• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Rindfleisch (Aldi-Steakfleisch) an grüne Bohnen und Lauch

Wok-Wok

Veganer
5+ Jahre im GSV
Werte Wok-Gemeinde,

Zielstellung des folgenden Gerichtes war für mich, die Wirkung von Marinande ohne Stärke in Kombination mit dem sicherlich bekannten 400 gr. argentinischen TK Aldi-Steakfleisch auszuprobieren. :grin:

Bilder während des Wokken sind für mich noch "Stress", bitte daher um Nachsicht wegen der spärlichen Bilder.......:bash: .

Marinade:

2 EL Soyasauce
1 EL Sesamöl hell
1 EL Reiswein
1 TL Palmzucker
1 TL 5-Gewürze-Pulver

Aldi-Steak quer in dünne Streifen geschnitten und im Kühlschrank 2 Tage lange abgedeckt in Schale marinieren lassen. Ergebnis: Marinade gut aufgesogen, butterweich und angenehm würzig beim späteren Essen!!!

Zutaten für zwei Personen:

400 gr. Aldi Steak, fein geschnitten u.mariniert
2 grosse Zwiebeln in feine Ringe geschnitten
1 walnußgrosses Stück Ingwer, fein gewürfelt
280 gr. Abtropfgewicht grüne Bohnen aus dem Glas
1 grosse Stange Lauch in feine Ringe geschnitten
1 EL fermentierte schwarze Bohnensauce als einziges Gewürz (neben der Marinade)

Hier die Mini-Bilderstrecke:

P1150437.JPG

P1150441.JPG

P1150444.JPG

P1150447.JPG


Fazit: Ein schnelles, leichtes Gericht mit sehr gut schmeckendem Rindfleisch und wenigsten Gewürzen dank der schwarzen Bohnen-Sauce! :ketchup:
 

Anhänge

  • P1150437.JPG
    P1150437.JPG
    208,5 KB · Aufrufe: 977
  • P1150441.JPG
    P1150441.JPG
    172,2 KB · Aufrufe: 987
  • P1150444.JPG
    P1150444.JPG
    292,6 KB · Aufrufe: 972
  • P1150447.JPG
    P1150447.JPG
    170,9 KB · Aufrufe: 1.005
Na ja, ich hatte keine frischen mehr im Hause............. Nachteil der Feiertage halt...........;)
 
Leute, Leute, das sind meine 1. Schritte mit dem Wok!

Ich bin (noch) nicht so durchorganisiert in der Vorratshaltung wie viele der Profi's hier.... kann also nur besser werden....:D

Gegenfrage: Hättet ihr noch Anregungen für die Rindfleischmarinade?
 
Rindfleisch mit grünen Bohnen aus dem Wok ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. :sabber:
Aber bitte nicht mit Bohnen aus dem Glas oder aus der Dose ... und auch nicht mit Lauch :angel:
Mach das nochmal mit frischen Bohnen oder auch mit TK-Ware und du wirst den Unterschied geschmacklich und farblich merken...

Keine Panik ... wir sind nur offen und ehrlich :sun:

Zur Marinade: weniger ist oft mehr ... Sojasauce reicht.

:prost:
 
Mach das nochmal mit frischen Bohnen oder auch mit TK-Ware und du wirst den Unterschied geschmacklich und farblich merken...

Guter Vorschlag! Ich habe nämlich noch ein Aldisteak im TK "entdeckt", das weg muss. Da kann ich den Unterschied gleich ausprobieren.

Was wäre denn zu den Bohnen noch eine gute Ergänzung (wenn der Lauch nicht so gut geschmacklich dazu passt)???? :confused:
 
Das ist doch für den Einstand nicht schlecht. Hauptsache es hat Dir geschmeckt. Und mit jedem mal wird es besser.
Gruß VoMo
 
Also,wenn es geschmeckt hat ist es ja okay, aber ich frage mich warum man so ein Fleisch 2 Tage mariniert. 3 Stunden hätten da wohl gereicht. Na ja, und optisch wäre ein bisschen mehr Farben schön. Nur mal als Anregung.
 
Klasse !:thumb2:

:messer:

Gruß Matthias
 
Wenn überhaupt, ersetze Lauch so oft wie möglich durch Frühlingszwiebeln. Dann kannste schonmal die Zwiebeln weglassen. Und zu Bohnen paßt Knoblauch. Für die Marinade macht's in der Tat entweder nur Sojasauce, maximal noch etwas Reiswein. Von Pulvern und Granulaten würde ich in der Fleischmarinade grundsätzlich Abstand nehmen. Ebenso von Fertigsaucen für das Gericht. Mach dir einen Vorrat Brühe als Saucenbasis und spiel dann mit den Grundgewürzen herum. Mal ein bissel Austernsauce dazu, mal nur etwas Sojasauce und hellen Essig, mal schwarzen Essig+Sesamöl, dann wieder nur S+P und etwas Stärkemehl, mit verschiedenen Stärkemengen experimentieren, usw usf
 
Marinade:

2 EL Soyasauce
1 EL Sesamöl hell
1 EL Reiswein
1 TL Palmzucker
1 TL 5-Gewürze-Pulver
ich kann mir bei der geringen Menge den 1 TL 5 Gewürzpulver nicht vorstellen,das muss doch total überwürzt gewesen sein
 
Die Bilder sind nicht schlecht.
Aller Anfang ist schwer!
Du kannst nur noch besser werden.
Hau rein........
 
@ oppfa : Herzlichen Dank für die Grundtipps!

@ KWausE: Erstaunlicherweise war es mit dem TL 5-Gewürze nicht überwürzt. Hat die Menge aus dem GU Wok-Kochbuch entnommen

@TPJ: Danke für die Aufmunterung! Das werde ich machen........;)
 
@ D.D. : Danke für Deinen Worte!

Das nächste Mal "Rindfleisch mit Bohnen" mache ich natürlich mit Rumpsteak vom Metzger!!!! :D Um einen Vergleich zu haben!
 
Mann, bin ich "happy": gestern Rindfleisch mit Bohnen die 2. !!! :D:D:D:D

Aber, diesmal mit Rumpsteak-Fleisch frisch vom Metzger (mariniert nur in Soyasauce nach Tipp von oppfa) und mit frischen Bohnen!

Der geschmackliche Unterschied war kollossal!!! Da lagen Welten dazwischen. Heute werden ich mal Bilder machen..... habe noch 200 gr. Fleisch.....
 
Zurück
Oben Unten