• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rotisserie für den Gasgrill refurbished

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich einem völlig desolaten Gasgrill wieder neues Leben eingehaucht habe, geht es ans Erweitern:
Eine Rotisserie muß her!

(Dokumentation zum Patienten: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/gasgrill-refurbished.267731/)

Also in den Fundus geguckt und Folgendes gefunden:
2 Winkel
1 Balkenschuh
1 Flachblech
8mm Edelstahl Rundstahl
1 Spiessmotor von Landmann (man beachte später im Bild den Kaufpreis ...)
Reste von einem 08/15 Drehspiess
Tioefenanschlag für Bohrer 8mm

Schrauben, Muttern und Scheiben hat man ja immer da ...

Zuerst wurde der 8mm Rundstahl passend abgelängt und für die 6mm Vierkantaufnahme vom Grillmotor passend gefeilt, dann die Reste vom Billigspiess mit Edelstahlschrauben gepimpt und ein Tiefenanschlag als Sicherung gegen das Herausrutschen des Spiesses angebracht:
2016-10-08 13.47.41.jpg


Dann ging es an die Halterung für den Spiessmotor. Da ich nicht weiß, wie lange der Motor halten wird, mußte eine universelle Lösung her, die es erlaubt, jeden Motor einzubauen und in alle vier Richtungen fein justieren zu können.
Ein Balkenschuh, 2 Winkeleisen und ein Lochblech führten zu dem gewünschten Ergebnis. Zusätzlich ist der Motor noch fixiert durch Anschlagschrauben:

2016-10-08 13.48.04.jpg

2016-10-08 13.48.12.jpg

2016-10-08 13.48.30.jpg


Da der Grill beidseitig Befestigungspunkte hat, habe ich diese auch gleich genommen:
2016-10-08 13.53.41.jpg


Hutmuttern müssen sein, sonst zerkratzt alles,. Später vielleicht noch die Schrauben gegen längere austauschen und eine Nivellierungsmöglichkeit schaffen? Zusätzlich werde ich noch die Aufnahme am Grill schlitzen, damit ich die Schrauben nicht immer komplett raus drehen muß - Schrauben suchen macht keinen Spaß ..
2016-10-08 14.05.45.jpg


Der Motor ist angebaut und so ausgerichtet, dass er die Führung in der linken Seitenwand nicht berührt.
Der Abstand zum Garraum sollte reichen, damit der Motor keine thermischen Probleme bekommt.
2016-10-08 14.06.38.jpg


Hier ist der Tiefenanschlag zu sehen, der Spiess liegt zzt. noch bei der rechten Aufnahme auf:
2016-10-08 14.06.45.jpg


Hier ist schon einmal das provisorische Setup ohne Grillrost mit der allseits beliebten Koncis-Schale. Wenn man die Flavour Bars auch noch entfernt, dann hat man genug Bodenfreiheit für großvolumiges Grillgut:
2016-10-08 14.37.59.jpg


Sobald ich die Kugellager bekomme, baue ich auf der rechten Seite noch ein weitere Aufnahme für den Spiess, damit mir die Seitenwände nicht irgendwann durchgeschliffen sind.

Irgendwie erinnern mich die ganzen Basteleien an frühere LEGO und Fischer Technik Zeiten ...

Demnächst in diesem Kino:
Als nächstes Projekt ist dann die Integration des Backburners dran und danach geht es an die Flavour Bars, um die Hitzeverteilung zu optimieren.

Viel Spaß beim Anschauen und inspirieren lassen
Peter

PS: Man beachte den Kaufpreis:
2016-10-08 13.50.02.jpg
 

Anhänge

  • 2016-10-08 13.47.41.jpg
    2016-10-08 13.47.41.jpg
    888,3 KB · Aufrufe: 1.415
  • 2016-10-08 13.48.04.jpg
    2016-10-08 13.48.04.jpg
    888,7 KB · Aufrufe: 1.469
  • 2016-10-08 13.48.12.jpg
    2016-10-08 13.48.12.jpg
    870,7 KB · Aufrufe: 1.460
  • 2016-10-08 13.48.30.jpg
    2016-10-08 13.48.30.jpg
    895,6 KB · Aufrufe: 1.457
  • 2016-10-08 13.50.02.jpg
    2016-10-08 13.50.02.jpg
    926,2 KB · Aufrufe: 1.428
  • 2016-10-08 13.53.41.jpg
    2016-10-08 13.53.41.jpg
    415,7 KB · Aufrufe: 1.436
  • 2016-10-08 14.05.45.jpg
    2016-10-08 14.05.45.jpg
    443,2 KB · Aufrufe: 1.427
  • 2016-10-08 14.06.38.jpg
    2016-10-08 14.06.38.jpg
    481,3 KB · Aufrufe: 1.433
  • 2016-10-08 14.06.45.jpg
    2016-10-08 14.06.45.jpg
    542,5 KB · Aufrufe: 1.446
  • 2016-10-08 14.37.59.jpg
    2016-10-08 14.37.59.jpg
    474,8 KB · Aufrufe: 1.392
OP
OP
Cookaneer

