Aber so einen schüttet ihr nicht in den Salat, oder?

Ich benutze meinen Balsamico eigentlich nur für Salat und Parmesan.
Als Degistif hat er aber auch durchaus seinen Reiz, wenn´s auch ein teurer ist... :DS:

hab mir mal den Katalog bestellt, den mams gepostet hat...
 
Oben Unten