• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rosmarin vakuumieren macht das Sinn?

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
5+ Jahre im GSV
Hi,

da ich für ein Rezept frischen Rosmarin brauchte und im Augenblick keinen
Zugriff darauf hatte habe ich mir eine ganze Packung im Edeka
Grossverbrauchermarkt gekauft, nur war das halt für das Rezept zu viel.
Hat jemand von euch schon mal Kräuter speziell Rosmarin ein geschweisst um
ihn länger haltbar zu machen?

DSC00470.jpg
 

Anhänge

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Eingeschweisst hab ich noch keinen, aber letztens einen in einem einfachen Gefrierbeutel im Gemüsefach gelagert, der war lange frisch. Denke, dass könnte gut funktionieren.
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit und Prost Neujahr :kaffee:

Ich hatte letzte Woche genau das gleiche "Problem". Ich hab den Rosmarin vom Zweig gezupft, eingeschwissen und ins Eis gelegt.

CIMG4498.JPG


Schaut gut aus. Ich denke das funktioniert :)

Doc :seppl:
 

Anhänge

mams

Grillkaiser
:hmmmm:

versteh ich jetzt irgendwie nicht, bei uns wird frischer Rosy immer im Topf verkauft :_gruebel:
auch in der Metro :_gruebel:

soll heissen --> einfach aufs Fensterbankerl stellen, a bissl giessen, und immer (naja, fast halt) frischen Rosy zur Hand haben ...

:weizen:
 

Peperoni

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Es gibt handelsüblich eine ganze Reihe verschiedener Tiefkühl-Kräuter. Auch mein Vater hat, als er noch seinen Acker hatte, Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie und andere im frischen Zustand kleingehackt und eingefroren. Ich selbst habe auch schon Rosmarin eingefroren, es geht ohne Probleme, wird beim Auftauen zwar schwarz, aber als Alternative zum getrockneten Rosi gut verwendbar. Den getrockneten verwende ich allerdings auch öfters, wenn mein frischer mir schon zu gerupft aussieht oder wenn's schnell gehen soll.
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
5+ Jahre im GSV
bei Edeka Grossverbraucher aber nicht!!!!!
ist lese so schwierig?
habe ich mir eine ganze Packung im Edeka
Grossverbrauchermarkt gekauft
und für einen Topf 25 km zu fahren halte ich für etwas übertrieben....
 

Mrs.Shelby

Bundesgrillminister
Ich hab einen alten "Speckkranz" in meiner Almhütte hängen, da hänge ich meine Gewürze auf zum Trocknen.
Mit Rosmarin geht das gut, wenn er trocken ist, einfach in ein Glas mit Deckel
und du hast immer Rosmarin zur Verfügung!

Gutes neues Jahr und liebe Grüße von der Pack :anstoßen:
 

Wok

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Vakuumieren könnte - ich vermute lediglich - etwas mehr Aromen konservieren als sie einfach portionsweise in kleinen Zipper-Beuteln einzufrieren. Ich mache seit Jahren letzteres und bin damit sehr zufrieden.
 

DundD

Bundesgrillminister
Ich find das bei Rosmarin getrocknet auch besser, aber nicht zerkleinern! Am besten in eine Mühle geben und dann bei Bedarf... setzt toll die Aromen wieder frei.
Aber zusätzlich hab ich noch einen schönen großen im 5 Liter Eimer auf dem Balkon, war mal einer im kleinen Töpfchen aus dem Supermarkt. Falls es doch noch heftigste Minusgrade geben sollte wickel ich den in Schutzvlies.

Hat jemand die ultimative Idee für überzähligen frischen Basilikum? Wenn ich den selber trockne sieht der doch eher bäh aus, also hab ich jetzt auch einfach einige Zweige in eine dünne Tüte getan und eingefrostet. Hab ihn noch nicht gebraucht - Idee dabei war dann einfach was von dem gefrorenen zwischen den Fingern zu bröseln.
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hat jemand die ultimative Idee für überzähligen frischen Basilikum? Wenn ich den selber trockne sieht der doch eher bäh aus, also hab ich jetzt auch einfach einige Zweige in eine dünne Tüte getan und eingefrostet. Hab ihn noch nicht gebraucht - Idee dabei war dann einfach was von dem gefrorenen zwischen den Fingern zu bröseln.
Den frier ich blattweise ein. Also Blätter abzupfen und einige davon aufeinander legen und in nem Zippbeutel einfrieren. Nur das Bröseln klappt nicht wirklich, weil der sofort weich wird wenn du ihn aus dem Eis nimmst. Aber er lässt sich prima schneiden, eigentlich wie frischer Basilikum :)

Doc :seppl:
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Rosmarin kann man auf der Fensterbank ganzjährig frisch haben... Ist mit Abstand die beste Konservierungsidee..

Da mir das Zeug aber wie Unkraut in der Kräuterspirale wächst, trockne ich die Stiele ganz und verwende sie als Räuchermischungzusatz im Smoker.