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
UPDATE

Das Gegenlager ist soweit fertig. Da die Kugellager immer noch nicht da sind, habe ich mir mit einer 8er Edelstahlscheibe geholfen.
Die Grundkonstruktion ist identisch mit der Motorhalterung.

2016-10-12 11.16.41.jpg

2016-10-12 11.16.49.jpg
 

Anhänge

  • 2016-10-12 11.16.41.jpg
    2016-10-12 11.16.41.jpg
    482,2 KB · Aufrufe: 1.090
  • 2016-10-12 11.16.49.jpg
    2016-10-12 11.16.49.jpg
    404,1 KB · Aufrufe: 1.115
OP
OP
Cookaneer

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Selbstverständlich funktioniert es - sonst hätte ich es ja nicht veröffentlicht.
Temperaturtest für den Abstand vom Motor habe ich vorher gemacht mit Handprobe.
Der Motor läuft schön leise und es sind keine Schleifgeräusche zu hören.
Er soll ja 4kg schaffen - was er aber nie sehen wird. Im Gegensatz zu dem Draht vom 08/15-Spiess sind 8mm nicht so leicht zu biegen.

Ich habe noch einen Roti-Aufsatz für die Kugel - da baue ich auch noch etwas, damit der Spiess drauf paßt ...
Der Bau eines Ausgleichgewichts steht auch auf der Wunschliste.

Ich kann jetzt aber auch mit dem "Provisorium" exakt ausmessen (sozusagen eine Meßlehre), wenn ich mir ein Edelstahlblech kanten lasse.

Demnächst mache ich dann Hähnchen und Gyros, wenn es die Zeit erlaubt.
 
OP
OP
Cookaneer

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Da es ja nicht nur beim Bastelwasteln bleiben soll, habe ich heute Gyros auf der Roti gemacht.
Das Fleisch am Vortag dünn geschnitten und in der Joghurt-Marinade eine Tag lang baden lassen.
Dann mit Gemüsezwiebel auf den Spiess gesteckt und eingewickelt:
2016-10-15 17.53.10.jpg

2016-10-15 17.59.44.jpg


Warum einwickeln?
Das Fleisch bekommt so eine bessere Form auf dem Spiess und gart auch etwas mehr durch, wenn man es so 20min lang "backen" läßt.
Bei drehender Roti wurde dann die Folie wieder abgewickelt, man achte daher auf die Wickelrichtung, damit das geht.
2016-10-15 18.25.22.jpg


Nun ja, doch nicht so perfekt alles auf den Spiess bekommen, aber das macht nichts - die "Burned Ends" sind dann für den Grillmeister am Spiess ...

Nach einer Stunde habe ich dann die Wanne entfernt und alle 3 Brenner auf Maximum laufen lassen:
2016-10-15 19.26.10.jpg

2016-10-15 19.37.47.jpg


Das Tellerbild darf natürlich nicht fehlen.
Gyros, Tzatziki, Bohnen in Tomatensoße, Griechischer Bauernsalat.
2016-10-15 19.55.52.jpg


Das ist ein selbst gebackener Milchfladen - mit Joghurt und Milch zubereitet:
2016-10-15 19.57.23.jpg
 

Anhänge

  • 2016-10-15 17.53.10.jpg
    2016-10-15 17.53.10.jpg
    599,8 KB · Aufrufe: 1.042
  • 2016-10-15 17.59.44.jpg
    2016-10-15 17.59.44.jpg
    454,2 KB · Aufrufe: 1.051
  • 2016-10-15 18.25.22.jpg
    2016-10-15 18.25.22.jpg
    402,2 KB · Aufrufe: 997
  • 2016-10-15 19.26.10.jpg
    2016-10-15 19.26.10.jpg
    446,4 KB · Aufrufe: 1.033
  • 2016-10-15 19.37.47.jpg
    2016-10-15 19.37.47.jpg
    469,4 KB · Aufrufe: 1.058
  • 2016-10-15 19.55.52.jpg
    2016-10-15 19.55.52.jpg
    515,9 KB · Aufrufe: 1.045
  • 2016-10-15 19.57.23.jpg
    2016-10-15 19.57.23.jpg
    434,9 KB · Aufrufe: 1.034

