• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Richtzeit-, und Temperatur für DO auf Gasgrill

NOmex

BBQ Guerilla
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo Zusammen,

ich bin im Internet auf folgendes Rezept gestoßen und da es mein erstes DO Gericht auf dem Gasgrill wird bräuchte ich eure Hilfe.

Schichtfleisch Cordon Bleu Art​

  • 1,2-1,3 kg Hähnchenbrust
  • 300 g Kochschinken
  • 300 g Gouda in Scheiben
  • ca. 150 ml BBQ Soße
  • 3 Stück große Gemüsezwiebeln
  • Gewürzmischung für Geflügel

  • Zunächst werden die Hähnchenbrüste, falls nötig, in der Mitte geteilt, damit sie ungefähr eine durchgängig gleichmäßige dicke haben. Im Anschluss mit etwas Speiseöl einreiben und großzügig würzen. Diesen Schritt am besten ein paar Stunden vor dem Garen durchführen.
  • Den Boden und die Seiten des Dutch Oven mit Zwiebelringen auslegen, im Anschluss abwechselnd Fleisch, Kochschinken und Gouda schichten.
  • Den Topf richtig voll machen, wenn nötig etwas mit Drücken nachhelfen. Es passt mehr rein, als man am Anfang denkt. Zum Schichten am besten den Topf leicht schräg stellen.
  • Am Ende die BBQ Soße darüber verteilen.



Da es sich bei dem Rezept um ein original DO Rezept (mit Briketts) handelt wollte ich mal eure Meinung dazu folgenden Fragen hören

Mit welcher Grillmethode sollte ich den DO betreiben? Direkt? Indirekt?
Welche Temperaturen sollte ich einregeln?
Wie lange muss ich das Fleisch ca. schmorren lassen?
Sollte ich das Fleisch im Vorfeld anbraten oder roh in den DO packen?


Danke & Grüße
Jörg
 

Larsen81

Dauergriller
Sollte ich das Fleisch im Vorfeld anbraten oder roh in den DO packen?
Üblicherweise findet der Garvorgang doch im DO statt, sollte damit nicht nötig sein.

Es gibt Umschätztabellen von Anzahl Briketts auf Temperatur, das würde ich versuchen als Grilltemperatur einzustellen ohne Heckbrenner wird es mit vergleichbarer Oberhitze schwierig.
Da der DO direkt im Feuer steht, sollte er auch direkte Hitze abkönnen, aber um anbrennen zu vermeiden würde ich Vollgas vermeiden.

Da es sich aber um ein klassisches Gericht handelt, willst du nicht nochmal über Briketts nachdenken?
 

Katrillis

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Gasgrill auf ca. 180°C indirekte Hitze einregeln und 2-2,5 Stunden garen. Evtl. die letzte halbe Stunde den Deckel vom DO abnehmen, um größere Oberhitze zu haben. Das Fleisch muss nicht vorher angebraten werden. Gutes Gelingen und guten Appetit. Liest sich sehr lecker... :thumb2:
 
OP
OP
NOmex

NOmex

BBQ Guerilla
5+ Jahre im GSV
Supporter
Danke für die Empfehlungen. Die BBQ Sauce würde ich erst zum Schluß hin drübermachen oder?
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Die BBQ Sauce würde ich erst zum Schluß hin drübermachen oder?
Ich würde die BBQ-Sauce im Dopf weglassen.
Etwas erwärmte BBQ-Sauce auf dem Tisch dazu, dann kann jeder entscheiden, ob er Sauce möchte oder nicht.
Mir schmeckt Schichtfleisch ohne Sauce im Dopf deutlich besser.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
Oben Unten