Basilikum kaufe ich auch immer in der Bioqualität im Töpfchen, das gibt es das ganze Jahr, genau wie Petersilie und Schnittlauch. Schmeckt, wie frisch geerntet (wenn man nicht vergisst zu giessen).
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Rosmarin kann man auf der Fensterbank ganzjährig frisch haben... Ist mit Abstand die beste Konservierungsidee..

Da hast du Recht, allerdings ist der Topf nach zweimal Rosmarinkartoffeln leer ...

Da mir das Zeug aber wie Unkraut in der Kräuterspirale wächst, trockne ich die Stiele ganz und verwende sie als Räuchermischungzusatz im Smoker.

Bei mir wächst der leider gar nicht nach. Was ich wegschneide bleibt auch weg ...

Basilikum kaufe ich auch immer in der Bioqualität im Töpfchen, das gibt es das ganze Jahr, genau wie Petersilie und Schnittlauch. Schmeckt, wie frisch geerntet (wenn man nicht vergisst zu giessen).

Basilikum und Petersilie wächst bei mir auch schlecht nach und der Schnittlauch neigt zum Ausblühen. Allerdings hab ich kein Beet sondern nur so nen Balkonkasten zúm ans Geländer hängen ...

Ich werde also bei Frostkräutern bleiben :frier:

Doc :seppl:
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Basilikum und Petersilie wächst bei mir auch schlecht nach und der Schnittlauch neigt zum Ausblühen. Allerdings hab ich kein Beet sondern nur so nen Balkonkasten zúm ans Geländer hängen ...
Petersilie und Kerbel wachsen bei mir, wie blöde...

Ich gefriere auch nach dem Abernten etwa 3l lose Petersilie und 1l Kerbel.

Was mir aber immer eingeht ist Dill. Ich hab es schon auf verschiedene Arten probiert. Der Dill will einfach nicht!

Basilikum mache ich übrigens im Hängetopf. Basilikum zieht Schnecken im Umkreis von Kilometern an! Der hat bei uns in der Kräuterspirale keine Chance.
 

mams

Grillkaiser
bei Edeka Grossverbraucher aber nicht!!!!!
ist lese so schwierig?


und für einen Topf 25 km zu fahren halte ich für etwas übertrieben....
Junge Junge, du haust deine Nerven schon am Anfang des Jahres weg ...

nein, lese ist nich so schwierig ..

aber auch Metro ist ein Grossverbrauchermarkt, und die haben das auch .. und dass du 25km zum nächsten Laden hast, da kann i nix dafür ..

und um bei deinem Ton zu bleiben ..

is Hirn einschalten so schwer ??

Einfach rechtzeitig besorgen, die Töpfchen zB., dann hat manns ...
man muss nur rechtzeitig drauf schaun, dass mas hat, wenn mas braucht ..

:_kaputtlach:

:weizen:
 

mams

Grillkaiser
keine Ahnung,

aber in flüssiger Form in Flaschen abgefüllt ganz sicher :pfeif:

:_pröst:

:weizen:
 

DundD

Bundesgrillminister
Also mein Rosmarin war ja auch mal in einem kleinen Topf, hat halt einen größeren und gute Erde spendiert bekommen, ist ein schöner kleiner Busch geworden. Ich schneide immer nur so ca. 5-8 cm von den Spitzen ab, meiner verzweigt sich dann, so das immer neue nachkommen.

Basilikum soll man auseinanderpflanzen, haben wir auch gemacht, wächst dann ganz toll. Und wenn man da auch nur die Spitzen kappt verzeigt er ebenfalls.
Allerdings musste jetzt der 1m Balkonkasten (Hälfte Basilikum, Hälfte immer mal Kressesamen) von der Küchenfensterbank in die Kälte entweichen (wenn er eingeht muss ich dann doch mal wieder einen neuen Topf holen) da ich jetzt schon das 2. mal Blattläuse dran hatte. Immer spritzen mag ich nicht und außerdem sind die Viecher jetzt noch an eine spez. Orchideensorte dran gegangen.
 

popmaluch

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Meine Basilikum-Erfahrung ist, Blätter abzupfen und in einer verschließbare Kunststoffschüssel (Tupper)einfrieren. Nur lose reindrücken und man kann dann aus der Schüssel bei Bedarf die richtige Menge Blätter schütten.
Auch Blattläuse hatte ich schon mal an meinen Pflanzen - ich baue Basilikum schon seit vielen Jahren an - etwas niedrig konzentriertes Prilwasser auf die Pflanzen sprühen und die Blattläuse geben Ruhe. Zur Menge habe ich keine genauen Angaben, würde aber sagen, dass max. ein viertel Teelöffel Spüli auf ein Liter Wasser verdünnt reicht.
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

ich greif das Thema noch mal auf, weil ich grad das erste mal den gefrorenen Rosmarin getestet habe.

Das klappt wunderbar. Ich hatte die Blättchen vom Stiel gezupft und eingeschwissen. Die kannste sehr gut einzeln entnehmen und kleinhacken. Verhält sich wie frischer und schmeckt auch so. Absolut null Verlust :)

Doc :seppl:
 
Oben Unten