Taunus-Smoker

Sie killen - wir grillen
10+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus. Gut umgesetzt.
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Hallo Cookaneer,
vielen Dank für deinen Bericht, auch wenn er schon älter ist. Von dieser Art gibt es nicht so viele. Dabei ist es für viele "Anfänger" wie mich faszinierend zu sehen und zu lesen, was alles möglich ist.
Das ist es, was ein gutes Forum ausmacht, markenunabhängige Tipps und Tricks für phantasieunbegabte Griller!
1+ mit ***
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Der Baustahlbierstachler & GrillSpaßVirtuose & GDF
Supporter
Quoting-Queen
Wok-Star
Nachdem ich einem völlig desolaten Gasgrill wieder neues Leben eingehaucht habe, geht es ans Erweitern:
Eine Rotisserie muß her!

(Dokumentation zum Patienten: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/gasgrill-refurbished.267731/)

Also in den Fundus geguckt und Folgendes gefunden:
2 Winkel
1 Balkenschuh
1 Flachblech
8mm Edelstahl Rundstahl
1 Spiessmotor von Landmann (man beachte später im Bild den Kaufpreis ...)
Reste von einem 08/15 Drehspiess
Tioefenanschlag für Bohrer 8mm

Schrauben, Muttern und Scheiben hat man ja immer da ...

Zuerst wurde der 8mm Rundstahl passend abgelängt und für die 6mm Vierkantaufnahme vom Grillmotor passend gefeilt, dann die Reste vom Billigspiess mit Edelstahlschrauben gepimpt und ein Tiefenanschlag als Sicherung gegen das Herausrutschen des Spiesses angebracht:
Anhang anzeigen 1345163

Dann ging es an die Halterung für den Spiessmotor. Da ich nicht weiß, wie lange der Motor halten wird, mußte eine universelle Lösung her, die es erlaubt, jeden Motor einzubauen und in alle vier Richtungen fein justieren zu können.
Ein Balkenschuh, 2 Winkeleisen und ein Lochblech führten zu dem gewünschten Ergebnis. Zusätzlich ist der Motor noch fixiert durch Anschlagschrauben:

Anhang anzeigen 1345178
Anhang anzeigen 1345179
Anhang anzeigen 1345180

Da der Grill beidseitig Befestigungspunkte hat, habe ich diese auch gleich genommen:
Anhang anzeigen 1345183

Hutmuttern müssen sein, sonst zerkratzt alles,. Später vielleicht noch die Schrauben gegen längere austauschen und eine Nivellierungsmöglichkeit schaffen? Zusätzlich werde ich noch die Aufnahme am Grill schlitzen, damit ich die Schrauben nicht immer komplett raus drehen muß - Schrauben suchen macht keinen Spaß ..
Anhang anzeigen 1345184

Der Motor ist angebaut und so ausgerichtet, dass er die Führung in der linken Seitenwand nicht berührt.
Der Abstand zum Garraum sollte reichen, damit der Motor keine thermischen Probleme bekommt.
Anhang anzeigen 1345185

Hier ist der Tiefenanschlag zu sehen, der Spiess liegt zzt. noch bei der rechten Aufnahme auf:
Anhang anzeigen 1345186

Hier ist schon einmal das provisorische Setup ohne Grillrost mit der allseits beliebten Koncis-Schale. Wenn man die Flavour Bars auch noch entfernt, dann hat man genug Bodenfreiheit für großvolumiges Grillgut:
Anhang anzeigen 1345187

Sobald ich die Kugellager bekomme, baue ich auf der rechten Seite noch ein weitere Aufnahme für den Spiess, damit mir die Seitenwände nicht irgendwann durchgeschliffen sind.

Irgendwie erinnern mich die ganzen Basteleien an frühere LEGO und Fischer Technik Zeiten ...

Demnächst in diesem Kino:
Als nächstes Projekt ist dann die Integration des Backburners dran und danach geht es an die Flavour Bars, um die Hitzeverteilung zu optimieren.

Viel Spaß beim Anschauen und inspirieren lassen
Peter

PS: Man beachte den Kaufpreis:
Anhang anzeigen 1345181
Du bist echt in allen Gassen und ein Düsentrieb. Wusste gar nicht, dass es die Motoren schon so lange gibt. Was ich aber am besten finde ist das Brett.:thumb2:
 
Oben Unten