• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rinderbrust aus der Metro - Brisket -Bitte helft mir

corsi2011

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

Ich bin neu im Forum und habe bisher immer fleißig allles nachverfolgt und gelesen.
Kurz zu mir:
Ich bin 26 Jahre jung und habe eigentlich nur einen 300€ NoName-Gasi aus dem Baumarkt. Dieser ist schon ca 8 Jahre alt und wurde im Sommer von mir mit einem Gussrost, einem neuen Deckelthermometer und neuen Falmmenverteilern aufgerüstet. Die Brenner tausche ich vermutlich bis ende des Jahres - der Grill schafft aktuell 370 Grad und ich bin sehr zufrieden damit - auch Räuchern klappt wunderbar.

Nun zu meinem eigentlichen Thema:

Ich habe in der Metro mir ein Stück Rinderbrust mit 1,8 kg gekauft.
Beim aufschneiden der Packung habe ich festgestellt, dass die Brust gar nicht so dick ist, sondern das Fleisch eingeschnitten und umgeklappt wurde.Verarbeiten wollte ich es zum Brisket. Ist dies überhaupt möglich? Wenn ich es nun spritzen möchte, würde mir mittig zwischen dem Fleisch der "Saft" ja wieder auslaufen.

Ich bin leider etwas ratlos und hoffe Ihr könnt mir
helfen. :-)

Viele Grüße

IMG_4037[1].JPG
 

Anhänge

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Hab auch schon kleinere Stücke verabeitet und du wurden alle gut.
Die Garzeit verkürzt sich.
Hab die Stücke Farbe annehmen lassen und dann in Folie gewickelt.
Ein Schuss Flüssigkeit dazu und auf Temperatur ziehen.
 
OP
OP
C

corsi2011

Militanter Veganer
Hallo D.D.,

danke für die schnelle Antowort.
Also soll ich das Stück aufklappen, würzen, spritzen und dann auf's Rost damit? Oder so zusammengeklappt lassen und dann wie beschrieben vorgehen?
Kannst du mir eventuell etwas zur geschätzten Garzeit sagen?
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Mach zwei Stücke draus und behandle sie separat.
 

illexfischer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab so eine Brust schon mal aufgeklappt, gewürzt, gebunden, außen gewürzt und als grosses Stück Fleisch behandelt.

Wurde ohne irgendwelche Krücken bei 105-110° auf eine KT von 92° gezogen. War gar nicht mal so schlecht allerdings ist die Fleischqualität natürlich nicht die hochwertigste. Und ein Brisket oder PP dauert so lange bis es fertig ist :D

Im Forum wurden solche Stücke auch schon mal im Rotwein gedämpft. Such einfach mal nach "Klappbrust"

Edit @Höllerie war schneller
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ist dies überhaupt möglich? Wenn ich es nun spritzen möchte, würde mir mittig zwischen dem Fleisch der "Saft" ja wieder auslaufen.
Natürlich! Du darfst nur nicht so weit einstechen, daß es wieder rausläuft. Also entweder im aufgeklappten Zustand spritzen oder eben seicht genug. Ein bißchen was läuft sowieso immer raus...
 
Oben Unten