• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rösle Smoker No.1 F50

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hab mir diesen Smoker heute mal in einem Shop angeschaut. Ich persönlich würde mir den nicht kaufen, weil er mir für das Geld ein wenig schwindelig erscheint. Die Luftzufuhr-Regulierung (die Flügel) sind mit Spaltmaßen eingebaut, die sicher ein vollständiges Ersticken der Kohle nicht möglich machen werden. Zweitens haben die Stacker so viel Luft, dass ich auf einer Seite den kleinen Finger in den Innenraum stecken kann. weiterhin fehlen ihm die Griffe um den/die Stcker (schreibt man das so ?? ) abzuheben. die beiden Türchen scheinen auch nicht dicht zu schließen und der Verschluß ist sehr wackelig. Was mir ausgesprochen gut gefällt ist das Fahrgestell und der Kohlekorb, mit dem man einen wirklich klasse Ring legen kann.
Ich denke bei diesem Grill muss Rösle noch nachbessern, das können Napoleon und auch Weber deutlich besser.

Mein Statement ist nur vom In Augenschein nehmen, ich versuche mal den Grill irgendwo in Action zu sehen und berichte dann gerne wieder.
 
OP
OP
8x57IS

8x57IS

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV

Qualitynine

Militanter Veganer
Hi Manuel,
danke für den Link. Sieht sehr gut bei dir aus.

Hallo zusammen,
bin momentan auch auf der Suche nach nem WasserSmoker und habe zu den allgemein verdächtigen auch schon ne Menge gelesen.
Der Rösle gefällt mir (Hauptsächlich wegen dem Fahrgestell) bisher am besten - leider gibt es dazu aus meiner Sicht die wenigsten Erfahrungen - zumindest finde ich nicht viel...

Wie siehts aus mit dem Kohleverbrauch / Wasserverbrauch / Wie lange heitzt (110°C) er mit einer Ladung (max) Kohle / Temperaturstabilität

Gibt es hier in der Zwischenzeit noch jemanden der dazu was sagen kann.

Danke für die Hilfe Q9
 

woodghost

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte meinen jetzt einige male im Einsatz und kann eigentlich nur Positives berichten. Kohleverbrauch ist absolut in Ordnung, meist 3-4 kg. kommt halt stark drauf an ob mit oder ohne Sand. Wasserverbrauch kommt ebenfalls darauf an ob mit oder ohne Sand. Aber auch da ist er nicht anders wie andere Water Smoker.
Den einzigen wirklichen Nachteil den ich für mich persönlich entdeckt habe ist der dass er zwischen den Stackern etwas inkontinent ist. Man hat dann auf dem Boden immer einen Tropfring vom Kondensat, nicht so schön aber auch nicht wirklich schlimm.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das mit dem Spiel zwischen den Stackern ist leider bauartbedingt so, soll heißen beim ProQ ist auch nicht anders und beim baugleichen Napoleon wird es wahrscheinlich auch nicht anders sein.
 

Qualitynine

Militanter Veganer
Ich hatte meinen jetzt einige male im Einsatz und kann eigentlich nur Positives berichten. Kohleverbrauch ist absolut in Ordnung, meist 3-4 kg. kommt halt stark drauf an ob mit oder ohne Sand. Wasserverbrauch kommt ebenfalls darauf an ob mit oder ohne Sand. Aber auch da ist er nicht anders wie andere Water Smoker.
Den einzigen wirklichen Nachteil den ich für mich persönlich entdeckt habe ist der dass er zwischen den Stackern etwas inkontinent ist. Man hat dann auf dem Boden immer einen Tropfring vom Kondensat, nicht so schön aber auch nicht wirklich schlimm.

Danke für die Info,
wie lange läuft der denn mit einer Ladung Kohle? / bzw. wie lange läuft er bei dir mit 3-4kg.?
Wie viele kg. würden reingehen wenn Kohlekorb max. gefüllt?
Hast du auch Erfahrung mit dem "Multifunktionalen" Kohlekorb - welche Orientierung dessen hast du gewählt

Falls notwendig, wie funktioniert das nachlegen bzw. nachfüllen des Wassers während des Betriebes

Danke
Q9
 

woodghost

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also bei mir läuft der mit den 3-4 kg im reinen Wasserbetrieb ca. 6-9 Stunden, kommt immer sehr auf die Temperatur an.
Ich würde sagen das man ca. 8 kg rein bekommt, ausprobiert habe ich es ehrlich gesagt noch nicht, da ich seltenst über 10 Stunden brauche. Normal läuft ein PP bei mir in 9 Stunden durch.
Bei dem Korb nehme ich persönlich die Muldenorientierung und schütte einfach Kohle rein mach ein kleines Löchlein in der Mitte und schütte da dann ca. 5-10 durchgeglühte Briketts rein.
Nachlegen und nachfüllen klappt recht gut durch die kleinen Türchen. Bei Wasser ist halt eine Gießkanne recht hilfreich und für Kohle nimmt man entweder die Oberteile runter oder man nutzt eine kleine Schaufel.
 

Qualitynine

Militanter Veganer
vielen Dank Woodghost,
das hilft mir - hatte irgendwo mal gelesen das ein Nachteil die geringe Kohlekapizität sei....
Hat sich damit ja verworfen.

Der Rösle steht somit auf Platz 1 meiner Wunschliste - ist aber noch so lange bis Weihnachten (kann ja schon mal langsam stöbern wo es ihn gibt)


Q9
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Oben Unten