1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Roastbeef-Braten Sous Vide ChefII + Weber Q120

Dieses Thema im Forum "Direkt mit Gasgrills" wurde erstellt von Benschy, 26. April 2015.

  1. Benschy

    Benschy Militanter Veganer

    Hallo liebe Grillsportgemeinde,
    nachdem ich lange im www über die Garmethode "Sous Vide" recheriert hatte war letzte Woche die Zeit reif und ich habe mir den Sous Vide Chef II bestellt. Direkt am Tag darauf gleich mal 3,5 Kg argentinisches Roastbeef am Stück geholt.

    Nachdem die Steaks vom ersten Test überzeugt haben wanderte heute um 12.00 Uhr 1kg Roastbeef am Stück in die Wanne. Wassertemperatur auf 55°C und 6,5 Std. Garzeit eingestellt. Bin mal gespannt.

    Das Roastbeef habe ich gut mit Pfeffer und wenig Salz gewürzt und zusammen mit einem großen frischen Rosmarinzweig in die Tüte vakuumiert.

    Dazu wird es Speckbohnen, Rosmarin-Kartoffeln und Sourcreme geben.

    Nachdem ich den Braten um 18.30 Uhr aus seiner feuchten Umgebung befreien werde, kommt er auf meinen kleinen Weber (Q120) und wird rundherum mit Röstaromen veredelt.

    Soweit der Plan. Als absoluter Sous Vide neuling bin ich extrem auf das Ergebnis gespannt.

    P1020779.JPG


    Setup mit Deckel zu :-)

    P1020781.JPG


    Setup mit Deckel auf :-) noch knapp 2 Std.
     
    Hellboy76 gefällt das.
  2. Z25

    Z25 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das wird schon. Aber ich rate Dir, nicht zu salzen, das zieht Flüssigkeit raus. Salzen nach dem Braten!
     
  3. OP
    Benschy

    Benschy Militanter Veganer

    So jetzt hat es etwas gedauert und vor lauter Aufregung hätte ich das Fotografieren fast vergessen.
    Meine Gäste waren definitiv beeindruckt. Und ich fand es auch richtig gut. Das Salzen spar ich mir beim nächsten mal. Wenn der Braten aufgeschnitten wird muss danach eh noch mal Salz ran.

    @Z25 werd deinen Rat befolgen.

    P1020793.JPG


    Auf jeden Fall voll gut. Und eigentlich echt keine Kunst mit so nem "Sous-Vide-Ding".

    Der Weber hat seine Sache auch wieder ordentlich gemacht.
     
  4. Z25

    Z25 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sieht gelungen aus!
     
  5. T-Rex

    T-Rex Vegetarier

    Schönes Stück Fleisch hast du da fabriziert. Ich nehme an du hast das Roastbeef am Stück noch angegrillt?
     
  6. choco73

    choco73 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Tolles Ergebnis!

    Hast Du schon mal probiert, das Ganze ohne sous-vide Vorbereitung nur auf dem Grill zu machen?
    War ein Unterschied zu schmecken?
     
  7. Diver18528

    Diver18528 Vegetarier

    Auf dem ersten Foto sieht es aus, als wenn das Fleisch aufgeschwommen ist. Da lege ich immer einen Teller oder die Rippchenhalter drauf. Aber das Ergebnis sieht wirklich gut aus.
     
  8. OP
    Benschy

    Benschy Militanter Veganer

    @choco73 ja hab ich. Allerdings ist der Gargrad über den Querschnitt nicht so gleichmäßig. Und das Fleisch macht mit der Sous-Vide-Methode auch einen zarteren Eindruck. Ich denke das liegt an der dauer des Badens von 6,5 Std.. Das würde auf dem Grill indirekt niemals so lange durchhalten ohne zu übergaren.

    @Diver18528 Sehr gut beobachtet :-) Hatte es auch mit einer Müslischüssel beschwert aber fürs Foto musste diese natürlich weichen.
     
  9. Hellboy76

    Hellboy76 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ein sehr schönes Stück Fleisch hast du da auf den Teller gezaubert.

    Die Garzeit scheint mir etwas lang, aber wenn das Ergebnis stimmt... SUPER!

    Gruß,

    Hellboy76
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden