• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Roastbeef und Pastrami für die Hochzeit meiner kleinen Schwester

Chrizzla

Militanter Veganer
Grüß euch !

Meine kleine Schwester heiratet kommenden Freitag und hat mich gebeten, für die Agape kalten Aufschnitt beizusteuern.
Ich habe mich für Pastrami und Roastbeef entschieden, beides vom Bio-Angus.

Das Pastrami ist gerade im Smoker, damit es bis Freitag noch schön reifen kann. Das Stück ist von der Nuss, Brust war leider grad nicht zu bekommen.

Meine Frage gilt dem Roastbeef.
Hier habe ich von einem Freund, der Fleisch vertreibt (www.fleischbox.at) ein 3,4kg Stück Roastbeef vom Bio-Angus bekommen.
Ich werde es am Mittwoch smoken, vakuumieren und kalt stellen für Freitag.

Hier meine geplante Vorgehensweise, bitte um Info, falls ihr Verbesserungsvorschläge habt oder etwas an meinen Plänen nicht passt ! ;-)

Vorbereitung Dienstag Abend:
Fettdeckel kommt weg, das Fleisch wird ja kalt gegessen, da möchte ich kein Fett dran haben.
Das Fleisch wird in 2 Stücke geteilt, mit Olivenöl bestrichen, mit Rosmarin und Pfeffer eingerieben und darf dann im Kühlschrank übernachten.

Mittwoch:
vor dem Smoken kommt noch Meersalz an das Fleisch, dann wird es bei gut 100° bis zur KT 53°, 2tes Stück ein bisschen länger für die, die es mehr durch wollen, mit Hickory gesmoked. Abkühlen lassen, im Ganzen vakuumieren und ab in den Kühlschrank.
Am Freitag wird es dann vom Veranstalter dünn aufgeschnitten und mit Saucen serviert.

Passt das soweit oder habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?

IMG_3310.jpg


IMG_3312.jpg


IMG_3313.jpg
 

Anhänge

  • IMG_3310.jpg
    IMG_3310.jpg
    405,3 KB · Aufrufe: 1.299
  • IMG_3312.jpg
    IMG_3312.jpg
    440,8 KB · Aufrufe: 1.299
  • IMG_3313.jpg
    IMG_3313.jpg
    338 KB · Aufrufe: 1.278
OP
OP
C

Chrizzla

Militanter Veganer
Leider keine Antwort, also gehe ich mal davon aus, dass die geplante Zubereitung passen sollte....

Hab das Roastbeef gerade vom Fettdeckel befreit, mit Rosmarin und Pfeffer versehen (Öl hab ich weggelassen) und vakuumiert, morgen Nachmittag wird es noch gesalzen und kommt dann in den Smoker

IMG_3324.jpg


IMG_3325.jpg


IMG_3326.jpg
 

Anhänge

  • IMG_3324.jpg
    IMG_3324.jpg
    353 KB · Aufrufe: 1.208
  • IMG_3325.jpg
    IMG_3325.jpg
    458,4 KB · Aufrufe: 1.210
  • IMG_3326.jpg
    IMG_3326.jpg
    625 KB · Aufrufe: 1.206

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Klingt doch nach einem guten Plan,viel Erfolg, schöne Feier und deiner Schwester herzlichen Glückwunsch.
 

subek

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Denke auch das bei deinem Plan nix hinzuzufügen ist.

Mach bitte ein paar Bilder, mich würde es interessieren wie es wird
 
OP
OP
C

Chrizzla

Militanter Veganer
So, wieder zurück daheim und erholt, jetzt gibts ein paar Fotos :-).

Soviel gleich vorweg: Das Fleisch war eines der Highlights der Hochzeit !
Am nächsten Tag beim Frühstück wurde noch davon geschwärmt und meine Schulter tut heute noch weh vom vielen Schulterklopfen, bin absolut glücklich und zufrieden!

kurz noch zur Zusammenfassung:
Pastrami New-York-Style von der Bio-Angus-Nuss, 8 Tage gepökelt und geräuchert in Buchenholz
Roastbeef vom Bio Angus, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Rosmarin, in Hickory geräuchert.

Insgesamt waren es knapp 5kg für 60 Gäste, nach Eröffnung des Buffets innerhalb von 15 Minuten weggefressen, hätte durchaus noch die Hälfte mehr sein können.
Dazu gabs Remoulade und frisch geriebenen Kren.

Hier die Bilder:

IMG_3348.jpg


IMG_3342.jpg


IMG_3343.jpg


IMG_3344.jpg


IMG_3345.jpg


IMG_3346.jpg


IMG_3347.jpg
 

Anhänge

  • IMG_3348.jpg
    IMG_3348.jpg
    484,4 KB · Aufrufe: 1.032
  • IMG_3342.jpg
    IMG_3342.jpg
    421,8 KB · Aufrufe: 1.030
  • IMG_3343.jpg
    IMG_3343.jpg
    413,3 KB · Aufrufe: 1.041
  • IMG_3344.jpg
    IMG_3344.jpg
    377,8 KB · Aufrufe: 1.020
  • IMG_3345.jpg
    IMG_3345.jpg
    447,3 KB · Aufrufe: 1.026
  • IMG_3346.jpg
    IMG_3346.jpg
    415,2 KB · Aufrufe: 1.013
  • IMG_3347.jpg
    IMG_3347.jpg
    387,1 KB · Aufrufe: 1.008

BeerBQ

Bundesgrillminister
Besser geht es doch kaum, sieht toll aus und scheint auch klasse geschmeckt zu haben :thumb2:
 

Banjoko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jo, für 60 Gäste sah das recht übersichtlich aus, sowohl die Menge als auch die Auswahl.
Aber für Deine Fleischplatte verdienst Du eine 1 mit Sternchen - mega genial !!! :sun:
 

tippel68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Schade, gerade erst gesehen......geniale Sache, die Du da gemacht hast.
Die "Platte" Mega Idee :thumb1:
Ich trenne auch immer den Fettdeckel ab und würze dannähnlich wie Du. allerdings kommt der "Deckel" zum Smoken wieder drauf wegen Geschmack. Zum schluß anknuspern ohne Deckel.....einfach nur lecker :messer: :tisch:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das wichtigste vorweg: schönes Brautkleid!


Nun das zweitwichtigste: sieht sehr lecker aus, was Du da zubereitet hast. Glaube gern, dass das nicht lange vorgehalten hat. Ich hätte bei dem Anblick auch den Kuchen links liegen gelassen :D
 

nightmareachim

Militanter Veganer
Das sieht verdammt lecker aus.
Bin besonders davon angetan wie du den Aufschnitt auf der Platte arrangiert hast. Top gesamt Bild!
 
Oben Unten